Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 83859 angeben
Marke
  • Close2you
  • Cupe
  • Fun Factory
  • Lelo
  • Miss V
  • Smile
  • Velvet
  • You2toys
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Für wen?
  • Für Einsteiger
  • Für Fortgeschrittene
  • Für Ihn
  • Für Paare
  • Für Sie
Material
  • ABS
  • Silikon
  • TPE
Länge
  • 0 - 5 cm
  • 6 - 10 cm
  • 11 - 15 cm
  • 16 - 20 cm
  • 21 - 25 cm
  • 26 - 30 cm
Stimulation
  • Anal
  • G-Punkt
  • Klitoral
  • Vaginal
  • Vaginal & Klitoral
Betriebsart
  • Akku
  • Batterie
Besonderheiten
  • Besonders leise
  • Mit Fernbedienung
  • Mit Reisesperre
  • Mit USB-Anschluss
  • Wasserdicht
Durchmesser
  • 0 - 2 cm
  • 3 - 4 cm

Toys Anal

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

Smile Vibrator »Easy«,

You2Toys Stoß-Vibrator »Red Push«,

Fun Factory G-Punkt-Vibrator »Tiger«

You2Toys Rabbit-Vibrator »3 x Motor 3 x Lust«,

























Kaufberatung Anal-Toys

Für die Lust der besonderen Art

Anal-Toys sind längst kein Tabu mehr. Viele Paare entdecken die Lust der ganz besonderen Art für sich. Versuchen Sie, es sich vorzustellen – die Augen sind geschlossen, Hände fahren über Ihre Haut, Sie hören Ihr eigenes leises Stöhnen, mit jedem Streicheln wächst die Erregung mehr und mehr, hingebungsvoll widmet sich Ihr Partner oder Ihre Partnerin Ihrem Analbereich und führt schließlich mit sanftem Druck und Gleitgel einen Anal-Plug oder Vibrator ein. Ihre Lust kann dadurch ungemein gesteigert werden, da der Anus – bei beiden Geschlechtern! – eine höchst erogene Zone ist. So kann schon allein das genussvolle Einführen des Spielzeugs zu starker Erregung führen. Mit den folgenden Tipps finden Sie Ihr spezielles Toy „fürs Hintertürchen":

  

Inhaltsverzeichnis

Anal-Toys für Frauen und Männer?
Plugs, Vibratoren oder Eggs: Welche Arten von Toys gibt es?
Anal-Toys – die Trends 2016
Die besten Tricks für Einsteiger
Für jede Lust das passende Material
Fazit: So entdecken Sie Ihre Lust mit Anal-Toys neu

 

Anal-Toys für Frauen und Männer?

Die Verwendung von Anal-Toys kann für Frauen wie für Männer ein deutlicher Lustgewinn sein. Entdecken Sie eine spielerische Möglichkeit, allein oder in einer Partnerschaft etwas Neues auszuprobieren oder die Lust zu bewahren. Viele beschreiben die Verwendung von Anal-Toys als äußerst intensiv, da die Afterregion sehr lustempfindlich ist – beim Mann kann es durch die spezielle Prostata-Stimulation zu besonders starker Ekstase kommen. Denn genau zwischen Harnblase und Peniswurzel, ungefähr fünf Zentimeter im Inneren des Mannes, liegt der P-Punkt – der sogenannte G-Punkt des Mannes. Wird dieser durch Anal-Toys stimuliert, kann das zu sehr intensiven Orgasmen führen. Aber auch bei Frauen lässt sich durch Stimulation des Anus mit Anal-Sex-Toys das Liebesspiel aufpeppen und auf eine besondere Art intensivieren.

 

Plugs, Vibratoren oder Eggs: Welche Arten von Toys gibt es?

Größe, Form, Material, Vibrationen – die Auswahl im Anal-Toy-Sortiment ist groß und es gibt reichlich Raum zum Ausprobieren. Die folgenden Beschreibungen sollen Ihnen bei der Orientierung helfen:

Anal-Plugs

Dieses Spielzeug eignet sich perfekt für lang anhaltenden und lebhaften Sex und ist mit und ohne Vibration erhältlich. Ohne Motor eignet sich der Anal-Plug vor allem zum Dehnen des Anus und zur Vorbereitung auf den Analverkehr. Gleichzeitig kann der Plug durch sanftes Hin- und Herbewegen durch Sie oder Ihren Partner eine stimulierende Wirkung haben. Steuern Sie Butt-Plugs mit Vibration durch verschiedene Rotations- und Vibrationsstufen ganz individuell, kitzeln Sie Ihre Lust hervor und bescheren Sie sich, dem Partner oder der Partnerin einen intensiven Orgasmus. Frauen ermöglicht der Butt-Plug das Gefühl einer doppelten Penetration – sowohl vaginal als auch anal. Ein Plug kann ganz leicht in ein erregendes Vorspiel integriert werden und macht beiden Partnern Lust auf mehr.

