Wenn dein WLAN extrem langsam ist, lässt sich an dein­er Fritzbox vielle­icht ein neuer Kanal ein­stellen oder eine andere Kon­fig­u­ra­tion vornehmen, damit du dich wieder gewohnt schnell im Inter­net bewe­gen kannst. Doch wie lautet bloß das Pass­wort deines Routers? Du kannst dich beim besten Willen nicht mehr daran erin­nern. Wie du dich den­noch wieder ein­loggen kannst, erk­lärt dir UPDATED in diesem Rat­ge­ber.

Passwort für die Fritzbox vergessen – was nun?

Grund­sät­zlich gibt es zwei Optio­nen, wenn du das Pass­wort für deine Fritzbox vergessen hast: Das Zurück­set­zen des Pass­worts oder ein Reset der Fritzbox auf die Werk­se­in­stel­lun­gen. Die erste Alter­na­tive ist natür­lich unkom­pliziert­er, doch nicht immer möglich: Denn dafür muss vorher ein soge­nan­nter Push Ser­vice ein­gerichtet wor­den sein. Außer­dem brauchst du noch Zugriff auf das E-Mail-Kon­to, mit dem du das Pass­wort ein­gerichtet hast.

In den drei fol­gen­den Schritt-für-Schritt-Anleitun­gen erfährst du, wie du dein Ken­nwort über den Push Ser­vice zurück­set­zen kannst, wie du deinen Router auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zt und wie du den Push Ser­vice im Fritzbox-Menü ein­richt­est, falls das noch nicht passiert sein sollte. Dann ist ein kom­plet­ter Reset in Zukun­ft nicht mehr nötig.

Passwort für die Fritzbox zurücksetzen

Wenn du den Push Ser­vice “Ken­nwort vergessen” ein­gerichtet hast, kannst du ihn ganz ein­fach zum Zurück­set­zen deines Fritzbox-Pass­worts ver­wen­den. Dabei sendet dir die Fritzbox eine E-Mail mit einem Zugangslink, über den du das Ken­nwort zurück­set­zen kannst. Gehe fol­gen­der­maßen vor:

  1. Gib fritz.box in die Adressleiste deines Browsers ein, dann erscheint die Benutze­r­ober­fläche.
  2. Unter dem Login-Feld klickst du auf Ken­nwort vergessen.
  3. Klicke anschließend auf Push Ser­vice Mail senden.
  4. Die nun emp­fan­gene E-Mail ruf­st du mit dem­sel­ben Gerät ab, mit dem du den Ver­sand aus­gelöst hast. Folge den Anweisun­gen in der E-Mail.

Bekommst du keine Mail, ist entwed­er die hin­ter­legte E-Mail-Adresse falsch oder die Fritzbox hat keine Verbindung zum Inter­net. Ver­suche es in diesem Fall später noch ein­mal. Funk­tion­iert es immer noch nicht, kannst du dein Gerät nur noch auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen, um das Pass­wort zu ändern.

Fritzbox auf Werkseinstellungen zurücksetzen und neu einrichten

Hast du den Push Ser­vice “Ken­nwort vergessen” nicht aktiviert, kannst du deine Fritzbox auf die Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen, um dich wieder ein­loggen zu kön­nen.

Hin­weis: Wenn du ein Reset dein­er Fritzbox durch­führst, gehen alle Ein­stel­lun­gen ver­loren und du musst den Router neu ein­richt­en. Gehe für das Zurück­set­zen auf Werk­se­in­stel­lun­gen fol­gen­der­maßen vor:

  1. Trenne die Fritzbox zunächst für eine Minute vom Strom­netz.
  2. Hat der Router wieder Strom, gib­st du inner­halb von zehn Minuten fritz.box in die Adressleiste deines Browsers ein, um zur Benutze­r­ober­fläche zu gelan­gen.
  3. Klicke auf den Link Ken­nwort vergessen.
  4. Klicke danach auf die Schalt­fläche Werk­se­in­stel­lun­gen wieder­her­stellen.
  5. Sind die Werk­se­in­stel­lun­gen geladen, ruf­st du über fritz.box erneut die Benutze­r­ober­fläche auf.
  6. Hier kannst du abschließend ein neues Pass­wort vergeben.

