Bil­der aus dem Urlaub, Sprach­nach­rich­ten, Vide­os und jede Men­ge Text­nach­rich­ten in diver­sen Chats: Wenn du Whats­App regel­mä­ßig nutzt, sam­meln sich gro­ße Men­gen von Daten an. Die­se kannst du mit einem Back­up sichern, damit sie nicht ver­lo­ren gehen. Falls du dir ein neu­es Smart­pho­ne zulegst, über­trägst du die alten Nach­rich­ten ein­fach. Aber ein sol­ches Back­up kann auch meh­re­re Giga­byte groß wer­den und viel Spei­cher­platz bele­gen. Wenn dei­ne Spei­cher­ka­pa­zi­tät ihre Gren­ze erreicht, kannst du die gesi­cher­ten Daten löschen. UPDATED zeigt dir, wie das geht.

Whats­App-Back­up löschen bei Andro­id

Whats­App macht auto­ma­tisch jede Nacht um 2 Uhr ein Back­up dei­ner Chat­ver­läu­fe und legt die­ses auf dei­nem Smart­pho­ne ab. Die Siche­rungs­da­tei kannst du nicht über den Mes­sen­ger selbst löschen, du brauchst dazu einen Datei­ma­na­ger. Auf man­chen Smart­pho­nes ist einer vor­in­stal­liert. Alter­na­tiv holst du dir ein Pro­gramm im Play Store, zum Bei­spiel den über­sicht­li­chen File Mana­ger von Asus.

So löschst du Whats­App-Back­ups mit Asus:

  1. Öff­ne auf dei­nem Smart­pho­ne die App Play Store und gib File Mana­ger und Asus ins Such­feld ein. Tip­pe auf Instal­lie­ren.
  2. Öff­ne die App, tip­pe auf die drei Stri­che oben links und dann im Menü auf Inter­ner Spei­cher.
  3. In der Lis­te auf der fol­gen­den Sei­te suchst du den Punkt Whats­App und tippst dar­auf.
  4. Navi­gie­re zu Data­ba­ses und drü­cke lang dar­auf.
  5. In der obe­ren rech­ten Ecke des File Mana­gers erscheint ein Müll­ei­mer-Sym­bol. Tip­pe dar­auf.
  6. Die App fragt dich, ob du den Ord­ner dau­er­haft ent­fer­nen oder in den Papier­korb ver­schie­ben willst. Set­ze ein Häk­chen vor Per­ma­nent löschen und tip­pe auf OK.

Whats­App-Back­up löschen bei iOS

Auch auf einem iPho­ne sichert Whats­App alle Chats in einem Back­up. Anders als bei Andro­id wer­den sie aber in der iCloud abge­legt. Willst du die Daten löschen, gehst du wie folgt vor:

  1. Öff­ne auf dei­nem iPho­ne die App Ein­stel­lun­gen auf dem Home­s­creen.
  2. Tip­pe oben auf dei­nen Namen und anschlie­ßend auf den Ein­trag iCloud.
  3. Tip­pe oben auf Spei­cher ver­wal­ten.
  4. Auf der nächs­ten Sei­te fin­dest du den Ein­trag Whats­App Mes­sen­ger mit einer Zahl dahin­ter, zum Bei­spiel 2 Giga­byte. So viel Spei­cher­platz nimmt das Back­up in der iCloud ein.
  5. Tip­pe auf Whats­App Mes­sen­ger
  6. Im neu­en Fens­ter wählst du Daten löschen und bestä­tigst mit Löschen. Damit wer­den all dei­ne Chat-Siche­run­gen ent­fernt.
  7. Willst du, dass Whats­App auch in Zukunft kei­ne Back­ups mehr erstellt, gehst du auf der Über­sichts­sei­te der iCloud auf den Punkt Whats­App unter Apps, die iCloud ver­wen­den. Schie­be den Schal­ter auf Aus.

Whats­App-Back­up in Goog­le Dri­ve akti­vie­ren

Du willst dei­ne Whats­App-Chats zusätz­lich zum auto­ma­ti­schen Back­up auch bei Goog­le Dri­ve sichern las­sen? Auf einem Andro­id-Smart­pho­ne hast du die­se zusätz­li­che Opti­on. Die Funk­ti­on musst du zunächst im Mes­sen­ger akti­vie­ren. Außer­dem brauchst du ein Kon­to bei dem Cloud­dienst. Du kannst dafür dein Goog­le-Kon­to ver­wen­den, das du auch für Andro­id benutzt.

