© 2ß19 Gizbot
Smartphones

Xiao­mi Mi7: Ers­te Spe­zi­fi­ka­tio­nen bekannt

Erste Daten des Mi7 von Xiaomi wurden bekannt

Das neue Flag­schiff von Xiao­mi, das Mi7, wird schon heiß erwar­tet. Kein Wun­der, denn die ers­ten Daten zei­gen, dass es eine immense Stei­ge­rung zum Mi 6 geben wird.

Noch ist nicht sicher, was Xiao­mi zum Mobi­le World Con­gress 2018 alles mit­brin­gen wird. Insi­der mun­keln aller­dings, dass das Xiao­mi Mi 7 erst nach dem Kon­gress, auf einem eige­nen Event vor­ge­stellt wird. Jetzt sind aller­dings schon die ers­ten tech­ni­schen Daten bekannt geworden.

Xiao­mi Mi7: Ein klei­ner Kraftprotz

Wenn man den Screen­shots, die im Netz auf­ge­taucht sind, glau­ben darf, dann wird das Mi7 eine Bild­schirm­dia­go­na­le von 5,6 Zoll haben und über­ei­ne Auf­lö­sung von 2160x1080 Punk­ten ver­fü­gen – das ent­spricht einer Full-HD+ Auf­lö­sung. Als Betriebs­sys­tem setzt Xiao­mi wahr­schein­lich noch auf Android 7 (Nou­gat) und die haus­ei­ge­ne Benut­zer­ober­flä­che MIUI 9.

Soll­ten sich die gele­ak­ten Spe­zi­fi­ka­tio­nen bewahr­hei­ten, dann wird vor allem die Akku­leis­tung beein­dru­cken: Hat­te das Mi6 „nur“ einen 3350-mAh-Akku, so war­tet das Mi7 wahr­schein­lich mit einer Kapa­zi­tät von 4480mAh auf, was ein deut­li­cher Sprung wäre, der sich auch im All­tag spür­bar bemerk­bar machen würde.

Als Pro­zes­sor geht für den chi­ne­si­schen Her­stel­ler von Mobil­ge­rä­ten natür­lich nichts über den Snap­dra­gon 845, bei dem es sich um den aktu­ell leis­tungs­fä­higs­ten Mobil­pro­zes­sor von Qual­comm han­delt. Mit dem auf­ge­stock­ten, acht Giga­byte gro­ßen Arbeits­spei­cher sowie dem inter­nen Spei­cher von min­des­tens 128 Giga­byte wird das Mi7 somit wohl zu einem ech­ten Kraftprotz.

Alles nur hei­ße Luft?

Doch ob das alles nun wirk­lich so kommt, wird man erst im zwei­ten Quar­tal die­ses Jah­res erfah­ren. Eini­ge Daten sind auch noch unklar, wie die Fra­ge nach der Front­ka­me­ra und war­um das Smart­pho­ne nicht gleich mit Android 8 respek­ti­ve MIUI 10 aus­ge­lie­fert wird..

Tak­tisch gese­hen ist es viel­leicht ganz gut, dass Xiao­mi sein Flagg­schiff erst nach dem Mobi­le World Con­gress zeigt. Denn die Kon­kur­renz ist groß und die Gefahr von der Vor­stel­lung des Gala­xy S9 von Sam­sung über­schat­tet zu wer­den ist nicht unwahrscheinlich.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!