Anal-Vibratoren

Der Anal-Vibrator ist der Platzhirsch unter den Anal-Toys und dient vor allem der Stimulation. Es gibt Vibratoren in vielen Ausführungen – reizvolle Strukturen und Formen wie Wellen, Noppen oder Rillen erhöhen den Spaß. Die Exemplare können mit sanften bis starken Vibrationen, Stoß- und Rotationsbewegungen den Anus in angenehme Schwingungen versetzen und gleichzeitig Prostata und Damm massieren. Beliebt bei Frauen sind Anal-Vibratoren, die gleichzeitig auch die Klitoris stimulieren oder mit mehreren Motoren operieren, was die Lust in beiden Fällen noch weiter steigernkann. Die meisten Vibratoren verfügen über verschiedene Vibrationsprogramme. Je nach Stimmung und Ihren jeweiligen Vorlieben können Sie die Intensität und die Intervalle selbst bestimmen, die Erregung immer weiter anstacheln und sich dadurch stufenweise zum Orgasmus bringen.

Anal-Eggs oder -Balls

Anal-Eggs oder für den Analbereich geeignete Vibro-Eier, die per Fernbedienungen gesteuert werden können, eignen sich sehr gut, um das eigene Liebesleben zu bereichern. Sanfte oder je nach Bedarf auch stärkere Vibrationen stimulieren Sie innen und außen und können wunderbar zur sanften Vorbereitung auf die anale Penetration dienen. Anal-Balls sind eine Mischung aus Anal-Plug und -Kette. So gibt es Modelle, bei denen zwei verdickte, eiförmige Parts durch ein schmaleres Stück miteinander verbunden sind. Der stimulierende Effekt entsteht hierbei durch langsames Einführen, Rotieren und Herausziehen der einen und dann auch der anderen Kugel und das dadurch entstehende anregende Wechselspiel zwischen Spannung und Entspannung.

 

Das Spiel mit dem Hintertürchen rückt aus der Schmuddelecke: ob für den Mann oder die Frau, ob allein oder als Paar. Auf diese drei Höhepunkte können Sie sich bei Anal-Toys freuen:

Das Sex-Toy als Technik-Gadget: Immer mehr Toys lassen sich zum Beispiel per App steuern. Das heißt, der Partner muss nicht einmal mehr in derselben Stadt sein, um seinen Schatz zum Orgasmus zu bringen, und kann trotzdem ganz gezielt Teil eines erotischen Erlebnisses werden. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, wie Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin von einer Geschäftsreise aus via App befriedigen und ihn oder sie dabei über eine Webcam beobachten. Dieser Mix aus Nähe und Distanz kann auf beide höchst erregend wirken.

Paar-Vibratoren: Der Trend geht eindeutig zu Paar-Vibratoren für den gemeinsamen Höhepunkt. Dabei gibt es für jeden Geschmack und jede Vorliebe den passenden Spielgefährten, um das Sexleben etwas abwechslungsreicher zu gestalten. Für Heteropärchen können zum Beispiel Doppelvibratoren erregend sein, die mit einem kleinen und einem großen Ende ausgestattet sind. Während das große vaginal eingeführt wird, trägt der Partner das kleinere Ende anal.

Design: Bei Anal-Toys sind Funktionalität und hochwertige Materialien genauso wichtig wie eine geschmackvolle Aufmachung. Deshalb wird das Portfolio der stimulierenden Freudenspender immer größer: vor allem bei kleinen Multitalenten, die nicht direkt als Sex-Toy zu erkennen und als Schmuckstück oder gar als USB-Stick getarnt trag- und benutzbar sind.

 

Die besten Tricks für Einsteiger

Wer noch nicht viele Erfahrungen mit Anal-Toys gemacht hat, muss sich nicht beeilen. Zeit lassen ist der beste Rat für Anfänger analer Liebesspiele. Es geht darum, sich wohlzufühlen, nur so kommt es zu lebhaften und stimulierenden Erlebnissen. Streicheln Sie einfach einmal vorsichtig mit dem Finger die Region um den Anus herum und testen Sie den Widerstand. In einer Partnerschaft sind Zärtlichkeit und Küsse der richtige Einstieg. Anilingus oder auch Rimming, also das Lecken und Küssen des Analbereichs, macht schnell Lust auf mehr und entspannt die Muskeln. Erst wenn Sie, Ihr Partner oder die Partnerin sich bereit fühlen, sollten Anal-Toys zum Einsatz kommen.

Tipp : Damit die Erfahrung zur lustvollen Expedition wird und Ihnen der Einstieg ins anale Spiel leichter fällt, verwenden Sie Gleitgel.

 

Für jede Lust das passende Material

Anal-Toys bestehen aus Silikon oder anderen Kunststoffen. Ein kleiner Material-Überblick:

Silikon: Anal-Toys aus Silikon sind besonders hautverträglich und bringen eine gewisse Formbarkeit mit. Gleichzeitig sind Spielzeuge aus diesem Material glatt, gleitfreudig und pflegeleicht. Dazu passt sich Silikon schnell der Körpertemperatur an.

ABS: Toys aus ABS sind fester und noch etwas glatter als Silikonspielzeuge sowie robust und unempfindlich gegenüber Kratzern. Vibrationen werden hier in der Regel direkter und damit auch stärker übertragen als bei weicheren Materialien.

TPE: TPE-Toys fühlen sich wegen ihrer Weichheit und Elastizität meist noch lebensechter an als Silikon- oder ABS-Toys. Auch sie gleichen sich schnell der Körpertemperatur an.

Alle Materialien bei Anal-Toys sind wasserfest. Nach jeder Benutzung sollten Anal-Toys gereinigt werden – und zwar entweder mit Wasser und einer milden Seife oder einem speziellen Toy-Cleaner. Je nach Material sollten Sie auch Ihr Gleitgel aussuchen. Gels, die auf Silikon basieren, lösen sich nicht so schnell auf. Allerdings sollten Anal-Toys aus Silikon nicht mit Silikongels verwendet werden, da diese das Material angreifen können. Für solche Toys eignen sich Gleitgels auf Wasserbasis.

 

Fazit: So entdecken Sie Ihre Lust mit Anal-Toys neu

Mit Anal-Toys lernen Sie Ihr Liebesleben von der anderen Seite kennen – egal, ob Sie es eher zärtlich mögen oder ob es auch mal leidenschaftlicher zugehen darf. Wenn Sie sich nach einer besonderen Abwechslung sehnen und bereit für neue Experimente sind, hier noch mal alle wichtigen Tipps fürs Hintertürchen im Überblick:

  • Der Anus ist eine ungemein erogene Zone. Es lohnt sich, diese Region kennenzulernen und damit zu experimentieren. Gerade als Mann können Sie durch die gezielte Stimulation des P-Punktes besonders erotische Erlebnisse haben.
  • Anal-Sexspielzeuge werden unterschieden in Exemplare, die zur Vorbereitung auf den Analverkehr dienen, und solche, die vorrangig stimulieren. Zur ersten Gruppe zählen Anal-Plugs, aber auch für den Analverkehr geeignete Vibro-Eier können vor der Penetration ein erregendes Vorspiel bieten. Zur Stimulation bis hin zum Orgasmus dienen vor allem Anal-Vibratoren.
  • Bei der Materialfrage entscheiden Sie am besten abhängig von Ihrem jeweiligen Bedürfnis: Anal-Toys aus TPE fühlen sich wegen ihrer Elastizität meist am lebensechtesten an, Spielzeuge aus ABS übertragen wegen ihrer Festigkeit Vibrationen besser und intensiver. Silikon-Toys sind besonders hautfreundlich.
  • Verwenden Sie stets Gleitmittel und bereiten Sie sich und Ihren Partner auf die Verwendung vor. Also lassen Sie sich vor allem Zeit! Wichtig: Für Anal-Toys aus Silikon eignen sich nur Gleitgels auf Wasserbasis.
  • Nach jeder Benutzung sollten die Lustgehilfen mit Wasser und einer milden Seife oder einem speziellen Toy-Cleaner gereinigt werden.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?