Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83659 angeben
0€
Versandkosten ›
Bis zum 01.05.2017
Erotik
  • Bondage
  • Dildos
  • Erotik-Bücher
  • Erotik-Massage
  • Erotik-Zubehör
  • Erotischer Schmuck
  • Gleitgele
  • Kondome
  • Liebeskugeln
  • Masturbatoren
  • Penispumpe
  • Penisringe
  • Reizwäsche
  • Toys Anal
  • Toy-Sets
  • Vibratoren
Marke
  • Bijoux Indiscrets
  • Durex
  • Moqqa
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o

Erotik-Massage

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment zum Waschen, Reinigen und der Körperpflege:

 

» Waschmaschinen

 

» Waschtrockner

 

» Trockner

 

» Wärmepumpentrockner

 

» Nähmaschinen

 

» Staubsauger

 

» Saugroboter

 

» Dampfreiniger

 

» Mülleimer

 

» Parfum

Durex wasserbasiertes Gleit- und Massagegel »2 in 1 Massage«

Bijoux Indiscrets Wärmendes Massageöl »Light my Fire«

Bijoux Indiscrets Lipgloss mit Heiß-kalt-Effekt »Oral Pleasure - Oral Sex Lip Gloss«

Bijoux Indiscrets Lipgloss-Set mit heiß-kalt Effekt »Duet Nip Gloss«







Kaufberatung Erotik-Massage

Sinnliche Berührungen für verwöhnende Momente

Nach einem anstrengenden Tag freuen Sie sich zu Hause auf sinnliche Entspannung zu zweit. Eine Erotik-Massage befreit wohltuend von Stress, macht die Muskeln locker und regt den Kreislauf an. Duftende Öle sorgen für eine angenehme Stimmung. Die zärtlichen Berührungen setzen Energien und Glückshormone frei, die das gegenseitige sexuelle Begehren beflügeln. Eine Erotik-Massage kann mit ihrer prickelnden Atmosphäre ein toller Auftakt und ein schönes Vorspiel für heiße Stunden sein. Hier erfahren Sie, was Sie für eine erotische Massage benötigen und wie Sie den Körper Ihres Partners mit zärtlichen Berührungen umspielen.

 

Inhaltsverzeichnis

Zuerst entspannend, dann wunderbar erregend
So wird Ihre erotische Massage ein voller Genuss
Die richtige Massage für erotische Stunden zu zweit
Tipps für eine gelungene erotische Massage
Fazit: Erotik-Massage für die Extraportion Gefühl

 

Zuerst entspannend, dann wunderbar erregend

Pure Entspannung und die natürliche Lust auf Sex stehen im Mittelpunkt einer Erotik-Massage. Durch Streichen, Kneten und Drücken loten Sie aus, welche Empfindungen Ihr eigener Körper und der Ihres Partners oder Ihrer Partnerin bietet. Dabei beziehen Sie den gesamten Körper, also auch die erogenen Zonen und die Genitalregion, ein. Öle aus eleganten Designer-Flakons verzaubern mit ihrem verführerisch exotischen Duft und lassen die Hände sanft über die Haut gleiten. Das Kreisen der Finger stimuliert nach und nach die Lustpunkte und sorgt für eine intensive Durchblutung und ein erregendes Wärmegefühl.

Für eine weitere Steigerung der intimen Stimmung widmen Sie sich den sensibelsten Körperbereichen. Beobachten Sie die Reaktion Ihres beziehungsweise Ihrer Liebsten und passen Sie das Tempo und den Druck an, wie es Ihnen beiden angenehm ist. Nur Sie beide entscheiden, ob Sie sich in einen erotischen Rausch versetzen und die Massage als Vorspiel in eine heiße Nacht dienen soll oder Sie nach dem Massieren lieber innig kuscheln.

Tipp: Erotische Massage funktionieren auch als Solo-Verwöhnprogramm. Dabei erkunden Sie die eigenen Lustzonen mit den Händen und geben sich der Stimulation hin.

 

So wird Ihre erotische Massage ein voller Genuss

Die Grundlage für eine lustbetonte Partnermassage sind ruhige, gleitende Bewegungen und das richtige Erotik-Öl. Auch nützliche Hilfsmittel wie Massage-Stäbe und Lipgloss wecken sexuelle Energien und sorgen für Abwechslung.

Massage-Öl: aromatische Gleithilfe

Ein duftendes Massage-Öl macht die Haut weich und geschmeidig. Dadurch gleiten die Hände leichter und gleichmäßiger über den Körper und geraten nicht ins Stocken. Gießen Sie das Öl entweder zuerst in Ihre Hände, um es ein wenig vorzuwärmen, oder lassen Sie es an der zu massierenden Stelle direkt auf die Haut tropfen und verstreichen Sie es sanft.

Falls Ihnen das Öl bei Zimmertemperatur zu kalt ist, bringen Sie es im Wasserbad auf Wunschtemperatur. Erotik-Öl besteht aus wertvollen natürlichen oder synthetischen Inhaltsstoffen und ist speziell für Ganzkörpermassagen geeignet. Es zeichnet sich durch eine sehr gute Hautverträglichkeit aus und reizt Schleimhäute nicht. Die folgenden Eigenschaften sind wichtige Auswahlkriterien:

  • Massagemittel auf Öl- oder Silikonbasis dringen nicht so schnell in die Haut ein oder werden gar nicht absorbiert. So erzeugen sie einen lang anhaltenden Gleitfilm, der ausgedehnte Massagen und mehr erlaubt. Durch den seidenen Glanz erhält die Haut einen verführerischen Wet-Look, und Wasser, das Sie etwa in Eiswürfelform aufstreichen oder vorsichtig aufträufeln, rinnt sinnlich den Körper entlang.
  • Wasserbasierte Massagemittel trocknen ein wenig schneller ein als solche aus Öl oder Silikon und halten den Gleitfilm daher nicht ganz so lang. Dafür sind sie nach der Massage leicht mit Wasser abwaschbar und eine gute Wahl, wenn Sie möglichst schnell das natürliche Hautgefühl wiederherstellen möchten.
  • In der Produktbeschreibung ist angegeben, ob das jeweilige Massage-Öl für die Verwendung mit Kondomen und Sex-Toys geeignet ist.
  • Ein guter Duft gehört bei Massage-Ölen einfach dazu. So bezaubern beispielsweise florale oder orientalische Duftkompositionen – etwa Frangipani, Ylang-Ylang oder Jasmin – die Sinne, ohne aufdringlich zu wirken.
  • Ein dekoratives Glasfläschchen ist von Vorteil, denn bereits der Anblick des Flakons oder Zerstäubers hebt die Stimmung.

Massage-Stab: Vibrationen für den ganzen Körper

Elektrische Massage-Stäbe übertragen beim Auflegen Schwingungen auf die Haut, lockern die Muskeln und helfen dabei, dass Sie und Ihr Partner sich am ganzen Körper entspannen. Ein Druck auf den Einschaltknopf setzt den runden Massagekopf in Bewegung, der intensiv und breitflächig stimuliert.

Die Vibrationswunder entkrampfen die oft verspannte Nacken- und Schulterpartie oder den Rücken und verwöhnen Sie und Ihren Partner anschließend mit einem intensiven Vorspiel oder einer Selbstmassage der Intimzone. Hier können die kraftvollen Schwingungen einen wohligen Schauer durch den Körper jagen und Ihr persönliches Liebesleben bereichern. Folgende Punkte sind beim Kauf von Massage-Stäben zu beachten:

  • Massage-Stäbe sind für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet und lassen sich in eine partnerschaftliche Erotik-Massage einbauen und abwechselnd anwenden.
  • Trotz der äußerlichen Anwendung reicht die Wirkung der Intimmassagen in die Tiefe.
  • Von Vorteil sind möglichst viele Vibrationseinstellungen für eine langsame, schrittweise Intensivstimulation und jede Menge Abwechslung, bevor es richtig heiß wird.
  • Wieder aufladbare oder batteriebetriebene Vibro-Stäbe lassen sich ohne störendes Verbindungskabel überall flexibel nutzen und bieten einen großen Aktionsradius. Modelle mit Netzanschluss machen dagegen selbst bei stundenlangen Massagesitzungen nicht schlapp.
  • Achten Sie auf mitgelieferte Aufsätze für die gezielte Stimulation der weiblichen und männlichen Genitalien.

