Shopping
0%-Finanzierung auf alles!
Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche bis zum 22.02.2016 in 12 Monatsraten - ohne Zinsen. Alle Details hier  >
Auswahl verfeinern
Geschirrspüler
Farbe
Marke
  • AEG
  • Amica
  • Bauknecht
  • Beko
  • Bosch
  • Gorenje
  • Grundig
  • Hanseatic
  • Hotpoint
  • Indesit
  • Miele
  • Neff
  • Privileg
  • Siemens
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Maßgedecke
  • 6
  • 9
  • 10
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
Breite
  • 45 cm
  • 60 cm
Höhe
  • Ab 87,5 cm / XXL-Spüler
  • Bis 87,5 cm
Ausstattung
  • Besteckschublade
  • Mit Uhr
  • Startzeitvorwahl
  • Verschmutzungserkennung
Energieeffizienz
  • A+++
  • A++
  • A+
Einbauart
Wasserverbrauch
  • bis 8 Liter
  • bis 10 Liter
  • bis 12 Liter
  • bis 15 Liter
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

Einbaugeschirrspüler

 

Design trifft auf Komfort - Einbaugeschirrspüler der Extraklasse

 

Mit OTTO sind Sie stets auf dem neusten Stand. Unsere Einbaugeschirrspüler passen sich nahtlos an jedes Küchendesign und alle Komfortansprüche an. Für eine schnelle und einfache Montage unter Arbeitsplatten oder in Arbeitsnischen lassen sich die Geräte problemlos überall integrieren. Eine individuell abgestimmte Gerätefront sowie Blende sorgen für einen flexiblen Farbausgleich. So versprechen wir mit unseren Produkten fortwährend eine moderne Technik und ansprechende Optik.

 

Einbaugeschirrspüler für eine perfekte Pflege und glänzende Reinheit

 

Mit unseren Einbaugeschirrspülern finden Sie die ideale Lösung für Ihre Küche. Dank einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis garantieren Ihnen unsere Produkte alle Vorzüge der modernen Technik. Beispiele dafür sind ein geringer Wasserverbrauch und eine energieeffiziente Arbeitsleistung. Die integrierten Bedienelemente erleichtern den täglichen Umgang und stellen verschiedene Funktionen sowie Programme zur Verfügung. Ob Einbaugeräte, Standgeräte oder Zubehör, bei uns finden Sie alles zum Thema Geschirrspüler!

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Einbaugeschirrspüler:

 

Neff Einbaugeschirrspüler

 

AEG Einbaugeschirrspüler

 

Miele Einbaugeschirrspüler

 

Bosch Einbaugeschirrspüler

 

Siemens Einbaugeschirrspüler

Sortieren nach
Bosch ActiveWater Geschirrspüler-Unterbaugerät SMU54M35EU, Energieklasse A+++

Bosch ActiveWater Geschirrspüler Integrierbar SMI54M35EU, Energieklasse A+++

Bosch ActiveWater Geschirrspüler Vollintegrierbar SMV54M30EU, Energieklasse A

Hanseatic integrierbarer Einbaugeschirrspüler WQP8-7310D, A++, 9 Liter, 9 Maßgedecke



























Kaufberatung Einbaugeschirrspüler

Eine saubere Sache 

Einbaugeschirrspüler liefern strahlend reines Geschirr mit perfektem Glanz und geben sich in der Küche kaum zu erkennen. Sie fügen sich harmonisch in die Küchenzeile ein, arbeiten leise, und ihre Arbeit lässt sich per Programm an jede Spülaufgabe anpassen. So werden Töpfe, wertvolles Geschirr und Besteck strahlend sauber, und das auch noch umweltschonend. Die sparsamsten Einbaugeschirrspüler kommen je nach Programm mit weniger als 7 l Wasser pro Spülgang aus – deutlich weniger als eine Spülbeckenfüllung. Diese Kaufberatung hilft bei der Auswahl eines passenden Einbaugeschirrspülers.

Allzeit sauberes und glänzendes Geschirr
Die optimale Maschinengröße
Auf die Ausstattung kommt es an
So wird alles rein
Sparsamkeitsmeister
Fazit: So passt das Gerät perfekt und spült glänzend
Häufige Probleme bei Geschirrspülern

 

Allzeit sauberes und glänzendes Geschirr

Einbaugeschirrspüler sind eine optische Zier für jede Küche. Sie eröffnen in der Raumgestaltung neue Perspektiven und passen sich jedem Küchenstil an. Anders als frei stehende Geräte, die alle Blicke auf sich ziehen, steht bei einer Einbauspülmaschine die Designharmonie ganz oben. Gleich ob moderne Küche, Retro-Look, Modulsystem oder Landhausstil – mit schicken oder gar verdeckten Bedienelementen und zur Küche passenden Frontblenden fügen sich Einbaugeschirrspüler harmonisch in jede Küchenzeile ein. Platziert wird der Einbauspüler normalerweise unter der Arbeitsplatte oder im Hochschrank. Einbauspülmaschinen gibt es in drei Varianten:

