Bei Whats­App folgt Fea­ture auf Fea­ture: Nach­dem erst vor Kur­zem bekannt wur­de, dass sich Android-User bald über neue Emo­jis und Sti­cker freu­en kön­nen, bekommt der Mes­sen­ger nun eine wei­te­re benut­zer­freund­li­che Funk­ti­on. Wie die Beta-Ver­si­on von Whats­App 2.18.335 ver­rät, sol­len bald schon pri­va­te Ant­wor­ten in Grup­pen­chats ver­füg­bar sein.

Grup­pen­chats wer­den bei Whats­App, Face­book und Co. immer wich­ti­ger: Hier wer­den viel­sei­ti­ge Infor­ma­tio­nen an unzäh­li­ge Men­schen wei­ter­ge­ge­ben. Für die Admi­nis­tra­to­ren ist es je nach Grup­pen­grö­ße aller­dings schwie­rig, den Über­blick über das Geschrie­be­ne zu behal­ten. Eini­ge Dis­kus­sio­nen fin­den viel­leicht auch nur zwi­schen bestimm­ten Mit­glie­dern statt und stö­ren ande­re.

Genau des­we­gen führt Whats­App wohl mit dem nächs­ten Update eine neue Funk­ti­on ein. Wie TechNews18 berich­tet, soll mit dem Upgrade auf Ver­si­on 2.18.335 ein Fea­ture ein­ge­führt wer­den, das pri­va­te Nach­rich­ten in Grup­pen­chats ermög­licht – und so für mehr Struk­tur und Ord­nung in der Grup­pe sorgt.

Funk­ti­on noch in Beta-Test­pha­se

Ent­deckt haben die­se Funk­ti­on Tes­ter, die bereits die Beta-Ver­si­on 2.18.335 auf Bugs und Schwie­rig­kei­ten bei der Hand­ha­bung über­prü­fen sol­len. Laut ein­schlä­gi­ger Screen­shots soll in einem Grup­pen­chat nun über das Drei-Punk­te-Menü rechts oben im Fens­ter der Unter­punkt “Pri­vat ant­wor­ten” hin­zu­kom­men.

Dazu müs­se ledig­lich eine gesen­de­te Nach­richt über Antip­pen aus­ge­wählt wer­den. Danach wird der Pri­vat-ant­wor­ten-But­ton betä­tigt und Whats­App wech­selt auto­ma­tisch in einen eige­nen Chat.

Pri­va­te Nach­rich­ten auch in geschlos­se­nen Grup­pen

Der größ­te Vor­teil an dem Fea­ture: Zwi­schen den ein­zel­nen Grup­pen­mit­glie­dern wird der Aus­tausch pri­va­ter Nach­rich­ten stark beschleu­nigt und ver­ein­facht. Zusätz­lich soll die Funk­ti­on für alle Typen der Grup­pen­chats ver­füg­bar sein, auch für geschlos­se­ne Grup­pen oder sol­che, bei denen ledig­lich der Admi­nis­tra­tor Nach­rich­ten sen­den darf. Er kann so durch ein­fa­ches Tip­pen direkt kon­tak­tiert wer­den.

Bis­her wur­de die Funk­ti­on nur unter Android-Gerä­ten gesich­tet. Wann sie für iOS-Nut­zer aus­rollt, ist bis­lang unklar.