Allererste Grundausstattung: Das braucht euer Baby

| von 

Im Netz gibt es tausende von Lis¬≠ten zum The¬≠ma Erstausstat¬≠tung f√ľr Babys. Im Gro√üen und Ganzen ste¬≠ht √ľber¬≠all das Gle¬≠iche drin. Die einen Sachen sind sin¬≠nvoll und die anderen Dinge sind eher Nice-to-have als Must-have. Ich habe hier nun die Babypro¬≠duk¬≠te zusam¬≠menge¬≠tra¬≠gen, die sich in unseren Baby- und Kleinkind¬≠jahren als eine super Investi¬≠tion erwiesen haben. Au√üer¬≠dem habe ich einige Tipps, welche Sachen doch eher √ľber¬≠fl√ľs¬≠sig ist.

Baby Strampler

Was dein Baby braucht

Dinge, die ihr nicht unbedingt f√ľr die Grundausstattung eures Babys braucht und wobei ihr erstmal abwarten solltet

Wie viele Klei¬≠dungsst√ľcke ihr tat¬≠s√§ch¬≠lich braucht, wisst ihr eigentlich erst, wenn euer neues Fam¬≠i¬≠lien¬≠mit¬≠glied bei euch einge¬≠zo¬≠gen ist. Ori¬≠en¬≠tiert euch erst¬≠mal an den niedrigeren Men¬≠ge¬≠nangaben. Ihr werdet mit gro√üer Wahrschein¬≠lichkeit sehr viele Babysachen geschenkt bekom¬≠men. Und dann gibt es Babys, die ziehen zwei Tage das Gle¬≠iche an und andere brauchen nach jed¬≠er Mahlzeit ein neues Out¬≠fit. Mein Junge war so ein Kan¬≠di¬≠dat. Bei uns auf der Ter¬≠rasse sah es mit den vier W√§schest√§n¬≠dern immer wie in ein¬≠er W√§scherei aus.

  • Ich hat¬≠te ziem¬≠lich viele S√∂ckchen und Babyschuhe gekauft. Ab und zu hat¬≠ten bei¬≠de auch welche an. Allerd¬≠ings immer nur kurz, dann waren sie schon wieder von den kleinen s√ľ√üen Babyf√ľ√üchen ges¬≠tram¬≠pelt. Also, wenn Sock¬≠en, dann am besten Kniestr√ľmpfe. Strumpfho¬≠sen sind hier jedoch die bessere Vari¬≠ante. Und drau√üen reicht in der Regel der Schneeanzug. Die sind n√§m¬≠lich so geschnit¬≠ten, dass die H√§nde und F√ľ√üe in den √Ąrmeln und Beinen versinken und somit sch√∂n warm gehal¬≠ten wer¬≠den. Das Gle¬≠iche gilt √ľbri¬≠gens f√ľr F√§ustlinge.
  • Baby¬≠haar¬≠b√ľrsten. Entwed¬≠er die Haar sind so fein, dass ein z√§rtlich¬≠es √ľber den Haarschopf stre¬≠icheln reicht, damit die Haare in Form gebracht wer¬≠den oder man braucht eine B√ľrste mit etwas fes¬≠teren Borsten, damit man auch durch die Haare durchkommt.
  • Kauft keine Baby¬≠waage. Die Hebamme, die regelm√§√üig zu euch kommt, hat eine. Anson¬≠sten k√∂n¬≠nt ihr euch auch mit eurem Baby auf die nor¬≠male Wage stellen. Den Rest schafft ihr mit ein¬≠fach¬≠ster Mathematik.
  • Ich frage mich, wer sich √ľber¬≠legt hat, dass man an einem Kinder¬≠wa¬≠gen einen Son¬≠nen¬≠schirm ben√∂tigt. Da man in der Regel nicht immer ger¬≠adeaus geht, wech¬≠selt die Posi¬≠tion der Sonne st√§ndig und man m√ľsste den Schirm jedes Mal drehen. Da sind Son¬≠nensegel viel praktischer.
Wir empfehlen au√üerdem 
Schwanger¬≠schaftsmode: Das brauchst du wirklich 

Die Must-Haves: Das solltet ihr auf jeden Fall f√ľr die Erstausstattung haben

Nun kom¬≠men wir mal zu den Din¬≠gen, die uns wirk¬≠lich geholfen haben und die wir immer wieder kaufen w√ľrden.