Vollintegrierbare Geschirrspüler

Für ein Küchendesign aus einem Guss wird die gesamte Gerätefront mit dem Dekor Ihrer Küche verkleidet. Bedienelemente und Tasten sind verdeckt an der Oberkante eingelassen und bei geschlossener Tür nicht zu sehen. Spezielle Türscharniere sorgen für geringe Spaltmaße. Wenn Sie eine grifflose Küche haben, suchen Sie nach einem Einbaugeschirrspüler, der ebenfalls ohne sichtbare Griffe auskommt. Öffnungsmechanismen schieben die Tür durch Antippen, Drücken oder Anklopfen der Front auf. Aus optischen Gründen kommen vollintegrierbare Spülmaschinen oft ohne Front-Display aus. Auf eine Restzeitanzeige müssen Sie dennoch nicht verzichten: Die verbleibende Spüldauer wird bei den Top-Modellen auf den Boden projiziert und ist so ersichtlich.

Teilintegrierbare Geschirrspüler

Bei diesem Maschinentyp wird ein Großteil der Gerätefront mit dem Dekor Ihrer Einbauküche verkleidet, alternativ ist eine Edelstahlfront zu haben. So passt das Gerät zu Ihren Schränken. Teilintegrierbare Einbauspülmaschinen haben ihr Bedienfeld und meist ein Display vorne an der Front.

Unterbaufähige Geschirrspüler

Unterbau-Maschinen werden unter einer Arbeitsplatte eingebaut und integrieren sich so in bestehende Küchenzeilen. Unterbaufähige Einbaugeschirrspüler gibt es mit einer Vorderseite in Weiß, Braun, Creme und Edelstahl.

 

Die optimale Maschinengröße

Die Standardbreite für Einbaugeschirrspüler beträgt 60 cm bei einer Höhe von 81 cm. Für kleine Küchen und Kochnischen gibt es schmale Geräte mit 45  cm Breite. Die Anzahl der Maßgedecke verrät, wie viel Platz eine Maschine bietet. 60-cm-Modelle schaffen meist 8 bis 15, 45-cm-Geräte 6 bis 8 Maßgedecke. Achten Sie auf höhenverstellbare Körbe, die Sie an verschiedene Beladungssituationen anpassen können. Damit finden auch sperrige Teile wie Backbleche oder übergroße Töpfe Platz.

Ein Sonderfall sind extrahohe XXL-Einbaugeschirrspüler, die einen größeren Oberkorb bieten. Sie sind sehr praktisch, wenn Sie oben oft große Kaffeebecher oder langstielige Gläser reinigen möchten. Die Spülriesen eignen sich für Küchen ab einer Unterbauhöhe von 84 cm.

 

Auf die Ausstattung kommt es an

Anhand dieser Checkliste können Sie prüfen, welche Ausstattungsmerkmale für Sie wichtig sind:

Anzahl und Art der Programme

Vergleichen Sie die Spülprogramme, mit denen Sie den Reinigungsprozess nach Geschirrtyp, Verschmutzungsgrad und Zeitbedarf steuern können. Sparprogramme bis 50 Grad Celsius sorgen für einen geringen Verbrauch. Normal verschmutztes Alltagsgeschirr wird damit problemlos sauber. Für härtere Fälle und unempfindliches Geschirr gibt es eine Automatik, die den Verschmutzungsgrad über Spülwassersensoren erkennt und den Programmablauf entsprechend anpasst. Manche Maschinen rücken hartnäckigem Schmutz mit Hochdruckdüsen und Dampf zu Leibe und entfernen dabei auch Bakterien und Keime. Oder Sie wählen ein Intensiv- und Topfprogramm beziehungsweise ein Feinprogramm zur optimalen Glaspflege. Mit einem Blitzprogramm wird nicht allzu schmutziges Geschirr in maximal 20 Minuten sauber.

Beladungserkennung

Bekommen Sie die Maschine häufiger nicht voll, sollten Sie ein Gerät mit automatischer Beladungserkennung wählen. Dabei wird der Wasserfluss für den Ober- und Unterkorb separat gesteuert.

Extra sparsam

Diese Spüloption verlängert die Einwirkzeiten und senkt die Heiztemperatur, was einen reduzierten Stromverbrauch zur Folge hat.

Aqua-Stop

Gute Geschirrspüler sind mit dem Sicherheitssystem Aqua-Stop ausgestattet. Es sperrt den Wasserzulauf im Falle eines Defekts und verhindert Überschwemmungen in der Küche.

EDS- oder Zeolith-Trocknung

Fürs optimierte Trocknen gibt es Geräte mit EDS- oder Zeolith-Systemen. Beide Verfahren reduzieren die Feuchtigkeit des Innenraums und geben sie beim nächsten Spülgang wieder ab. So kann energiesparend bei niedrigeren Temperaturen getrocknet werden und das Geschirr wird weniger heiß.

Nachtprogramm

Praktisch für offene Wohnküchen ist ein flüsterleises Nachtprogramm. Durch einen geringen Wassersprühdruck reduziert es den Geräuschwert so, dass niemand gestört wird. Eine gute Ergänzung ist ein Timer, mit dem Sie den gewünschten Startzeitpunkt vorgeben.

