Rieker Slipper mit seitlichen Stretcheinsätzen

%
€ 59,99 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelbeschreibung

Artikel-Nr. 5685036412
  • Eleganter Slipper von Rieker für festliche Anlässe oder Büro
  • Obermaterial aus pflegeleichtem Leder
  • Gepolsterte Lederinnensohle
  • Flexible Synthetiklaufsohle
  • In modischer Karreeform

Details

Größe42
GrößensystemEU-Größen
Farbeschwarz
ObermaterialLeder
InnenmaterialSynthetik
Stilelegant
Besondere Merkmalemit seitlichen Stretcheinsätzen
VerschlussStretcheinsatz
InnensohlenmaterialLeder
LaufsohlenmaterialSynthetik
Schuhweitenormal

Kundenbewertungen

100% aller Bewerter würden diesen Artikel weiterempfehlen.

  • 5 Sterne
    (6) Auswahl aufheben
  • 4 Sterne
    (4) Auswahl aufheben
  • 3 Sterne
    (1) Auswahl aufheben
  • 2 Sterne
    (0) Auswahl aufheben
  • 1 Stern
    (0) Auswahl aufheben
* * * * o

Sieht sehr gut aus

Für 1 von 1 Kunden hilfreich. 1 von 1 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Die Schuhe haben mir sehr gut gefallen, gute Qualität, aber leider eine Nummer zu klein und zu eng. Wer sie nutzen möchte, solte sie eine Nummer größer bestellen.

von einem Kunden aus Leipzig 07.05.2020 Bewerteter Artikel: Größe (EU-Größen): 43 Findest du diese Bewertung hilfreich? Bewertung melden
* * * o o

Ein schöner Schuh.

Für 1 von 1 Kunden hilfreich. 1 von 1 Kunden finden diese Bewertung hilfreich.

Sehr gut verarbeitet, sehr guter Preis, aber für normale Weite zu eng. Muste leider zurück senden.

von Günter H. aus Fredenbeck 07.04.2020 Bewerteter Artikel: Größe (EU-Größen): 47 Findest du diese Bewertung hilfreich? Bewertung melden
* * * * o

bequemer Schuh, passt zu vielem

ermöglicht bequemes, weiches Laufen, im Vergleich mit einem anderen Modell (hatte mehrere zur Auswahl)
war mir nur optisch die Sohle etwas zu klobig. Ansonsten ein sehr guter Schuh.

von einer Kundin aus Weil Im Schoenbuch 25.06.2020 Bewerteter Artikel: Größe (EU-Größen): 44 Findest du diese Bewertung hilfreich? Bewertung melden
Alle Kundenbewertungen anzeigen >

Θ Mein Konto
Hast du Fragen oder Kritik?