Netzwerk

Fritz­box-Pass­wort ver­ges­sen: Was du jetzt tun kannst

Die Fritzbox gibt es in verschiedenen Varianten. Was du machen kannst, wenn du dein Passwort vergessen hast, verrät dir dieser Ratgeber.

Wenn dein WLAN extrem lang­sam ist, lässt sich an dei­ner Fritz­box viel­leicht ein neu­er Kanal ein­stel­len oder eine ande­re Kon­fi­gu­ra­ti­on vor­neh­men, damit du wie­der gewohnt schnell im Inter­net sur­fen kannst. Doch wie lau­tet bloß das Pass­wort dei­nes Rou­ters? Du kannst dich beim bes­ten Wil­len nicht mehr dar­an erin­nern und fragst dich nun: “Wie kann ich mich ohne Fritz­box-Pass­wort ein­log­gen?”. Die Ant­wor­ten hat UPDATED in die­sem Rat­ge­ber für dich.

Pass­wort für die Fritz­box ver­ges­sen – was nun?

Das Fritz­box-Pass­wort gewährt dir Zugang zur Benut­zer­ober­flä­che des Rou­ters. Wäh­rend du für die ers­te Instal­la­ti­on noch auf das Stan­dard­pass­wort zugrei­fen konn­test (es befin­det sich auf der Rück- oder Unter­sei­te der Fritz­box), hast du es danach aus Sicher­heits­grün­den wahr­schein­lich geändert.

Grund­sätz­lich gibt es zwei Optio­nen, wenn du das Pass­wort für dei­ne Fritz­box ver­ges­sen hast: Du kannst das Fritz­box-Pass­wort zurück­set­zen oder du führst einen Reset der Fritz­box auf die Werks­ein­stel­lun­gen durch. Die ers­te Alter­na­ti­ve ist natür­lich unkom­pli­zier­ter, doch nicht immer mög­lich: Denn dafür muss vor­her ein soge­nann­ter Push-Ser­vice ein­ge­rich­tet wor­den sein. Außer­dem brauchst du Zugriff auf das E‑Mail-Kon­to, mit dem du das Pass­wort ursprüng­lich ein­ge­rich­tet hast.

In den fol­gen­den Schritt-für-Schritt-Anlei­tun­gen erfährst du, wie du dein Kenn­wort über den Push-Ser­vice zurück­set­zen kannst, wie du dei­nen Rou­ter auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­setzt und wie du den Push-Ser­vice im Fritz­box-Menü ein­rich­test, falls das noch nicht pas­siert sein soll­te. Dann ist ein kom­plet­ter Reset in Zukunft nicht mehr nötig, wenn du das Pass­wort für dei­ne Fritz­box ver­ges­sen hast.

Fritz­box-Pass­wort zurück­set­zen: So geht’s

Wenn du den Push-Ser­vice “Kenn­wort ver­ges­sen” ein­ge­rich­tet hast, kannst du ihn ganz ein­fach zum Zurück­set­zen dei­nes Fritz­box-Pass­worts ver­wen­den. Dabei sen­det dir die Fritz­box eine E‑Mail mit einem Zugangs­link, über den du das Kenn­wort zurück­set­zen kannst. Gehe fol­gen­der­ma­ßen vor:

  1. Gib http://fritz.box in die Adress­leis­te dei­nes Brow­sers ein, dann erscheint die Benutzeroberfläche.
  2. Kli­cke unter dem Log­in-Feld auf Kenn­wort ver­ges­sen.
  3. Wäh­le anschlie­ßend den Punkt Push Ser­vice Mail sen­den.
  4. Rufe die E‑Mail, die du dar­auf­hin bekommst, auf dem­sel­ben Gerät ab, mit dem du den Ver­sand aus­ge­löst hast.
  5. Fol­ge den Anwei­sun­gen in der E‑Mail.

Bekommst du kei­ne Mail, ist ent­we­der die hin­ter­leg­te E‑Mail-Adres­se falsch oder die Fritz­box hat kei­ne Ver­bin­dung zum Inter­net. Ver­su­che es in die­sem Fall spä­ter noch ein­mal. Funk­tio­niert es immer noch nicht, kannst du dein Gerät nur noch auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­set­zen, um das Fritz­box-Pass­wort zu ändern.

Fritz­box auf Werks­ein­stel­lun­gen zurück­set­zen und neu einrichten

Hast du den Push-Ser­vice “Kenn­wort ver­ges­sen” nicht akti­viert, kannst du dei­ne Fritz­box auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­set­zen, um dich wie­der ein­log­gen zu können.

Hin­weis: Wenn du einen Reset dei­ner Fritz­box durch­führst, gehen alle Ein­stel­lun­gen ver­lo­ren und du musst den Rou­ter neu ein­rich­ten. Gehe für das Zurück­set­zen auf die Werks­ein­stel­lun­gen fol­gen­der­ma­ßen vor:

  1. Tren­ne die Fritz­box für min­des­tens eine Minu­te vom Stromnetz.
  2. Hat der Rou­ter wie­der Strom, gibst du inner­halb von zehn Minu­ten http://fritz.box in die Adress­leis­te dei­nes Brow­sers ein, um zur Benut­zer­ober­flä­che zu gelangen.
  3. Kli­cke auf den Link Kenn­wort ver­ges­sen.
  4. Kli­cke auf die Schalt­flä­che Werks­ein­stel­lun­gen wie­der­her­stel­len.
  5. Sind die Werks­ein­stel­lun­gen gela­den, rufst du über http://fritz.box erneut die Benut­zer­ober­flä­che auf.
  6. Hier kannst du ein neu­es Pass­wort vergeben.
  7. Kli­cke auf Anmel­den, um den Vor­gang abzuschließen.

