Netzwerk

Fax ohne Fax­ge­rät ver­sen­den: So geht’s mit der FRITZ!Box

Auch im Zeitalter von E-Mail und WhatsApp hat das Fax noch nicht ausgedient.

Du nutzt haupt­säch­lich E‑Mail und Kurz­mit­tei­lun­gen für pri­va­te Kor­re­spon­den­zen – und gele­gent­lich Brie­fe. Doch nun hast du im Arbeits­zim­mer auf­ge­räumt und fest­ge­stellt, dass du drin­gend über­flüs­si­ge Ver­si­che­run­gen, Zeit­schrif­ten­abos oder Ver­trä­ge kün­di­gen soll­test. Du hast zwar kei­ne Mail-Adres­se von den Ver­trags­part­nern, wohl aber eine Fax­num­mer. Doch was tun ohne eige­nes Fax­ge­rät? In sol­chen Situa­tio­nen ist es prak­tisch, dass die meis­ten FRITZ!Box-Modelle ein ein­ge­bau­tes Fax­ge­rät besit­zen, sodass auch beson­ders eili­ge Schrei­ben frist­ge­recht beim Emp­fän­ger ankom­men. UPDATED gibt Tipps zur Ein­rich­tung der FRITZ!Box als Fax und zeigt, wie du ein Fax am PC versendest.

Inter­ne Fax­funk­ti­on der FRITZ!Box einrichten

Damit du Faxe vom Desk­top-PC, Note­book und Tablet aus auch ohne Fax­ge­rät ver­sen­den kannst, ist zunächst eine ent­spre­chen­de Kon­fi­gu­ra­ti­on der FRITZ!Box erfor­der­lich. In der Grund­ein­stel­lung ist die inter­ne Fax­funk­ti­on des AVM-Rou­ters näm­lich nicht aktiv. Doch das ist schnell erledigt.

Grund­vor­aus­set­zung für die Nut­zung der FRITZ!Box-Faxfunktion ist eine FRITZ!Box mit inter­ner Tele­fon­an­la­ge. Dazu zäh­len unter ande­rem fol­gen­de Modelle:

  • 7590
  • 7580
  • 7560
  • 7490
  • 7430
  • 7390
  • 7330
  • 6590 Cable
  • 6490 Cable
  • 6430 Cable

In unse­rer Anlei­tung gehen wir davon aus, dass dei­ne FRITZ!Box bereits zum Tele­fo­nie­ren ein­ge­rich­tet ist. Die Ein­rich­tung der Fax­funk­tio­nen erle­digst du dann im Brow­ser über die Kon­fi­gu­ra­ti­ons­mas­ke der FRITZ!Box. Gehe dazu so vor:

  1. Öff­ne einen belie­bi­gen Brow­ser und gib in die Adress­zei­le ent­we­der fritz.box oder die IP-Adres­se 192.168.178.1 ein.
  2. Kli­cke in der lin­ken Spal­te der FRITZ!Box-Bedienoberfläche auf Tele­fo­nie > Fax.
  3. Im rech­ten Fens­ter­be­reich klickst du auf den blau­en Text­link Fax­funk­ti­on ein­rich­ten, um die Ein­stel­lun­gen zu erreichen.
  4. Tra­ge im Feld Fax­ken­nung tra­gen die Num­mer ein, unter der du selbst per Fax erreich­bar sein willst.
    Tipp: Du soll­test die Opti­on per E‑Mail wei­ter­lei­ten mit einem Häk­chen ein­schal­ten und dei­ne Mail-Adres­se in das Ein­ga­be­feld tip­pen. Emp­fan­ge­ne und erfolg­reich ver­sand­te Faxe wer­den dann auto­ma­tisch an die­se E‑Mail-Adres­se weitergeleitet.
  5. Schal­te die Opti­on intern able­gen ein und kli­cke auf Wei­ter.
  6. Akti­vie­re auto­ma­ti­sche Fax-Erken­nung für […], um über dei­ne Fest­netz­ruf­num­mer sowohl tele­fo­nie­ren als auch Faxe emp­fan­gen zu kön­nen. Zusätz­lich erkennt der Anruf­be­ant­wor­ter der FRITZ!Box auto­ma­tisch ankom­men­de Faxe. Kli­cke anschlie­ßend auf Wei­ter.
    Hin­weis: Hast du meh­re­re Tele­fon­num­mern in der FRITZ!Box ein­ge­rich­tet, kannst du die auto­ma­ti­sche Erken­nung aus­schal­ten und eine Num­mer aus­wäh­len, die du aus­schließ­lich fürs Faxen ver­wen­den willst.
  7. Kon­trol­lie­re in der Zusam­men­fas­sung die getrof­fe­nen Ein­stel­lun­gen und bestä­ti­ge mit einem Klick auf die Schalt­flä­che Über­neh­men. Gib abschlie­ßend unter Tele­fo­nie > Fax im Regis­ter Ein­stel­lun­gen im Feld Absen­der noch dei­nen Namen ein und bestä­ti­ge die Anga­be mit einem Klick auf Über­neh­men.