Vor allem langfristig gese¬≠hen war die Wippe von BABYBJ√ĖRN eine her¬≠vor¬≠ra¬≠gende Anschaf¬≠fung. Unsere Tochter war kein Fan des Alleine-Liegens und wollte immer getra¬≠gen oder bespa√üt wer¬≠den. Damit sie auch mal liegend zufrieden ist, haben wir es mit dieser Wippe ver¬≠sucht und auf ein¬≠mal hat¬≠te ich wieder Zeit f√ľr den Haushalt. Beson¬≠ders gut finde ich an diesem Mod¬≠ell, dass es eine ziem¬≠lich flache Liege¬≠po¬≠si¬≠tion hat, damit auch Neuge¬≠borene darin liegen k√∂n¬≠nen. Laut Beschrei¬≠bung ist sie ja nur f√ľr Kinder bis zwei Jahre gedacht, aber ich kann euch ver¬≠sich¬≠ern, auch unsere damals drei¬≠j√§hrige Tochter hat es sich hierin noch gem√ľtlich gemacht.

Nicht jedes Kind mag Baby¬≠tra¬≠gen. Wenn ihr aber eines habt, das gerne darin sitzt, dann k√∂n¬≠nt ihr euch gl√ľck¬≠lich sch√§tzen. Beim Kauf m√ľsst ihr unbe¬≠d¬≠ingt darauf acht¬≠en, dass es ein qual¬≠i¬≠ta¬≠tiv hochw¬≠er¬≠tiges Pro¬≠dukt ist. Wir sind mit einem Bil¬≠lig¬≠mod¬≠ell ges¬≠tartet und haben es in den M√ľll geschmis¬≠sen, da wir das olle Teil nicht mal mehr ver¬≠schenken woll¬≠ten. Im zweit¬≠en Anlauf haben wir uns dann nach einem Test f√ľr die Man¬≠d¬≠u¬≠ca entsch¬≠ieden, die von unser¬≠er Tochter sp√§ter dann immer liebevoll als Ruck¬≠sack f√ľr ihren kleinen Brud¬≠er beze¬≠ich¬≠net wurde. Ein Trage¬≠tuch w√§re auch eine Alter¬≠na¬≠tive gewe¬≠sen, ich bin jedoch am Binden gescheit¬≠ert und kon¬≠nte daf√ľr auch keine Begeis¬≠terung mit¬≠brin¬≠gen. In der Man¬≠d¬≠u¬≠ca k√∂n¬≠nen Kinder mit einem Gewicht von 3,5 bis 20 kg sitzen. F√ľr Neuge¬≠borene gibt es zur Sta¬≠bil¬≠isierung einen inte¬≠gri¬≠erten Sitzverkleiner¬≠er. Damit es an den Schul¬≠tern und an der H√ľfte nicht scheuert, sind die Gurte weich gepol¬≠stert und das Gewicht wird zur Ent¬≠las¬≠tung der Schul¬≠tern auf den H√ľft¬≠gurt geleitet.

Wenn Babyk¬≠lei¬≠dung all¬≠t¬≠agstauglich sein soll, gibt es zwei entschei¬≠dende Kri¬≠te¬≠rien, die erf√ľllt wer¬≠den m√ľssen: Ich m√∂chte sie nicht √ľber den Kopf ziehen und sie sollen mitwach¬≠sen. Die Wick¬≠el¬≠bodys von Jako-o vere¬≠inen exakt diese Anspr√ľche. Eine dop¬≠pelte Knopfrei¬≠he im Schritt sorgt daf√ľr, dass der Body zwei Klei¬≠der¬≠gr√∂√üen hat und der Wick¬≠el¬≠body erm√∂glicht ein ein¬≠fach¬≠es Anziehen.