  1. Öff­ne Whats­App auf dei­nem Smart­pho­ne und gehe über die drei Punk­te oben rechts zu Ein­stel­lun­gen und dann zu Chats.
  2. Tip­pe auf Chat-Back­up.
  3. Tip­pe auf den grü­nen But­ton Sichern.
  4. Whats­App lei­tet dich zu einer Sei­te, auf der du Whats­App den Zugriff auf Goog­le Dri­ve erlaubst. Bestä­ti­ge mit Zulas­sen. Even­tu­ell musst du noch dei­ne Zugangs­da­ten für das Goog­le-Kon­to ein­ge­ben.

Mehr über die Daten­si­che­rung bei Whats­App erfährst du im UPDATED-Rat­ge­ber Whats­App Chat (auf Andro­id) sichern.

Whats­App-Back­up in Goog­le Dri­ve löschen (Andro­id)

Whats­App spei­chert dei­ne Chats zwar auto­ma­tisch auf dem Andro­id-Tele­fon. Viel­leicht hast du dei­ne Unter­hal­tun­gen und die dazu­ge­hö­ri­gen Medi­en aber zusätz­lich beim Cloud-Dienst Goog­le Dri­ve gesi­chert. Bei einem iPho­ne hast du die­se Mög­lich­keit nicht. Auch bei Goog­le Dri­ve las­sen sich die Back­ups löschen, du gehst aber anders vor. Du kannst die Daten nur über den Brow­ser auf dem Com­pu­ter löschen.

  1. Öff­ne in dei­nem Brow­ser auf dem Com­pu­ter die Sei­te Goog­le Dri­ve
  2. Kli­cke auf den blau­en But­ton Zu Goog­le Dri­ve und gib dei­nen Benut­zer­na­men und dein Pass­wort für den Cloud­dienst ein. Wahr­schein­lich ent­spre­chen sie dei­nen Anmel­de­da­ten für das Goog­le Kon­to. Bestä­ti­ge mit OK.
  3. Auf der Über­sichts­sei­te klickst du im Menü links auf Siche­run­gen
  4. Kli­cke auf Whats­App-Siche­rung für “Dei­ne Whats­App-Account-Num­mer”.
  5. Oben rechts erscheint ein klei­nes Müll­ei­mer-Sym­bol. Kli­cke dar­auf und bestä­ti­ge im klei­nen Fens­ter mit Löschen.
  6. Willst du ver­hin­dern, dass Whats­App-Back­ups künf­tig bei Goog­le Dri­ve lan­den, klickst du auf der Über­sichts­sei­te rechts oben auf das Zahn­rad-Sym­bol und gehst zu den Ein­stel­lun­gen.
  7. Im Menü links wählst du den Punkt Apps ver­wal­ten
  8. Scrol­le nach unten, bis du zum Punkt Whats­App Mes­sen­ger kommst. 
  9. Kli­cke auf Optio­nen im Feld dahin­ter und wäh­le dort Ver­bin­dung zu Goog­le Dri­ve auf­he­ben.
  10. Im klei­nen Fens­ter bestä­tigst du mit einem Klick auf den blau­en But­ton Ver­bin­dung auf­he­ben.

Dei­ne gesi­cher­ten Whats­App-Daten löschst du in weni­gen Schrit­ten

Der Mes­sen­ger Whats­App spei­chert dei­ne Chats und Medi­en wie Bil­der, Vide­os und Sprach­nach­rich­ten auf dem Smart­pho­ne bzw. bei iPho­nes in der iCloud. Wenn du ein Andro­id-Han­dy hast, kannst du ein Back­up zusätz­lich auf Goog­le Dri­ve anle­gen. Die gesi­cher­ten Daten löschst du mit weni­gen Schrit­ten: Auf dem iPho­ne gehst du dazu in die iCloud-Ein­stel­lun­gen, bei Andro­id in den Gerä­te­spei­cher. Dafür brauchst du einen Datei­ma­na­ger. Das Goog­le-Dri­ve-Back­up ent­fernst du direkt bei dem Cloud­dienst und hebst auf Wunsch auch die Ver­bin­dung zu Whats­App auf. So kann schnell neu­er Spei­cher­platz geschaf­fen wer­den, den du kurz­fris­tig ander­wei­tig benö­tigst.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.