Push-Ser­vice der Fritz­box einrichten

Damit du in Zukunft das Pass­wort dei­ner Fritz­box ganz ein­fach zurück­set­zen kannst, falls du es ver­gisst, soll­test du den ent­spre­chen­den Push-Ser­vice ein­rich­ten. Zusätz­lich wirst du so über neue Anruf­be­ant­wor­ter-Nach­rich­ten und ver­pass­te Anru­fe infor­miert. Und: Vor jedem FRITZ!OS-Update kannst du dir auto­ma­tisch eine Siche­rungs­da­tei dei­ner Ein­stel­lun­gen zusen­den lassen.

So rich­test du den Push-Ser­vice “Kenn­wort ver­ges­sen” ein:

  1. Rufe mit http://fritz.box die Benut­zer­ober­flä­che des Rou­ters auf und fol­ge dem Pfad Sys­tem > Push Ser­vice > Push Ser­vice einrichten
  2. Falls Push Ser­vice ein­rich­ten nicht ange­zeigt wird, kli­cke auf den Rei­ter Absen­der.
  3. Je nach Anbie­ter gibst du jetzt dei­ne E‑Mail-Adres­se, das zuge­hö­ri­ge Pass­wort sowie den SMTP-Ser­ver und den Port dei­ner E‑Mail-Adres­se ein. In den meis­ten Fäl­len ergänzt die Fritz­box die Anga­ben auto­ma­tisch. Falls nicht, erhältst du die benö­tig­ten Anga­ben von dei­nem E‑Mail-Anbie­ter.
  4. Kli­cke auf Über­neh­men bzw. Wei­ter und fol­ge den Anwei­sun­gen des Assistenten.
  5. Die Fritz­box ver­sen­det jetzt eine Test-Mail an die ein­ge­ge­be­ne E‑Mail-Adres­se. Fol­ge ggf. den Anwei­sun­gen darin.
  6. Rufe erneut die Benut­zer­ober­flä­che der Fritz­box auf und fol­ge dem Pfad Sys­tem > Push Ser­vice. Dort kannst du die ver­schie­de­nen Diens­te akti­vie­ren, unter ande­rem auch Kenn­wort ver­ges­sen.
  7. Spei­che­re dei­ne Ein­stel­lun­gen mit einem Klick auf OK.

Fritz­box als Smart-Home-Zentrale

Wuss­test du schon? Dei­ne Fritz­box kann viel mehr, als nur den Rou­ter fürs Inter­net zu geben und für eine Tele­fon­ver­bin­dung zu sor­gen. Sie eig­net sich auch, um in die Smart-Home-Welt ein­zu­stei­gen. Die Fritz­box kom­mu­ni­ziert über den Funk­stan­dard DECT ULE mit smar­ten Hei­zungs­ther­mo­sta­ten, Lam­pen, Steck­do­sen und vie­len ande­ren Geräten.

Anbie­ter einer Smart-Home-Zen­tra­le mit DECT ULE sind unter ande­rem: AVM, Giga­set, QIVICON, Deut­sche Telekom/Magenta Smart Home und Panasonic.

Fritz­box-Pass­wort ändern

Damit du dein Fritz­box-Pass­wort in Zukunft nicht wie­der ver­gisst und all­zu bald ändern musst, kannst du es in eine siche­re, aber den­noch ein­präg­sa­me Zei­chen­fol­ge ändern. Dabei gibt es eini­ge Punk­te, auf die du ach­ten soll­test. Wel­che das sind und was ein siche­res Pass­wort aus­macht, erfährst du in dem Rat­ge­ber Merk­ba­re Pass­wör­ter gene­rie­ren: Tipps und Tools. Du fürch­test, den Über­blick über dei­ne Pass­wör­ter zu ver­lie­ren? Pass­wort-Man­ger kön­nen hel­fen. Mehr dazu fin­dest du hier: Belieb­te Pass­wort-Mana­ger für Windows-PC

Um dein Fritz­box-Pass­wort zu ändern, gehst du so vor:

  1. Gib http://fritz.box in die Adress­zei­le dei­nes Brow­sers ein, um die Benut­zer­ober­flä­che aufzurufen.
  2. Log­ge dich mit dei­nen Anmel­de­da­ten ein.
  3. Kli­cke ganz oben rechts auf das Menü-Sym­bol mit den drei Punk­ten und dann auf Kenn­wort ändern.
  4. Ver­gib ein neu­es Pass­wort und kli­cke auf OK.

Hohe Sicher­heits­stan­dards sor­gen manch­mal für hohen Aufwand

Damit Unbe­rech­tig­ten der Zugriff auf dei­ne Fritz­box ver­wehrt bleibt, sind die Sicher­heits­vor­ga­ben hoch. Einer­seits ist das natür­lich beru­hi­gend, ande­rer­seits ärger­lich für den Fall, dass du dein Pass­wort ver­gisst. Soll­test du dich nicht mehr an dein Fritz­box-Pass­wort erin­nern, gibt es den­noch Mög­lich­kei­ten, wie du dich in die Benut­zer­ober­flä­che dei­nes Rou­ters ein­log­gen kannst: Du kannst dein Fritz­box-Pass­wort zurück­setz­ten oder einen Reset auf die Werks­ein­stel­lun­gen durchführen.

Um die­sen Auf­wand künf­tig nicht mehr betrei­ben zu müs­sen, ist es rat­sam, den Push-Ser­vice “Kenn­wort ver­ges­sen” für dei­ne Fritz­box ein­zu­rich­ten. Oder du nutzt ein Pass­wort-Mana­ger-Tool, um einen bes­se­ren Über­blick über dei­ne Pass­wör­ter zu behalten.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!