Die Fax­funk­ti­on ist nun betriebs­be­reit – und du kannst sowohl Faxe ver­sen­den als auch ein­ge­hen­de Faxe empfangen.

Alter­na­ti­ve zum Faxen mit der FRITZ!Box: Fax-Diens­te im Internet

Es gibt eine Rei­he von Anbie­tern, die das Ver­sen­den von Faxen über das Inter­net ermög­li­chen. Aller­dings ver­lan­gen die meis­ten Diens­te dafür ent­we­der eine monat­li­che Gebühr oder stel­len den Fax­ver­sand direkt in Rechnung.

Doch es geht auch kostenlos:

  • E‑Post: Nach ein­ma­li­ger Regis­trie­rung kannst du das Gra­tis-Online-Fax von E‑Post direkt auf dei­nem PC oder mobil mit der E‑Post-App nutzen.
  • E‑Mail-Pro­vi­der: Bei eini­gen Mail-Pro­vi­dern wie GMX und Web.de ist in den Pre­mi­um-Tari­fen die Fax­funk­ti­on inklu­si­ve, sogar mit eige­ner Faxnummer.

Faxe über die FRITZ!Box versenden

Den Fax­ver­sand steu­erst du über die FRITZ!Box-Oberfläche. Pro Fax­sen­dung wer­den bis zu zwei DIN-A4-Sei­ten über­tra­gen. Län­ge­re Fax­do­ku­men­te wer­den beim Ver­sand von der FRITZ!Box auto­ma­tisch auf zwei DIN-A4-Sei­ten gekürzt.

Hast du die Fax­num­mer des Emp­fän­gers parat, kann es losgehen:

  1. Öff­ne die Benut­zer­ober­flä­che der FRITZ!Box über die Ein­ga­be fritz.box oder der IP-Adres­se 192.168.178.1 in dei­nem Webbrowser.
  2. Gehe zu Tele­fo­nie > Fax. Wäh­le hier ent­we­der einen Emp­fän­ger aus dem Adress­buch der FRITZ!Box aus oder gib Name und Fax­num­mer des Emp­fän­gers manu­ell ein.
    Hin­weis: Ver­giss nicht, auch die Betreff­zei­le aus­zu­fül­len. So weiß der Emp­fän­ger dei­nes Fax sofort, um was es geht.
  3. Gib nun den Nach­rich­ten­text ein.
    Tipp: Es emp­fiehlt sich, den Text in einem Schreib­pro­gramm, etwa Word, vor­zu­schrei­ben und ihn dann per Copy und Pas­te in das Text­feld zu kopie­ren. Mar­kie­re den Text dazu, hal­te Strg + C (oder auf einem Mac cmd + C), kli­cke in das Text­feld und drü­cke Strg + V, bzw. cmd + V.
  4. Willst du Gra­fi­ken, etwa Bil­der im Datei­for­mat JPG oder PNG, an das Fax anhän­gen, kli­cke auf die Schalt­flä­che Durch­su­chen und navi­gie­re zur ent­spre­chen­den Datei auf dei­nem Computer.
  5. Kli­cke abschlie­ßend auf Sen­den, um den Fax­ver­sand zu star­ten.
    Hin­weis: Hast du die E‑Mail-Wei­ter­lei­tung ein­ge­schal­tet, erhältst du das ver­sen­de­te Fax als PDF-Anhang als neue Nachricht.

Faxe ganz ein­fach mit der FRITZ!Box versenden

Soll­test du nur gele­gent­lich ein­zel­ne Sei­ten per Fax ver­sen­den, reicht der Leis­tungs­um­fang der FRITZ!Box dafür voll aus – ein extra Fax­ge­rät ist hier gar nicht nötig. Die ent­spre­chen­de Kon­fi­gu­ra­ti­on des AVM-Geräts dau­ert nicht lan­ge und ist sehr unkom­pli­ziert. Anschlie­ßend kannst du bequem per PC, Note­book oder sogar Tablet Faxe ver­sen­den – und empfangen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!