Shopping
  • »
  • s Service
  • Θ Mein Konto
Auswahl verfeinern
Farbe
Marke
  • Alba Moda
  • Alpha Industries
  • Anthoni Crown
  • Apart
  • B.Belt
  • Bogner Jeans
  • Buckle Up
  • Buffalo
  • Camel Active
  • Cowboysbelt
  • Cross Jeans
  • Desigual
  • Esprit
  • Fjällräven
  • Guess
  • Hallhuber
  • Harold's
  • Heine
  • Hilfiger Denim
  • Intermoda
  • J. Jayz
  • Laura Scott
  • Liebeskind
  • Mango
  • Marc O'Polo
  • Max Töpfer
  • More&more
  • Mustang
  • Next
  • Otto Kern
  • Pieces
  • Replay
  • R-Neal
  • s.Oliver
  • Schuchard & Friese
  • Sheego
  • Timezone
  • Tommy Hilfiger
  • Tom Tailor
  • Vanzetti
  • Wabersich
  • Wrangler
Preis
  • bis 10 €
  • bis 20 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Größe
  • 65
  • 70
  • 75
  • 80
  • 85
  • 90
  • 95
  • 100
  • 105
  • 110
  • 115
  • 125
  • 135
Bewertung
o o o o o
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Material
Stil
  • Bedruckt
  • Feminin
  • Mit Nieten
  • Mit Pailletten & Strass
  • Mit Perlen & Steinen
  • Used Look
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h

Breite Gürtel

 

Häufig gesuchte Marken aus dem Sortiment Breite Gürtel:

 

Breite Esprit Gürtel

 

Breite s.Oliver Gürtel

 

Breite Heine Gürtel

 

Breite Liebeskind Gürtel

 

Breite Marc O'Polo Gürtel

Sortieren nach
10% auf Mode & blitzschnell da mit der Lieferung von Hermes
Unser Geschenk für Fashion-Fans: heute sparen, morgen tragen! Alle Details hier  >
Gürtel
J. Jayz Ledergürtel »im Vintage-Look«
J. Jayz Gürtel »mit vorn zulaufender Breite«

Laura Scott Ledergürtel »in abgerundeter Form«























Tipps und Trends rund um breite Gürtel – stylish, funktionell und individuell einsetzbar

Als mindestens so funktionelles wie modisches Accessoire sind breite Gürtel individuell einsetzbar. Es gibt sie in zahlreichen Designs und Ausführungen. Während die etwas filigraneren Modelle durch die Schlaufen geführt für einen guten Sitz Ihrer Hose sorgen, dienen die breiteren Varianten eher als Eyecatcher. Sie werden entweder wie der Taillengürtel über der Bluse oder dem Shirt getragen und agieren so als stylisher Blickfang oder geben als etwas breiterer Gürtel der Lieblingsjeans Halt. Wissenswertes und Stylingtipps, wie Sie Ihren breiten Gürtel stilsicher tragen können, finden Sie hier:

- Design- und Gürtelkunde: Welche Gürtel gibt es? 
- Stilkunde: Diese Gürtel passen zu Ihrem Stil
- Trendkunde: Im Trend liegt die Vielfalt
- So finden Sie die passende Gürtellänge
- Lederpflege: So pflegen Sie Ihren breiten Gürtel richtig 
- Breite Gürtel für Freizeit und Büro - Accessoires, auf die Sie zählen können

 

Design- und Gürtelkunde: Welche Gürtel gibt es?

Unauffällig und doch präsent: der Schlichte

Breite Gürtel können sich durchaus dezent im Hintergrund halten. Wählen Sie einen breiten Gürtel im schlichten Design, wird dieser als trendiger Übergang zwischen Hose und Bluse eingesetzt. Eine Anlehnung an die Farbe Ihres Outfits ist dabei eine elegante Tragevariante. Wählen Sie hier beispielsweise die Gürtelfarbe passend zu den Farben Ihrer Hose, des Rockes oder der Bluse. Hat Ihr Rock oder Ihre Bluse beispielsweise eine mintgrüne Musterung, stellt ein Gürtel in dieser Farbgebung die perfekte Ergänzung dazu dar. Möchten Sie lieber etwas zurückhaltender auftreten, dann wählen Sie schwarzes oder weißes Leder. Das passt immer. Mit Bluejeans harmonieren übrigens auch braune Gürtel. 

Das Highlight: einfache Gürtel mit großer Schließe

Die Schließe ist das Schmuckstück jedes Gürtels. Selbst unauffällige Ledergürtel kommen mit filigran verarbeiteter Schließe groß raus. Nutzen Sie den Verschluss des Gürtels, um ihn an Ihren Style anzupassen und ein stimmiges Gesamtbild zu kreieren. Neben verschiedenen Dornschließen mit Struktur stehen farbenfrohe Verschlüsse, aufgesetzte Münzen oder andere Dekorationen zur Verfügung.

Ablenken, auffallen, Blicke anziehen: Gürtel mit Applikationen

Nieten, Strasssteinchen und Metallösen rund um den Gürtel sowie Musterprägungen ziehen die Blicke magisch an. Vor allem als Taillengürtel eingesetzt, kann ein breiter Gürtel Ihr Outfit eindrucksvoll aufwerten. Auch in den Schlaufen getragen, bieten diese auffälligen Gürtel einen echten Mehrwert. Möchten Sie eine legere Bluejeans oder ein einfarbiges Shirt zu einem Modestatement erheben, sind Sie mit breiten Gürteln gut beraten.