 

So wird alles rein

Damit das Gerät optimale Resultate liefert, stellen Sie es einmalig auf die örtliche Wasserhärte (beim Wasserwerk erfragen) ein. Für beste Spülresultate geben Sie alle Teile so in die Maschine, dass nichts ineinander verkeilt ist und sich die Sprüharme frei bewegen können. Besteck gehört in den Besteckkasten (spitze Messerklingen nach unten!) oder die Besteckschublade. Sortieren Sie Kunststoffteile in den oberen Korb ein, da die Hitze dort geringer ist als unten.

Zur gründlichen Reinigung benötigen Einbaugeschirrspüler die drei Komponenten Spülmaschinensalz, Maschinengeschirrspülmittel und Klarspüler: Spülmaschinensalz reguliert die Wasserhärte. Maschinengeschirrspülmittel löst Schmutz, Verkrustungen sowie Fett. Klarspüler vermeidet Kalkflecken und bringt Gläser und Geschirr zum Glänzen. Spezialreinigungsmittel für Silberbesteck verhindert ein Anlaufen von silbernen oder versilberten Stücken. Das Reinigungsmittel in Pulverform oder als Tabs geben Sie bei jedem Waschgang in die Maschine, Salz und Klarspüler nur alle paar Wochen, wenn Sie mit einer Anzeige auf dem Display dazu aufgefordert werden. Besonders bequem reinigen Sie Ihr Geschirr mit Multitabs. Sie enthalten Reiniger, Klarspüler und Wasserenthärter in einem. Mit einer Taste teilen Sie der Maschine die Verwendung von Tabs mit, sonst leuchten die Füllstands-Kontrolllampen. Bei kurzen Reinigungsprogrammen und niedrigen Spültemperaturen liefern separat dosierte Mittel oft bessere Ergebnisse.

 

Sparsamkeitsmeister

Vergleichen Sie die angegebenen Effizienzklassen. Aktuelle Einbaugeschirrspüler erreichen die Effizienzklasse A+ oder besser, der Wasserverbrauch liegt zwischen knapp 7 und 18 l pro Spülgang. Ein besonders sparsames Modell verursacht Kosten von 53,50 € im Jahr (197 kWh * 0,25 ct und 2,5 Kubikmeter Wasser * 1,70 €). Die Trocknungsklasse von G bis zum Top-Wert A besagt, wie gut das Gerät Ihr Geschirr trocknet. Bei Spülmaschinen der Klasse A sollte es vollständig trocken sein, wenn die Tür 30 Minuten lang verschlossen bleibt.

Neben den Verbrauchswerten ist bei jedem Einbaumodell auch das Betriebsgeräusch angegeben. Leise Modelle bleiben unter 45 dB, die besten unter 40 dB.

Gut zu wissen: Der von den Herstellern angegebene Energieverbrauch in Kilowattstunden und der Wasserbedarf in Litern ist ein Standardwert, der auf Basis von 280 Standardspülgängen ermittelt wird. Der tatsächliche Strom- und Wasserverbrauch hängt von Ihrer Nutzung des Geräts ab.

 

Fazit: So passt das Gerät perfekt und spült glänzend

Mit einem Einbaugeschirrspüler reinigen und trocknen Sie Ihr Geschirr perfekt und sparen dabei noch. Mit einem modernen Modell lässt sich so viel Strom und Wasser einsparen, dass sich in vielen Fällen allein deswegen schon der Austausch eines älteren Geräts lohnt.

Einsteiger

Am günstigsten kommen Sie mit einem unterbaufähigen oder teilintegrierbaren Geschirrspüler ab 250 € weg, vollintegrierbare gibt es ab 350 €. Auch die Einsteiger-Modelle bieten genügend Programme, sodass Sie für die meisten Situationen gerüstet sind.

Mittelklasse

Umfangreiche Programmausstattung, geringes Betriebsgeräusch, flexible Korbsysteme, Schmutzsensoren und variable Programmlaufzeiten bieten Mittelklassemodelle ab 400 €.

High-End

Ab 700 € beginnen die mit allen technischen Schikanen ausgestatteten Einbaugeschirrspüler. Sie haben die geringsten Verbrauchswerte, sind am leisesten und haben je nach Modell vielfältige Programmoptionen, Dampfeinspeisung und Hochdruckdüsen. Achten Sie für eine komfortable Handhabung auf Extras wie gute Verstellmöglichkeiten, Korbbeleuchtung und Startzeitvorwahl. 

 

Häufige Probleme bei Geschirrspülern

Newsletter bestellen & Vorteile sichern

Ich möchte zukünftig über Trends, Schnäppchen, Gutscheine, Aktionen und Angebote der OTTO (GmbH & Co KG) per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit auf www.otto.de/abmelden oder am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.
  • Θ Mein Konto
    Haben Sie Fragen oder Kritik?
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  •  
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
 
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
           

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Zur klassischen Ansicht wechseln
Zur mobilen Ansicht wechseln