Shopping
Hippie Style

Hippie Style

Der Fashion Trend des Monats!

Die fließenden Boho-Pieces dieses Trends rufen förmlich "Sommer!" und versprühen eine positive Energie. Boho Beach vereint edlen Hippie Style mit Ibiza Beach-Party. Auf Festivals und Grillparties ist man in einem weißen Bohokleid, den passenden Sandaletten und Basttäschchen der Hingucker im Sommer 2017. Kombinieren lässt sich dieser Style super mit Jeansshorts und Maxiröcken. Die passende Sonnenbrille und Schmuck darf aber auch nicht fehlen!

Flower-Power-Fashion im 70er-Jahre-Schick

Die Tasche ist gepackt und das Outfit steht. Gemeinsam mit Ihren Freunden fahren Sie auf ein Musik-Festival. Sie haben sich für Ihr kurzes Spitzenkleidchen in Weiß, die braunen Sandalen mit den bunten Bommeln und die Wildleder-Weste mit Fransen entschieden. Mit einem Blumen-Haarband unterstreichen Sie den angesagten Hippie-Style der wilden 70er-Jahre, der aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken ist. Der Look mit den bunten Farben, wilden Mustern und fließenden Stoffen versprüht Lebensfreude, Freiheit und Unbeschwertheit. Gute Laune voraus – hier erfahren Sie, welcher Flower-Power-Look für welche Gelegenheit geeignet ist:

 

Inhaltsverzeichnis

Love, Peace, Rock 'n' Roll: der Hippie-Style auf dem Festival
Die wilden 70er: der Hippie-Style beim Shopping-Trip
Lässiger Boho-Chic: der Hippie-Style im Büro
Hip, Hipper, Hippie-Accessoires
Hippie-Style: alles auf einen Blick

 

Love, Peace, Rock 'n' Roll: der Hippie-Style auf dem Festival

Der Hippie-Style ist vor allem auf Festivals heiß begehrt. Bunte Farben, wilde Muster, luftige Schnitte und extravagante Details sind hier besonders gefragt. Eine gute Wahl sind knappe Jeans-Shorts mit Spitzenabschluss am Saum oder Modelle im Used-Look, die für ausreichend Bewegungsfreiheit sorgen. Während das Unterteil gerne eng sitzen darf, sind leicht ausgestellte Oberteile schön, die bei jeder Bewegung mitschwingen und ein Gefühl von Freiheit vermitteln.

Wunderbar geeignet sind Off-Shoulder-Shirts mit buntem Ethno-Print oder Blumenmuster, aufregende Crop-Tops und Spaghettitops mit bunten Bommeln am Saum. Passend ist zudem ein wallendes kurzes Sommerkleid in Weiß mit Häkeldetails, das sich über einem Bikini in Neon-Farben tragen lässt. Der Look wirkt besonders cool mit einer brauen Longweste in Velours-Optik mit Fransen sowie derben Hippie-Boots mit Schnallen und Cut-outs. Auch Römersandalen sind eine gute Wahl.

 

Die wilden 70er: der Hippie-Style beim Shopping-Trip

Der Hippie-Style versprüht positive Energie und gute Laune. Beim entspannten Shopping-Trip sollte der Boho-Look bequem sein, ein angenehmes Hautgefühl bieten und sich schnell aus- und anziehen lassen. Fließende Materialien und weite Schnitte sind hier eine gute Wahl. Wie wäre es zum Beispiel mit einer luftigen Haremshose aus Viskose mit bequemem Gummibund und Ethno-Muster?

Dazu passt sehr gut ein klassisches Rundhalsshirt mit typischem Feder- oder Peace-Druck. Wunderbar in Szene setzt Sie zudem ein wallendes Hippie-Maxikleid mit Allover-Design. Wenn es etwas kühler wird, können Sie sich einfach eine Jeansjacke in Batik-Optik überziehen, die den Hippie-Style wunderbar unterstreicht. Für bequeme Sohlen sorgen verspielte Sandalen mit Perlen oder süße Espadrilles mit Jute-Absatz.

 

Lässiger Boho-Chic: der Hippie-Style im Büro

Der verrückte 70er-Jahre-Style ist nichts fürs Büro? Sie können auch auf der Arbeit mit dem Hippie-Look überzeugen. Gefragt sind hier dezente Prints, klassische Stoffe und zurückhaltende Farben. Eine gute Wahl sind unifarbene Stoffhosen in Schwarz oder Grau mit Bügelfalten oder Bootcut-Modelle mit leichtem Schlag. Dazu passen locker geschnittene Hippie-Blusen und Tuniken aus fließenden Materialien.

Wie wäre es mit einer Schlupfbluse mit süßen Stickereien, Quasten-Bändern oder dezentem Allover-Print? Besonders angesagt sind zudem Tuniken mit ausgestellten Trompetenärmeln, die Ihrem Look das gewisse Etwas verleihen. Dazu können Sie Stiefeletten mit kleinem Absatz oder High Heels mit Keilabsatz kombinieren.

 

Hip, Hipper, Hippie-Accessoires

Neben Shorts, Kleidern und Co. sollten passende Accessoires beim Hippie-Style nicht fehlen. Denn beim angesagten 70er-Look gilt die Devise: Je mehr und auffälliger, desto besser! Die Accessoires verleihen Ihrem Outfit den letzten Schliff und unterstreichen den Flower-Power-Stil.

  • Federn, wohin das Auge blickt: Ob als lange Federkette oder süße Federohrringe – Federn in unterschiedlichen Größen dürfen beim Hippie-Style nicht fehlen.
  • Blumenkinder: Blumen im Haar, bunte Blumenketten oder auffällige Blumenringe – die Blüten unterstreichen die Naturverbundenheit des Hippie-Styles.
  • Armparty: Ob geflochtene Lederarmbänder, bunte Quasten-Armbänder oder goldene Armreifen – beim Hippie-Style werden die verschiedensten Armbänder miteinander gemixt und an einem Handgelenk getragen.
  • Hippie-Sonnenbrille: Retro-Modelle mit kreisrunden Gläsern oder bunt verspiegelte Brillen eignen sich wunderbar für den Boho-Look.
  • Accessoires aus Leder sind super für den Hippie-Style. Sie können zum Beispiel zu einem schmalen Ledergürtel in Braun greifen und ihn in Kombination mit einem Maxikleid locker in der Taille binden.
  • Ihre Utensilien verstauen Sie in einer bunten Beuteltasche, einer Fransentasche oder einem lässigen Rucksack mit Ethno-Muster.

 

Hippie-Style: alles auf einen Blick

Lange wallende Kleider, Schnürsandalen und wilde Ethno-Muster – der Hippie-Style hat sich vollends in der Fashion-Welt etabliert und lässt die Kleiderschränke modebewusster Frauen aufleben. Der Boho-Look der 70er-Jahre macht sofort gute Laune und sorgt für ein Gefühl von Freiheit. Zudem ist er herrlich bequem und lässt sich zu vielseitigen Gelegenheiten kombinieren. Hier sehen Sie die wichtigsten Infos im Überblick:

  • Bunte Farben, wilde Muster und extravagante Designs – beim Festival darf es gerne wild zugehen. Eine gute Wahl sind Jeansshorts und luftige Tops mit Spitzen- oder Quasten-Verzierungen. Auch kurze Häkelkleider und Fransenjacken sind wunderbar geeignet. Derbe Cut-out-Boots sorgen für einen coolen Auftritt.
  • Beim Shopping-Trip sollte es bequem sein. Greifen Sie daher zu fließenden Stoffen und weiten Schnitten. Wie wäre es mit einer Haremshose mit Ethno-Muster oder mit einem luftigen Maxikleid? Eine Jeansjacke hält Sie schön warm, während Sandalen mit Verzierung oder Espadrilles für bequemes Gehen sorgen.
  • Auch ins Büro zieht der Boho-Look ein: Gefragt sind unifarbene Bootcut-Hosen und locker geschnittene Blusen oder Tuniken. Dezente Allover-Muster, kleine Stickereien oder Trompetenärmel sorgen für das 70er-Jahre-Gefühl. Dazu passen Stiefeletten und dezente Keilabsatz-Schuhe.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?