© 2019 Anton / Pexels
Smartphones

Whats­App: Wer­bung soll kom­men und so aus­ge­spielt werden

Bald soll WhatsApp nicht mehr werbefrei sein.

Schon in weni­gen Mona­ten könn­te es mit Wer­bung auf Whats­App los­ge­hen. Erst­mal sol­len die Ads jedoch nur an bestimm­ten Stel­len des Mes­sen­ger-Diens­tes auftauchen.

Schon lan­ge wird gemun­kelt, dass Whats­App nicht für immer wer­be­frei blei­ben wird. Die Fra­gen waren nur, wann Wer­bung den Mes­sen­ger-Dienst erreicht und wie sie aus­se­hen wird. Bei bei­den Fra­gen sol­len neu­es­te Infor­ma­tio­nen der Ant­wort inzwi­schen etwas näher­kom­men, wie Pho­neAre­na berichtet.

Ab 2020 soll es mit Wer­bung im Sta­tus losgehen

Gerüch­te über mög­li­che Anzei­gen bei Whats­App gab es schon vie­le, dies­mal wird es aber kon­kre­ter. Wer Whats­App wer­be­frei genie­ßen möch­te, hat dazu aber noch ein wenig Zeit. Erst im kom­men­den Jahr soll es soweit sein, dass die ers­ten Ads in dem Mes­sen­ger-Dienst auftauchen.

Aber kei­ne Angst, bis in die pri­va­ten Chats soll es die Wer­bung vor­erst nicht schaf­fen. Die Anzei­gen sol­len anfangs ledig­lich in das Sta­tus-Fea­ture ein­ge­baut wer­den. Dabei sol­len sie den gesam­ten Bild­schirm ausfüllen.

Dem­nach wür­den sie genau­so aus­se­hen wie die Sta­tus­mel­dun­gen selbst. Wo ansons­ten der Name des Chat­part­ners steht, der den Sta­tus gepos­tet hat, soll dann Name des jewei­li­gen Unter­neh­men ste­hen, das die Wer­bung gebucht hat. Auf­tau­chen sol­len die Ads zwi­schen den jewei­li­gen Statusmeldungen.

Fol­gen wei­te­re Anzei­gen in dem Messenger-Dienst?

Wenn die Schwel­le zur Wer­bung ein­mal über­tre­ten ist, könn­ten wei­te­re For­ma­te fol­gen. Bran­chen­ken­ner spe­ku­lie­ren bei­spiels­wei­se über klei­ne­re Anzei­gen, die auf der Start­sei­te zwi­schen den ein­zel­nen Chats unter­ge­bracht werden.

Wei­te­re Informationen 
Whats­app-Alter­na­ti­ven: Instant-Mes­sen­ger im Vergleich 

Ob und wel­che wei­te­ren Plä­ne es gibt für Wer­bung in dem Mes­sen­ger-Dienst, ist bis­her aller­dings noch unklar. Des­halb war­ten wir nun erst­mal gespannt auf die Aus­spie­lung der ers­ten Sta­tus-Ads im Lau­fe des nächs­ten Jah­res. Über Gerüch­te zu die­sen oder wei­te­ren Anzei­gen wird uns die Leak-Gemein­de bis dahin sicher­lich auf dem Lau­fen­den halten.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!