Menü öffnen/ schließen
DE EN

Dieser Inhalt ist in der gewünschten Sprache nicht verfügbar

O-TON #67: Müssen Tech-Teams weiblicher werden?
Kultur

O-TON #67: Müssen Tech-Teams weiblicher werden?

Frederike Fritzsche & Jessica de Lafuente Torres über Frauenmangel in der IT

28.04.2021 Autor Ingo Bertram Lesedauer: 1 Minute
Trotz zahlreicher Initiativen und Förderprogramme sind Frauen in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) in Deutschland bis heute oft unterrepräsentiert. Gerade mal jede zehnte Ausbildungsstelle in diesen Bereichen ist weiblich besetzt, auch in den Studiengängen sind Männer klar in der Überzahl. Dabei wären deutlich mehr Frauen in Tech-Jobs nicht nur für die Quoten gut.

Woran liegt es, dass sich Mädchen und Frauen nach wie vor so schwer für IT, Tech und Mathe begeistern? Wirken alte Nerd-Klischees und Rollenbilder nach? Welche Bedeutung haben Schulen und Unis? Was können und müssen Unternehmen tun, um IT, BI und andere Tech-Jobs für Frauen attraktiver zu gestalten? Ist eine geschlechtliche Parität in den Tech-Teams mittelfristig überhaupt machbar?
Frederike Fritzsche von OTTO und Jessica de Lafuente Torres aus der Otto Group IT über „women in tech“, die Bedeutung von Role Models und aktuelle Initiativen bei OTTO.

Den OTTO O-TON Podcast gibts auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer, TuneIN, AudioNow und jetzt auch im News Briefing bei Google Assistant: Sprachbefehle wie „Hey Google, spiel News von OTTO” oder “Hey Google, Nachrichten von OTTO” starten den aktuellen O-TON auf allen Smartspeakern, Smart Displays, Smartphones und Tablets mit Google Assistant.

Shownotes

0:10 – Intro
1:25
– Vorstellung Frederike und Jessica
1:50
– Fühlt ihr euch wie Exotinnen in dem Bereich?
2.05
– Gibt es Termine, in denen du die einzige Frau bist?
3:00
– Wie seid ihr zu euren Jobs gekommen?
5:05
– Jetzt gelten Technologiebereiche tatsächlich noch als komplette Männerdomäne (siehe hier). Warum ist das so?
6:30
– Warum ist es so schwer, Frauen mehr in die Technologiebereiche zu bewegen?
7:25
– Welche Rolle spielen Lehrer*innen und die Schule?
9:55
– Stehen dem Ganzen nicht auch typische Geschlechterrollen entgegen?
12:00
– Was tut ihr um Frauen und Mädchen für Tech-Bereiche zu begeistern?
13:15
– Können Formate, wie die DevelopHer, es wirklich leisten, Frauen für Tech zu begeistern?
14:50
– Müssen wir überhaupt so viel über Geschlechter in Tech-Teams reden? Einige Stimmen sagen, dass für sie der Mensch und die Arbeitsleistung zählt, nicht das Geschlecht. Was entgegnet ihr solchen Stimmen?
16:20
– Glaubt ihr, dass eine geschlechtliche Pari-Situation in Tech-Teams mittelfristig wirklich erreicht werden kann?

Tags in diesem Artikel:

Diskutiere jetzt mit ...

Es ist ein Fehler aufgetreten ...

Ihr Beitrag