Das Schaf¬≠fell ist ja immer ein¬≠er sehr umstrit¬≠tene Sache. Der eine empfind¬≠et es als √ľber¬≠fl√ľs¬≠sig und der andere kann nicht ohne. Unser ist von Alana und wir k√∂n¬≠nen nicht ohne! Da unsere bei¬≠den Mini-Mes bei¬≠de im Win¬≠ter geboren sind war das Schaf¬≠fell von Beginn an ein toller Begleit¬≠er. Wir hat¬≠ten es anfangs als w√§r¬≠mende Unter¬≠lage im Kinder¬≠wa¬≠gen und anschlie√üend auch im Bug¬≠gy. Zum Schluss hat¬≠ten wir es im Fahrradan¬≠h√§nger, da es son¬≠st mor¬≠gens auf dem Weg in die Kita von unten zu kalt gewe¬≠sen w√§re. So kon¬≠nten wir her¬≠vor¬≠ra¬≠gend auf das Auto verzicht¬≠en, ohne dass die Kinder auf der Fahrt frieren.

Da wir Kun¬≠st¬≠stoff¬≠flaschen als unhy¬≠gien¬≠isch empfind¬≠en und das Wass¬≠er darin ekel¬≠haft schmeckt, sind wir irgend¬≠wann auf die Glas¬≠flaschen von NUK umgestiegen. Beson¬≠ders prak¬≠tisch ist hier der Silikon√ľberzug, damit die Flaschen nicht kaputt gehen. Da ich anfangs etwas skep¬≠tisch war, ob die auch wirk¬≠lich nicht zer¬≠sprin¬≠gen, hat¬≠te ich direkt vier Flaschen bestellt. Aber nichts da! Selb¬≠st den Absturz auf den gefli¬≠esten K√ľchen¬≠bo¬≠den haben sie ohne Bruch¬≠stelle √ľber¬≠standen. Es gab nicht mal einen kleinen Haarriss.

NUK Wei¬≠thals Flaschen Starter¬≠set FIRST CHOICE+, Glas, Latexsauge 
NUK Weithals Flaschen Starterset FIRST CHOICE+, Glas, Latexsauge
NUK Wei¬≠thals Flasche Nature Sense, wei√ü, 240 ml 
NUK Weithals Flasche Nature Sense, weiß, 240 ml
NUK Wei¬≠thals Flaschen Starter¬≠set FIRST CHOICE+, Glas, Silikonsau 
NUK Weithals Flaschen Starterset FIRST CHOICE+, Glas, Silikonsau

Ich hoffe, dass meine Erfahrun¬≠gen der let¬≠zten Jahre mit meinen bei¬≠den Min¬≠is euch weit¬≠er¬≠helfen und w√ľn¬≠sche euch viel Spa√ü bei der Vor¬≠bere¬≠itung auf euer Baby.

Von Hamburg nach Kathmandu: Hallo Nomadenleben!

| von 
Erinnerst du dich noch an den Artikel √ľber eine Frau, die sich Schritt f√ľr Schritt auf den Weg von Hamburg nach Kathmandu¬†machen wollte? Genau das bin ich. Jessie. Und genau das habe ich auch am 13. Oktober getan: Ich habe mich zu diesem Abenteuer aufgemacht. Nun, einen Monat sp√§ter, bin ich irgendwo in Tschechien. Es war ein Monat voller H√∂hen und Tiefen. Voller Tr√§nen, Jubelschreien und den unterschiedlichsten Gedanken. Immerhin habe ich mein Leben komplett umgekrempelt. Von einem recht ‚Äěgew√∂hnlichen Leben‚Äú zu einem ‚Äěkompletten Nomaden-Dasein‚Äú. Der erste Monat war mit Sicherheit kein leichter. Doch mit jedem Tag mehr, nehme ich…

Hallo, ich bin Christiane. Auf meinem Mama-Blog StyleMom geht es seit Anfang 2014 um die Themen Mode, Lifestyle und Beauty f√ľr M√ľtter und ihre Kinder. Seit einigen Jahren verzichten wir...

Zum Autor