Lipgloss: heiß-kaltes Prickeln

Stimulierender Lipgloss ist die Krönung einer lustvollen Erotik-Ganzkörpermassage. Der Lipgloss wird auf die Lippen aufgetragen, zaubert einen schönen Glanz und macht Küsse zum prickelnden Vergnügen für beide Partner. Je nach Geschmacksrichtung sorgt er für einen Wärme- oder Kühleffekt, den Sie bei jeder Lippenberührung spüren. Folgende Möglichkeiten haben Sie mit Lipgloss:

  • Küsse auf den Körper nehmen Sie durch Erotik-Lipgloss intensiv wahr.
  • Beim Oralsex sorgt der wärmende oder kühlende Effekt für einen neuen Klick.
  • Für unvergessliche Spielchen tragen Sie den Lipgloss auf äußere Körperpartien wie Brustwarzen, Nacken, Vulva, Penis oder Hoden auf und genießen das leichte Prickeln mit allen Sinnen.
  • Auch für Männer ist die stimulierende Lippenpflege mit Heiß-kalt-Effekt als besonderer Reiz beim erotischen Miteinander geeignet.

 

Die richtige Massage für erotische Stunden zu zweit

Die Auswahl geeigneter Massage-Utensilien hängt davon ab, ob die Erotik-Massage rein der wohltuenden Partnerentspannung dienen soll, Sie selbst Hand anlegen oder Sie die Massage als Vorspiel zelebrieren.

Entspannende Massage

Stehen bei Ihrer Erotik-Massage die Wellness-Aspekte und das kuschelige Beieinander im Vordergrund, benötigen Sie lediglich ein gutes Massage-Öl, um die Entspannung zu genießen. Damit verwöhnen Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin mit einer klassischen Nacken- und Rückenmassage, lösen Verspannungen und lockern Muskelpartien.

Erotik-Massage mit Finale

Soll die erotische Massage zum leidenschaftlichen Ganzkörpererlebnis für beide Partner werden, sollte ein angenehm aromatisiertes Massage-Öl nicht fehlen. Mit den Händen oder unter Verwendung eines Massage-Stabs wandern Sie über den Körper und lassen dabei keine Region aus. Sinnliche Berührungen der durch das Öl anschmiegsamen Haut und die variablen Schwingungen des Stabs steigern langsam die Erregung.

Vorspiel für stimmungsvollen Sex

Eine verführerische Erotik-Partnermassage ist eine tolle Ausgangsbasis für ein stimmungsvolles gemeinsames Sexabenteuer. Damit die Haut schön geschmeidig und sensibel für Berührungen wird, verteilen Sie reichlich Massage-Öl. Verwenden Sie später ein Kondom, nutzen Sie stattdessen ein wasserlösliches Massagemittel, das Kondome nicht angreift.

Volles Verwöhnprogramm

Für eine ausgedehnte erotische Massage, die den ganzen Körper verwöhnt, nichts auslässt und als Katapult für intensive Höhepunkte dient, empfehlen sich neben dem Massage-Öl ein Massage-Stab und erotischer Lipgloss. Damit lockern Sie die Muskeln auf, variieren beim Massieren Druck, Tempo sowie Rhythmus und sorgen mit Ihrem Kussmund für ekstatisches Kribbeln.

Do it yourself

Eine erotische Selbstmassage ist ein sinnliches Erlebnis, bei dem nur Ihre Wünsche zählen. Sie benötigen Massage-Öl mit Ihrer Lieblingsduftnote und einen Massage-Stab, wenn Sie nicht alles selbst tun wollen. Für zusätzliches Kribbeln tragen Sie Lipgloss mit Wärme- oder Kühleffekt auf einzelne Körperregionen auf.

 

Tipps für eine gelungene erotische Massage

Mit den folgenden Tipps wird die Erotik-Massage für Sie und Ihren Partner oder Ihre Partnerin ein schönes Erlebnis mit Erinnerungswert:

  • Stellen Sie eine intime Atmosphäre her, in der Sie nicht gestört werden und keinen Zeitdruck haben. Dazu schalten Sie das Handy und den Fernseher aus und legen eine CD mit romantischer Musik ein. Der Raum sollte weder zu kühl noch überheizt sein. Dimmen Sie das Licht, bis es Ihnen angenehm ist.
  • Legen Sie Ringe, Armbänder und die Armbanduhr ab. Das Metall würde sich kühl auf dem Köper Ihres Partners anfühlen.
  • Legen Sie alles bereit, was Sie während der Massage benötigen. Besonders wichtig sind das Massage-Öl und flauschige Handtücher.
  • Bei empfindlicher Haut ist es eine gute Idee, die Hautverträglichkeit des Massage-Öls im Vorfeld mit einigen Tropfen zu prüfen. Besonders gut eignet sich dazu die Armbeuge.
  • Möchten Sie das Bett oder Sofa vor herabtropfendem Öl schützen, bedecken Sie es vorübergehend mit einem zusätzlichen Bettlaken oder einer Decke.
  • Haben Sie kalte Hände, hilft warmes Wasser, die Finger rasch auf eine angenehme Temperatur zu bringen.
  • Geben Sie Massage-Öl auf Ihre Hände und verteilen Sie es auf dem gesamten Körper Ihres Partners. Das Öl macht nicht nur das Massieren leichter, auch für den Massierten werden die Berührungen damit zum Hochgenuss.
  • Fangen Sie mit langsamen Bewegungen an und achten Sie auf die Körpersprache Ihres Partners. Variieren Sie die Bewegungen und setzen Sie neben den Handflächen auch die Fingerspitzen und Arminnenseiten ein.
  • Mit einer Feder oder einem Trinkhalm gestalten Sie die Massage besonders anregend. Lassen Sie die Feder gefühlvoll über den Körper wandern und pusten Sie durch den Trinkhalm warme Atemluft auf die eingeölte Haut.

 

Fazit: Erotik-Massage für die Extraportion Gefühl

Eine Erotik-Massage bietet Ihnen und Ihrem Partner Verwöhnung pur für alle Sinne. Jeder Teil des Körpers erfährt die gewünschte Aufmerksamkeit und wird sanft stimuliert. Entscheiden Sie selbst, welche Massage Ihnen am meisten zusagt:

  • Angenehm duftendes Massage-Öl, Erotik-Lipgloss und Massage-Stäbe sorgen für ein intensives gemeinsames Erotik-Massageerlebnis.
  • Für eine gegenseitige Wellness-Entspannungsmassage benötigen Sie Massage-Öl, das die Haut weich und gleitfähig macht.
  • Soll die Massage auch ein Ganzkörper-Intimerlebnis werden, ist neben Öl ein Massage-Stab zum Auflegen empfehlenswert.
  • Als Vorspiel für stimmungsvollen Sex ist eine Massage mit Öl oder, falls Sie Kondome nutzen, wasserlöslichem Gleitmittel ein Erlebnis.
  • Wünschen Sie sich ein Wellness-Sex-Erlebnis mit allumfassenden Erotik-Massagen, sollten Sie neben Öl auch einen Massage-Stab und erotischen Lipgloss bereithalten.
  • Sich selbst verwöhnen Sie umfassend mit einer erotischen Öl-Massage, einem Massage-Stab und Lipgloss mit Wärme- oder Kühleffekt.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?