Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • Arizona
  • B.C. Best Connections
  • Cecil
  • Chillaz
  • Esprit
  • Heine
  • Kangaroos
  • Laura Scott
  • Mango
  • Nikita
  • Roxy
  • s.Oliver
  • Sheego
  • Timezone
  • Tom Tailor
  • Violeta
Preis
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 30
  • 32
  • 34
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Leibhöhe
  • etwas niedrig
  • klassisch
  • komfortabel
  • niedrig
Stil
  • Basic
  • Casual
  • Klassisch
  • Modisch
  • Sexy
  • Sportlich
Waschung
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
Sortieren nach
10% auf Mode & blitzschnell da mit der Lieferung von Hermes
Unser Geschenk für Fashion-Fans: heute sparen, morgen tragen! Alle Details hier  >
sheego Denim Jeans mit geradem Bein
Arizona Weite Jeans
Laura Scott Weite Jeans mit leicht vertieftem Schritt

ESPRIT Bequeme Stretch-Denim mit Tunnelzug










Weite Jeans: warum sie jede Frau im Schrank haben sollte

Wenn man Frauen fragt, auf welches Kleidungsstück sie nicht verzichten könnten, lautet die häufigste Antwort: Jeans. Kein Wunder, denn besonders weite Jeans sind superbequem, passen immer, lassen sich wunderbar einfach kombinieren und machen sogar schlank. Hier erfahren Sie, welche Schnitte es bei weiten Jeans gibt, für welche Figurtypen sie ideal sind und an welchen Trends Sie diese Saison nicht vorbeikommen.

 

So finden Sie die ideale Jeans für Ihre Figur

Die Jeansmode ist sehr vielfältig, und bei der Suche nach der perfekt sitzenden Jeans kann man schnell den Überblick verlieren. Einen großen Anteil des Jeanssortiments machen weite Jeans, auch Loose-Fit-Jeans genannt, aus. Sie zeichnen sich durch ihren lockeren und bequemen Sitz aus. Die Beine sind weit, was besonders Frauen mit kräftigen Oberschenkeln zugutekommt. Doch auch bei weiten Jeans gibt es Unterschiede. Erfahren Sie hier, wie Sie die Jeansformen voneinander unterscheiden und was die Vorteile von Bootcut-, Boyfriend-, Harems- und Schlagjeans sind.

Die Klassische: Bootcut-Jeans

Kaum eine Frau hat die Bootcut-Jeans nicht im Schrank, denn sie ist ein Klassiker der Jeansmode. Typisch für die Bootcut-Jeans ist ihr leicht ausgestelltes Bein. Diese Jeansform gibt es sowohl in der figurbetonten Variante als auch mit einem bequemen, locker sitzenden Schnitt. Bootcut-Jeans sind die ideale Wahl für Frauen mit kräftigen Waden, da diese unter der ausgestellten Form verschwinden.

Die Trendige: Boyfriend-Jeans

Seit einigen Saisons ist sie aus den Kleiderschränken trendbewusster Frauen nicht mehr wegzudenken: die Boyfriend-Jeans. Sie zeichnet sich durch einen besonders lockeren Sitz und gerade, weit geschnittene Beine aus. Der Name „Boyfriend-Jeans“ rührt daher, dass die Hose so aussieht, als hätte die Trägerin sie bei ihrem Freund stibitzt.  Sie sind kurvig gebaut und haben etwas kräftigere Oberschenkel? Dann sollten Sie zu einer Boyfriend-Jeans in einer dunklen Waschung greifen. Die weite Jeans zaubert die Beine optisch schlanker. Noch größer wird der „Schlankmach-Effekt“, wenn Sie die Hosenbeine bis zum Knöchel hochkrempeln und High Heels dazu kombinieren.

Die Bequeme: Haremsjeans

Weite Haremsjeans aus leichten Denimqualitäten sind die idealen Sommerhosen. Typisch für diese weite Jeansform sind ihr tiefer Schritt, der Gummizug auf Taillenhöhe und die meist gerafften Säume. Dadurch sind die Hosenbeine besonders voluminös. Haremsjeans werden auch als Pyjama-Pants oder Jeans im Jogging-Stil bezeichnet. Es gibt sie sowohl in der knöchellangen als auch in der 3/4-Variante. Auch diese weiten Jeans eignen sich wunderbar, um das eine oder andere Kilo zu viel wegzuschummeln.

Die Modische: Schlagjeans

Diese Saison feiern die Schlagjeans ihr großes Comeback. Erkennungszeichen der 70er-Jahre-Jeans sind ihre ab der Kniehöhe stark ausgestellten Beine. Im Gegensatz zu figurbetonten Schlagjeans, die am Po und am Oberschenkel eng sitzen, sind Loose-Fit-Modelle auch für Frauen mit stärkeren Oberschenkeln geeignet. Wichtig beim Styling der weiten Retro-Jeans: Tragen Sie dazu unbedingt Schuhe mit Absatz. Diese strecken den Körper und sorgen dafür, dass Ihre Beine endlos erscheinen.

 

Für jeden Anlass gut angezogen – so kombinieren Sie weite Jeans

Weite Jeans lassen sich sowohl leger als auch schick und trendig kombinieren. Mit einem schlichten Shirt, hochgekrempelter Boyfriend-Jeans und weißen Sneakers entsteht ein sportlicher Look. Indem Sie statt bequemer Turnschuhe schicke High Heels zur Boyfriend-Jeans kombinieren, kreieren Sie im Handumdrehen ein abendtaugliches Outfit. Wollen Sie eine weite Jeans im Büro tragen? Dann wählen Sie unbedingt ein Modell in einer dunklen Waschung, das wirkt edler als helle Jeans. Eine figurbetonte Bluse und ein Blazer ergänzen den Business-Look ideal.

Tragen Sie weite Jeans, ist es wichtig, dass Sie auf die Proportionen Ihres Körpers achten. Indem Sie das Shirt oder die Bluse in den Hosenbund stecken, betonen Sie Ihre Taille und der Körper wirkt trotz weiter Hose insgesamt schlanker.

 

Diese weiten Jeans sind trendverdächtig

Während vor einigen Saisons noch weite Jeans im Raw-Look, also Modelle in dunklen Waschungen angesagt waren, geht der Trend jetzt zu Destroyed-Jeans. Damit sind Modelle in hellen Farben mit starken Abnutzungen, Flicken und Löchern gemeint. Doch auch weiße Jeans sind gerade sehr angesagt und die perfekten Sommerhosen.

 

Das sollten Sie bei der Jeanspflege beachten

Durch häufiges Waschen können Jeans ihre Farbe verlieren. Zudem werden sie durch das Waschen nach und nach weiter. Jeansexperten raten deshalb dazu, die Hosen seltener zu waschen und sie stattdessen regelmäßig für einen Tag ins Gefrierfach zu legen. Die Kälte tötet Bakterien ab und macht die Jeans wieder herrlich frisch. Wenn die weiten Jeans dann doch mal in die Waschmaschine müssen, unbedingt auf links drehen, das schützt die Farbe.

 

Fazit

Weite Jeans sind das blaue Wunder im Kleiderschrank, denn diese Hosen sind wahre Figurschmeichler und lassen sich sowohl lässig als auch elegant stylen. Doch auch bei den weiten Jeans gibt es unterschiedliche Schnittformen. Welches Modell für Sie die ideale Wahl ist, hängt von Ihrem Figurtyp ab.