Wenn es einmal anders sein darf

Es muss nicht immer Leder sein. Ein schon fast revolutionäres Image erzielen Sie mit einem Stoffgürtel in Camouflage-Optik mit großer Zierschließe. Ebenso ausdrucksstark, aber etwas romantischer angehaucht wirken Sie mit einem fernöstlichen Bindegürtel, der völlig auf eine Schließe verzichtet. Gürtel können übrigens auch als gewollter Stilbruch eingesetzt werden, um die Einzigartigkeit und die Komplexität des Trägers zum Ausdruck zu bringen. Tipps, wie Sie diesen Effekt erzielen, finden Sie unten bei der Trendkunde.

 

Stilkunde: Diese Gürtel passen zu Ihrem Stil

Je auffälliger der Gürtel, desto rockiger wird Ihr Auftreten. Zum seriös-eleganten Business-Outfit sollten Sie einfache Ledergürtel tragen. Bringen Sie Ihre feminine Ader durch vereinzelte Applikationen oder eine filigrane Schließe zum Ausdruck. Für die Freizeit darf es ruhig ein bisschen mehr sein. Greifen Sie beherzt zu aufwendigen Gürteln! Achten Sie aber bitte darauf, dass sich der Stil Ihres Gürtels mit dem der anderen Accessoires verträgt. Tragen Sie gerne floralen Schmuck und Muster, sollte auch Ihr Gürtel vom Motiv und farblich darauf abgestimmt sein. Bei sehr farbintensiver oder auch gemusterter Kleidung empfiehlt es sich, einen neutralen Gürtel zu wählen.

 

Trendkunde: Im Trend liegt die Vielfalt

Die Trends der breiten Gürtel stehen voll und ganz auf Stilbruch. Nutzen Sie einen breiten Gürtel, um Ihren Kleidungsstil bewusst zu kontrastieren und so auf sich aufmerksam zu machen. Sie können dabei sowohl auf die Material- als auch auf die Farbpalette zurückgreifen. Ein gelber Stoffgürtel über der Taille zum schwarzen Lederdress wird Sie genauso drastisch in Szene setzen wie ein brauner Ledergürtel zum weißen Südsee-Baumwoll-Look. Alles in allem liegt aber das gesamte Repertoire der breiten Gürtel im Trend: Gürtel im Vintage-Look mit Nieten und Applikationen, freche Stanzungen und Strassbesatz sowie farbige Gürtel mit großen Schließen. Im Trend liegt, was gefällt! 

 

So finden Sie die passende Gürtellänge

Die Gürtellänge wird vom Gürteldorn (also dort, wo an der Schnalle das Leder beginnt) bis zur mittleren Lochstanzung angegeben. Um die für Sie passende Gürtellänge zu finden, legen Sie ein Maßband um Ihre Taille oder Ihre Hüfte - je nachdem, wo der Gürtel getragen werden soll. Messen Sie beispielsweise 92 cm, haben Sie die Wahl zwischen Gürteln in der Länge 90 oder 95. Sie dürfen je nach Wunsch 2 bis 3 cm nach oben oder unten abweichen. Beide Gürtel würden gut passen. Achten Sie unter anderem darauf, dass Sie die längere Variante immer dann nehmen, wenn der Gürtel locker sitzen oder über der Kleidung getragen werden soll. Auch wenn der Gürtel Ihr Outfit aufpeppen und seitlich einen modischen Überstand aufweisen soll, wählen Sie das längere Modell. Soll der Gürtel hingegen eng am Körper liegen, bevorzugen Sie die kürzere Variante. 

 

Lederpflege: So pflegen Sie Ihren breiten Gürtel richtig 

Während Stoffgürtel ohne Schlaufe in der Waschmaschine gewaschen werden können, verhält es sich mit der Gürtelpflege bei Varianten mit Metallschließe und bei Ledergürteln anders. Ihren Stoffgürtel mit Metallverschluss reinigen Sie am besten per Hand. Möchten Sie ihn dennoch in der Waschmaschine pflegen, legen Sie ihn in einen Kopfkissenbezug. Waschen Sie den Gürtel dann zusammen mit Handtüchern. Den Schleudergang sollten Sie allerdings ausschalten. 

Ledergürtel bedürfen einer anderen Pflege. Sie können mit einem feuchten Tuch gereinigt werden, müssen aber vor Materialbruch geschützt werden:

- Lassen Sie Ihren Gürtel hin und wieder in der feuchten Nachtluft aushängen. Dieser Vorgang ist gut für das Leder. 
- Pflegen Sie Ihren Ledergürtel ab und zu mit Lederfett oder Lederöl.
- Leder muss atmen. Verwenden Sie deshalb weder Schuhcreme noch Melkfette oder Körperlotionen. Diese Produkte würden die Gürteloberfläche versiegeln.

 

Breite Gürtel für Freizeit und Büro - Accessoires, auf die Sie zählen können

Für den angesagten Freizeit- oder Businessdress sind breite Gürtel die idealen Accessoires. Tragen Sie Ihren Gürtel wahlweise durch die Schlaufen geführt oder locker über der Kleidung. Beide Tragevarianten sind angesagt und runden Ihren Look ab. Um Ihren Gürtel vielseitig einsetzen zu können, achten Sie beim Kauf auf die richtige Tragelänge. Die ideale Gürtellänge ermitteln Sie dabei mit einem Maßband. Auch in Bezug auf die Pflege sind breite Gürtel leicht zu handhaben. Stoffgürtel waschen Sie per Hand oder in der Maschine; Gürtel aus Leder behandeln Sie hin und wieder mit einer Lederpflege, um lange Freude an Ihrem Modeaccessoire zu haben. Alles in allem kann gesagt werden: Breite Gürtel sind als Eyecatcher der ideale Begleiter durch Ihren Alltag.