Schlafzimmer

Zum Reinlegen: So setzen Blogger ihr Boxspringbett in Szene

Das Boxspringbett ist sowas wie die Luxusklasse im Schlafzimmer: Die großzügigen Betten sehen nicht nur luxuriös aus, sie versprechen auch Schlafkomfort wie im Hotel. Aber wie setzt man so ein Boxspringbett im heimischen Schlafzimmer angemessen in Szene? Wir haben zwei Interior-Expertinnen gefragt, die zugleich glückliche Besitzerinnen eines Boxspringbettes sind: Rahel vom Blog „Himmelsstück“ und Sophie von „Sophiagaleria“ verraten dir ihre Deko-Tipps fürs Schlafzimmer.

Gemütlichkeit schaffen mit warmen Farbakzenten: Idee von Rahel von „HIMMELSSTÜCK“

Für Rahel von „HIMMELSSTÜCK“ muss es im Schlafzimmer vor allem gemütlich sein. Ihr großes Boxspringbett mit dem grauen Polsterkopf ist das Herzstück des Raumes und betont schlicht gehalten: So lässt es sich ganz nach Lust und Deko-Laune immer wieder anders in Szene setzen. Der Grauton des Bettes findet sich in unterschiedlichen Farbabstufungen in Kissen und Bettwäsche, im Teppich und sogar in der flachen Dekoschale wieder, mit der sich Rahel hin und wieder einen Tee oder Kaffee im Bett serviert. Dadurch wirkt das sonst eher kühle Grau ruhig und harmonisch. Eine Tagesdecke in angesagtem Senfgelb bildet einen wunderschönen warmen Farbkontrast und macht den Raum sofort einladend und gemütlich.

Graues Boxspringbett mit grauen Kissen, gelber Tagesdecke und Holzhocker
Kissen in unterschiedlichen Grauabstufungen machen das Farbkonzept interessant – die Decken in sonnigem Gelb bildet einen schönen Kontrast dazu.
Nahaufnahme Holzhocker mit Flechtkorb und Strickdecke, Bild im Hintergrund
Der gewebte Teppich, der Flechtkorb und der Holzhocker bringen abwechslungsreiche Formen und Strukturen ins Schlafzimmer.

Passend zur Tagesdecke hat Rahel noch weitere Schlafzimmer-Accessoires in warmen Beige- und Brauntönen ausgewählt. Anstelle des klassischen Nachttisches stehen ein Hocker aus Holz und ein geflochtener Korb neben dem Bett. Die natürlichen Materialien lockern die Schlafzimmergestaltung optisch auf. Vor allem der antik wirkende Hocker steht mit seinem dunklen Holz im spannenden Kontrast zur modernen Nachttischlampe aus glänzendem Metall.

Rahel (HIMMELSSTÜCK)
„Grau ergänzt sich sehr gut mit den aktuellen Senf- und Cognac-Tönen – sie lassen den Farbton warm und edel wirken.”
Graue Textilien und Deko im Natur-Look – Rahels Stil zum Nachshoppen:

Kontraste machen das Schlafzimmer lebendig: Idee von Sophie von „SOPHIAGALERIA“

Das Wichtigste im Schlafzimmer? Für Sophie von „SOPHIAGALERIA“ ist das ganz klar ihr graues Boxspringbett. „Wir haben es uns vor ein paar Jahren gegönnt und es war die beste Anschaffung überhaupt“, sagt die Interior-Bloggerin. Das minimalistische Design des Bettes setzt sie mit vielen schwarz-weiß gemusterten Kissen in Szene – und mit einer Tagesdecke in sonnigem Gelb. Der Farbton ist nicht nur sehr angesagt, er lässt sich auch mit fast allen anderen Farben kombinieren. In Sophies Schlafzimmer tritt er im Team mit dem Dunkelgrau des Boxspringbettes, dem Schwarz-Weiß von Kissen und Teppichen und mit dem Grün der Zimmerpflanzen an – eine Kombination, die lebendig wirkt und trotzdem Ruhe vermittelt.

Nahaufnahme Webdecke in Gelb mit schwarz-weißen Kissen im Hintergrund
Die geometrischen Muster auf Decke und Kissen lassen das betont schlichte Boxspringbett lebendiger wirken.
Boxspringbett mit schwarzweißen Kissen und senfgelber Decke sowie Bild mit Palmenmotiv
Pflanzen und Pflanzen-Bilder ergänzen die Schlafzimmer-Deko und machen den Raum wohnlicher.

Wenn das Bett so einladend gestaltet ist, sollte auch der Boden gemütlich sein, findet Sophie. Darum liegt in ihrem Schlafzimmer ein breiter Teppich, dessen schwarz-weißes Rautenmuster das Design der Kissen aufnimmt. Der Teppich sorgt nicht nur für warme Füße, er grenzt den Schlafbereich auch optisch ein und schafft so Geborgenheit. Für lebendige Akzente sorgen Zimmerpflanzen neben dem Nachttisch und am Fußende des Bettes. Passend dazu hat Sophie ein Wandbild mit Palmen-Motiv auf den Polsterkopf gestellt: Mit den verschiedenen, jeweils genau aufeinander abgestimmten Dekoelementen wirkt das Schlafzimmer trotz aller Kontraste stimmig und einladend.

Sophie (SOPHIAGALERIA)
„Pflanzen finde ich persönlich in jedem Schlafzimmer wunderbar.”
Schlafzimmer mit Kontrasten – Sophies Stil zum Nachshoppen: