© 2017 picture alliance / empics
Smartphones

Zwei­ter Anlauf: Whats­App star­tet Video-Abspiel­op­ti­on auf iOS neu

Wer über WhatsApp Videos empfängt, kann diese künftig schneller abspielen.

iPho­ne-User sol­len Vide­os, die über den Mes­sen­ger Whats­App ver­schickt wer­den, künf­tig bereits abspie­len kön­nen, wäh­rend sie noch her­un­ter­ge­la­den wer­den. Die­se Funk­ti­on wur­de schon vor Mona­ten ange­kün­digt, fand aber bis­her nicht den Weg auf die iOS-Geräte.

Bereits im Novem­ber ver­gan­ge­nen Jah­res wur­de der läs­ti­gen War­te­rei zumin­dest auf Android-Gerä­ten ein bal­di­ges Ende in Aus­sicht gestellt. App­les Betriebs­sys­tem soll­te eigent­lich unmit­tel­bar danach fol­gen. Zunächst pas­sier­te lan­ge Zeit gar nichts, bis dann im März 2017 das Update für iOS ange­kün­digt wur­de. Vide­os soll­ten fort­an direkt abge­spielt wer­den, ohne dass sie zunächst voll­stän­dig her­un­ter­la­den wer­den mussten.

Doch die Funk­ti­on kam auf den End­ge­rä­ten ent­we­der gar nicht an oder sie funk­tio­nier­te nicht rich­tig, schreibt wabetainfo.com. Mit der Whats­App-Ver­si­on 2.17.31 sol­len die Clips jetzt wirk­lich sofort star­ten, ohne dass der Down­load abge­schlos­sen sein muss. Das Bereit­stel­len die­ses Fea­tures soll aller­dings sehr lang­sam erfol­gen. So wür­den nur weni­ge Nut­zer bereits in den kom­men­den Tagen von der Neue­rung pro­fi­tie­ren kön­nen. Android-User sol­len erst nach den iOS-Nut­zern in den Genuss des schnel­len Abspie­lens kom­men. Die Funk­ti­on ist übri­gens nicht mit Strea­ming zu ver­wech­seln, da die Daten in vol­lem Umfang im Smart­pho­ne-Spei­cher landen.

Nach­rich­ten zurück­ho­len kurz vor der Veröffentlichung

Ein wei­te­res Fea­ture dürf­te bei Whats­App eben­falls bald aus­ge­rollt wer­den: Das Zurück­ho­len von gesen­de­ten Nach­rich­ten. In einer Beta-Ver­si­on wur­de die Funk­ti­on aus­rei­chend getes­tet, nun soll es in Kür­ze soweit sein, dass unbe­dach­te Nach­rich­ten im Nach­hin­ein kor­ri­giert wer­den kön­nen. Denn wie chip.de berich­tet, hat der Mes­sen­ger eine FAQ-Samm­lung ver­öf­fent­licht, in der die schon seit lan­gem dis­ku­tier­te Funk­ti­on umfas­send erklärt wird.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!