Menü öffnen/ schließen
DE EN

Dieser Inhalt ist in der gewünschten Sprache nicht verfügbar

O-TON mit Frederik Herzig: Macht arbeiten von zuhause krank?
Kultur

O-TON mit Frederik Herzig: Macht arbeiten von zuhause krank?

Was können Unternehmen für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter*innen tun?

13.05.2020 Autor Ingo Bertram Lesedauer: 2 Minuten
Arbeiten in der Küche, auf der Couch oder im Garten, das ist für manche die Erfüllung eines langgehegten Traums. Für andere ist es purer Stress: Eltern, Alleinlebende oder auch Menschen, die Angehörige pflegen, stellt längerfristiges Arbeiten von zuhause in der Coronakrise vor große Herausforderungen – auch psychisch. Was können Unternehmen tun um ihre Mitarbeiter*innen mental fit zu halten? Welche Angebote gibt es, wo hakt es noch? Und was kann jede*r einzelne machen, um auch geistig gesund zu bleiben?


Welche Verantwortung Unternehmen jetzt haben und wie das Arbeiten von zuhause auch nach mehreren Wochen noch gut funktionieren kann, erklärt Frederik Herzig aus dem OTTO-Gesundheitsmanagement im O-TON:


Den OTTO O-TON Podcast gibts auf Spotify,Apple Podcasts,Google Podcasts, Deezer und jetzt neu auch auf TuneIN.

Shownotes

02:10 – Was macht ein Gesundheitsmanagement genau?
03:50 – Nimmt die Nachfrage nach Angeboten des Gesundheitsmanagements aktuell zu?
05:00 – Wie wird die psychische Gesundheit bei den Kolleg*innen gemessen?
07:20 – OTTO hat bereits Ende März ein regelmäßiges Stimmungsbarometer eingeführt. Was ist das genau?
08:40 – Was sind Stressoren, die durch Arbeit zuhause verstärkt entstehen?
10:05 – Was kann ein Arbeitgeber tun, um Mitarbeiter*innen in der Corona-Krise mental zu entlasten? Welche Angebote gibt es?
12:50 – Auch externe Hilfsprojekte sind in den vergangenen Wochen entstanden, darunter das Portal „REDEZEIT FÜR DICH“, in dem sich über 100 Coaches organisieren. Florian Schleinig ist einer der Mitgründer. Florian, wie funktioniert euer Angebot genau?
14:50 – Die Coaches arbeiten kostenfrei und ehrenamtlich. Wie kann das funktionieren?
16:25 – Frederik, wie bewertest du solche Beratungsangebote?
18:00 – Wie bleibt man körperlich und geistlich gesund, wenn man von zuhause arbeitet?

Lust auf mehr zum Thema? Anfang April haben wir im O-TON mit Irene Oksinoglu darüber gesprochen, ob und wenn ja wie die Coronakrise unsere Arbeitswelt dauerhaft verändern kann:

Tags in diesem Artikel:

Diskutiere jetzt mit ...

Es ist ein Fehler aufgetreten ...

Ihr Beitrag