O-TON #31: Keine Lust auf Personalführung?
Kultur

O-TON #31: Keine Lust auf Personalführung?

Sandra Pompös und Tobias Nientiedt über Expert*innen-Karrieren

19.08.2020 Von Ingo Bertram Lesedauer: 2 Minuten
Wer keine Lust auf Personalverantwortung hat, kann auch keine Karriere machen. Das war lange die offizielle Losung in deutschen Konzernen. Längst ist diese Ansicht passé, Expert*innenkarrieren haben sich in vielen Unternehmen als akzeptierte Alternative etabliert. Auch bei OTTO. Doch warum ziehen Menschen eine Fachkarriere vor? Wie sieht der Arbeitsalltag von Expert*innen aus? Welche Rolle haben sie? Und: Wie ist eigentlich die Bezahlung?

Unsere Expert*innen Sandra Pompös und Tobias Nientiedt im O-TON über alternative Karrierewege, die Rolle von Fachexpert*innen und eine Traumvilla am See.

Den OTTO O-TON Podcast gibts auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer, TuneIN und AudioNow.

Shownotes

0:10 – Intro
1:10
– Vorstellung Sandra Pompös
2:00
– Wieso hast du dich für eine Expert*innenkarriere entschieden?
3:00
– Vorstellung Tobias Nientied
4:40
Was genau sind Expert*innen?
5:40
– Wie wird man Expert*in bei OTTO?
6:45
– Ihr habt beide ein Schwerpunktthema, das ihr im Unternehmen vorantreibt. Wie läuft das
8:30
– Euer Jobttitel bei OTTO ist "Principal". Was verbirgt sich dahinter?
9:05
– Teil eures Job sind auch Repräsentanzaufgaben. Was hat es damit auf sich?
11:20
– Als Expert*innen arbeitet ihr bereichsübergreifend. Wie klappt das?
13:05
– Welche Rolle spielt eure Führungskraft?
1
5:20 – Habt ihr keine Lust auf Personalverantwortung?
16:15
– Wie stehts ums Thema Bezahlung?
17:45
– Wo seht ihr Verbesserungsbedarf, was eure Rolle betrifft?
18:40
– Werden Expert*innen hierarchisch geprägte Karrierewege ablösen?

Tags in diesem Artikel:

Diskutiere jetzt mit ...

Es ist ein Fehler aufgetreten ...

Ihr Beitrag