Was macht eigentlich ein digitaler Möbelbauer?
Technologie

Was macht eigentlich ein digitaler Möbelbauer?

Er ist weder Schreiner noch arbeitet er als Fotograf. Und dennoch ist es sein Job, zuerst Möbel und dann Bilder von Möbeln zu gestalten. Wie das geht?

17.1.2019 Von Anne Remy Lesedauer: 3 Minuten

Ausschließlich digital: mit Computer Generated Imagery, kurz CGI. Gemeinsam mit seinem Team präsentiert Tobias Nientiedt diese Technologie in dieser Woche erstmals auf der weltgrößten Möbelmesse, der imm cologne. Tobias ist CGI-Artist – und somit ein Teil der Revolution einer ganzen Branche, der Möbelbranche.

Was das genau bedeutet, seht ihr hier im Video!

Im Interview:
Im Interview: Tobias Nientiedt, Lead CGI Content Lab bei OTTO

Kontakt

Anne Remy
Communications Consultant

Diskutieren Sie mit ...

Es ist ein Fehler aufgetreten ...

Ihr Beitrag