Push Service der Fritzbox einrichten

Damit du in Zukun­ft das Pass­wort ganz ein­fach zurück­set­zen kannst, falls du es ver­gisst, richt­est du den entsprechen­den Push Ser­vice der Fritzbox ein. Gehe wie fol­gt vor:

  1. Rufe mit fritz.box die Benutze­r­ober­fläche des Routers auf und folge dem Pfad Sys­tem > Push Ser­vice > Push Ser­vice ein­richt­en
  2. Falls der Link nicht angezeigt wird, klickst du auf den Reit­er Absender.
  3. Je nach Anbi­eter gib­st du jet­zt deine E-Mail-Adresse, das zuge­hörige Pass­wort sowie den SMTP-Serv­er und den Port dein­er E-Mail-Adresse ein. In den meis­ten Fällen ergänzt die Fritzbox die Angaben automa­tisch. Falls nicht, erhältst du die benötigten Angaben von deinem E-Mail-Anbi­eter.
  4. Klicke abschließend auf Übernehmen bzw. Weit­er und folge den Anweisun­gen des Assis­ten­ten.
  5. Die Fritzbox versendet jet­zt eine Test-Mail an die eingegebene E-Mail-Adresse. Folge ggf. den Anweisun­gen darin.
  6. Rufe anschließend erneut die Benutze­r­ober­fläche der Fritzbox auf und folge dem Pfad Sys­tem > Push Ser­vice. Dort kannst du nun die ver­schiede­nen Dien­ste aktivieren, unter anderem auch Ken­nwort vergessen.

Fritzbox als Smart-Home-Zentrale

Wusstest du schon? Deine Fritzbox kann viel mehr, als nur den Router fürs Inter­net geben und für eine Tele­fon­verbindung sor­gen. Sie eignet sich auch, um in die Smart-Home-Welt einzusteigen. Die Fritzbox kom­mu­niziert dabei über den Funk­stan­dard “DECT ULE“ mit smarten Heizungs­ther­mostat­en oder Steck­dosen des Fritzbox-Her­steller AVM. Dafür benötigst du allerd­ings ein neueres Gerät, das dir gehört, denn gemietete Geräte und ältere Mod­elle lassen sich nicht als Smart-Home-Zen­trale ein­set­zen. Weit­ere Infor­ma­tio­nen zu dem The­ma bekommst du hier.

Passwort der Fritzbox ändern

Damit du dein Pass­wort in Zukun­ft nicht ver­gisst, kannst du es in eine sichere, aber den­noch ein­prägsame Zeichen­folge ändern. Dafür gehst du so vor:

  1. Gib fritz.box in die Adresszeile deines Browsers ein, um die Benutze­r­ober­fläche aufzu­rufen.
  2. Logge dich mit deinen Anmelde­dat­en ein.
  3. Klicke oben in der Leiste auf den Reit­er Angemeldet und dann auf Ken­nwort ändern.
  4. Vergib ein neues Pass­wort und klicke auf OK.

Hohe Sicherheitsstandards sorgen manchmal für hohen Aufwand

Damit Unberechtigten der Zugriff auf deine Fritzbox ver­wehrt bleibt, sind die Sicher­heitsvor­gaben hoch. Ein­er­seits ist das natür­lich beruhi­gend, ander­er­seits bleibt dir im Falle eines vergesse­nen Pass­worts dadurch manch­mal nichts anderes übrig, als den Router auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­zuset­zen und neu einzuricht­en. Also vergib lieber ein sicheres Pass­wort, das du dir gut merken kannst, um dir diesen Aufwand zu sparen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.