© 2018 picture alliance / Gcmt / imaginechina / dpa
Smartphones

Xiao­mi Mi Mix 3: Neue Ren­der­bil­der zei­gen kei­nen unte­ren Displayrand

Präsentiert Xiaomi in seiner Auslage bald ein Mi Mix 3 ohne Notch und ohne Kinn?

Echt oder Fake? Im Fal­le der auf­ge­tauch­ten Ren­der­bil­der zum Xiao­mi Mi Mix 3 gibt es gro­ße Zwei­fel, dass die­se aus der chi­ne­si­schen Smart­pho­ne-Schmie­de stam­men. Trotz­dem könn­ten sie den nächs­ten Ver­tre­ter der Mix-Serie tref­fend dar­stel­len. Denn das Gerät soll sich von den Xiao­mi-Kol­le­gen in einem wich­ti­gen Punkt unterscheiden.

Die frisch auf Slash­le­aks auf­ge­tauch­ten Ren­der­bil­der sol­len aus Indi­en stam­men, berich­tet Giz­Chi­na. Weil hier schon die ers­ten Händ­ler mit Wer­be­ma­te­ri­al ver­sorgt wur­den, die es ver­se­hent­lich oder absicht­lich online gestellt haben? Oder haben erwar­tungs­fro­he Fans ein­fach selbst aus den kur­sie­ren­den Gerüch­ten eine Anzei­ge gebastelt?

Kei­ne Notch, kei­ne Ränder?

Wahr­schein­lich Letz­te­res, glaubt die Mehr­heit des Slash­le­aks-Publi­kums. Was die Bil­der den­noch so inter­es­sant macht, ist das, was fehlt: eine Notch. Denn alle ande­ren jüngs­ten Leaks zu kom­men­den Gerä­ten der Chi­ne­sen, etwa zum Poco­pho­ne 1 oder zum Mi Note 4, zeig­ten, dass Xiao­mi zukünf­tig offen­bar auf die umstrit­te­ne Ein­ker­bung am obe­ren Dis­play­rand setzt. Wo sie es nicht tun, beim Mi A2 etwa oder beim Mi Max 3, kom­men sie nicht um kräf­ti­ge Rän­der oben und unten (dem soge­nann­ten “Kinn”) herum.

Oppo und Vivo als Vorbilder?

Doch beim mut­maß­li­chen Mi Mix 3? Kei­ne Notch, kein Kinn. Nur der Wunsch­traum phan­ta­sie­vol­ler Xiao­mi-Freun­de? Das muss nicht sein. Denn das Design wür­de über­ein­stim­men mit Gerüch­ten um eine aus­fahr­ba­re Kame­ra nach dem Vor­bild von Oppo Find X und Vivo Nex. Die chi­ne­si­sche Kon­kur­renz hat mit die­ser Tech­nik die Body-Screen-Ratio in neue Höhen geschraubt.

Aus­fahr­ba­re Front­ka­me­ra mit zwei Linsen?

Zieht Xiao­mi jetzt nach? Eines spricht dage­gen: Die angeb­li­che Wer­bung fürs Mi Mix 3 lockt mit einer Dual-Kame­ra auf der Front­sei­te, die mit 16 und 12 Mega­pi­xel auf­lö­sen soll. Bei den Vor­bil­dern liegt die Dual-Kame­ra jeweils auf der Rück­sei­te. Schwer zu glau­ben, dass Xiao­mi zwei Lin­sen in einem aus­fahr­ba­ren Gestell unterbringt.

Aber viel­leicht gibt es ja schon bald Ant­wor­ten auf die­se Fra­gen. In einem Leak, an des­sen Echt­heit weni­ger Zwei­fel bestehen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!