Die perfekten Oktoberfest-Outfits: drei stylishe Varianten

Frau im Oktoberfest Outfit: klassisches Wasch-Dirndl
Two for Fashion Autorin Susanna
Freitag, 7. August 2020, 12:50

Der Wiesn-Countdown läuft. Das Oktoberfest lockt zu dieser Jahreszeit normalerweise Tausende von Menschen aus der ganzen Welt nach München. Dieses Jahr muss es leider ausfallen. Dennoch lassen wir uns die Laune nicht vermiesen und feiern die Wiesn. Ob zu Hause im Garten oder auf der Dachterrasse von Freunden: Es gibt Möglichkeiten, trotz Corona eine private kleine Wiesn zu begehen.

Wenn wir stilgerecht feiern möchten, benötigen wir dafür natürlich auch die richtigen Oktoberfest-Outfits. Wenn ihr in einen Trachtenladen geht, könnt ihr schon mal ein paar Hundert Euro für den Wiesn-Look ausgeben. Ich habe auf otto.de tolle und vor allem günstige Alternativen gefunden: gleich drei Looks! Nun muss ich mich nur noch entscheiden, ob ich ganz klassisch im Dirndl, etwas burschikoser in einer stylishen Lederhose oder in der Light-Variante aus Tellerrock und Bluse zu Hause Oktoberfest feiern möchte.

Das Dirndl: das klassischste der Oktoberfest-Outfits

Oktoberfest-Outfits: : klassisches Wasch-Dirndl in Rot und Grün

Oktoberfest Dirndl: Details von Schürze

Wenn schon Trachtenmode, dann gern ursprünglich. In dieses Waschdirndl im klassischen Rot-Grün-Kontrast habe ich mich auf Anhieb verliebt. Die Länge finde ich ideal: Nicht zu kurz und nicht zu lang. Perfect for a small girl like me. Das Mieder ist aus festem Leinenstoff gearbeitet und verspricht dadurch jahrelange Freude an dem Oktoberfest-Dirndl. Ein wundervolles Detail am Mieder sind die roten Biesen, die aus demselben Stoff gearbeitet sind wie der Rock-Teil.

Oktoberfest Dirndl: Details von Bluse und Ausschnitt

Der Ausschnitt ist recht hochgeschlossen, sodass ich mir auch mit wenig Oberweite nicht viele Gedanken um das Holz vor der Hütt’n machen muss. In dieser Saison ist es absolut angesagt, zum Oktoberfest-Dirndl eine hochgeschlossene Bluse zu tragen, und ich habe meinen Favoriten schon gefunden. Die (natürlich) weiße Dirndlbluse hat eine wunderschöne Lochstickerei an den Ärmeln und ergänzt das Trachtenkleid perfekt. Oder was meint ihr? Falls ihr euch nun – so wie ich – fragt, wie die Dirndl-Schleife richtig gebunden wird, schaut doch mal in unseren Artikel hierzu.

Klassiker der Oktoberfest-Outfits: die Lederhose

Oktoberfest-Outfits: Frau in Lederhose und blau-weißem Hemd

Oktoberfest-Outfits: Frau in Lederhose und blau-weißem Hemd

Ganz klar: Wenn wir an die Oktoberfest-Outfits der Männer denken, kommen wir sofort auf die gute alte Lederhose. Klassischerweise aus Hirschleder gefertigt, macht sie den Mann zu einem richtigen Kerl. Aber auch wir Ladys dürfen zur Krachledernen greifen. Was bei den Männern eher verpönt ist, dürfen wir anziehen: die kurze Lederhose. Dieses Exemplar ist aus weichem Ziegenvelours gearbeitet und superangenehm zu tragen. Ich verlinke euch dieses kunstvoll bestickte Exemplar in der Produktgalerie. Wenn ihr sie bestellt, nehmt eine Größe mehr, als ihr normalerweise habt, denn diese Lederhose fällt klein aus.

Oktoberfest Kleidung: Details von Damen-Lederhose

Kombiniert habe ich sie mit einem karierten Hemd, das ich auch gut im Alltag und nicht nur zum Wiesn-Outfit tragen kann – lässig wird es durch die gekrempelten Ärmel. Damit mein Oktoberfest-Outfit nicht zu maskulin rüberkommt, habe ich mir eine süße Trachtentasche in Herzform umgehängt, knallroten Lippenstift von L’Oréal aufgelegt und eine Oktoberfest-Frisur gesteckt: Dadurch wirkt der gesamte Look trotz burschikoser Hose feminin.

Wiesn-Outfit light im beschwingten TellerrockOktoberfest Kleidung: Frau in weißer Bluse mit Rüschen und Stickerei zum roten Teller-Rock mit Streublümchen und Pettycoat

Oktoberfest-Outfits: : Frau in weißer Bluse mit Rüschen und Stickerei zum roten Teller-Rock mit Streublümchen und Pettycoat

Dieses Wiesn-Outfit gefällt mir, da es erst durch die Kombi der einzelnen Kleidungsstücke oder Wiesn-Accessoires zu einem solchen wird. Ein entspannteres Oktoberfest-Outfit können wir kaum finden: Der Trachtenrock ist mit kleinen rosafarbenen Blümchen und blauen Bordüren bedruckt und erinnert mich ein wenig an die Designs der Grazer Designerin Lena Hoschek, von der ich schon lange Fan bin. Typisch für sie sind weit schwingende Röcke im 50s Style. Daher habe ich mir zum Tellerrock einen Petticoat bestellt, der dem Rock das nötige Volumen gibt: Er hat eine Länge von 55 Zentimetern und passt perfekt darunter.

Oktoberfest-Outfits: Frau im roten Rock und weißer Rüschenbluse sitzt auf Treppe

Kombiniert mit einem schlichten weißen T-Shirt würde ich ihn jederzeit auch in meinem Hamburger Alltag tragen. Zu einem Oktoberfest-Outfit wird der Look vor allem durch die Bluse, die an Ärmeln und Kragen dezente, kleine Rüschen hat und zart bestickt ist. Hinzu kommt die Trachtenjacke mit Zopfmuster und Knöpfen aus Metall. Jacke und Bluse kann ich mir auch superschön im Kontrast zu einer schlichten Bluejeans vorstellen.

Oktoberfest-Outfits: Frau in weißer Bluse mit Rüschen und Stickerei zum roten Rock mit Streublümchen

Ihr seht, was die Wahl eures Oktoberfest-Outfits angeht, steht ihr tatsächlich vor der Qual der Wahl. Ob klassisch im festlichen und vor allem extrem weiblichen Dirndl, feminin-keck in der Lederhose oder lässig im Petticoat, bleibt ganz euch überlassen.

XX, Susanna

Oktoberfest Special

Mehr zum Thema Oktoberfest

Bewerten
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Bitte gebe deine Bewertung ein
Loading...
Kommentare zu diesem Beitrag
2 Kommentare
Christina
Freitag, 29. Juli 2016, 15:16 Uhr

Super schöne Looks, vor allem das erste Outfit mit dem Dirndl gefällt mir am besten :)

Anna
Montag, 1. August 2016, 15:15 Uhr

Gefällt mir!! Die Frisur ist auch toll :))

Kommentare sind geschlossen