© 2022 UPDATED
Audio

Tonie­box mit WLAN ver­bin­den: So funktioniert’s

Die Toniebox machts möglich: Unkomplizierter Hörspaß fürs Kinderzimmer.

Eure neue Tonie­box ist da und nun freust du dich dar­auf, das neue Gad­get zusam­men mit dei­nem Kind aus­zu­pro­bie­ren. Aber egal was du vor­hast, ob du zum ers­ten Mal einen neu­en Tonie abspie­len oder eige­ne Krea­tiv-Tonies nut­zen möch­test: Zunächst steht die Ein­rich­tung der Box an. Dafür musst du sie ins Inter­net brin­gen. UPDATED erklärt, wie sich die Tonie­box mit dem WLAN ver­bin­den lässt.

Tonie­box – was ist das eigentlich? 

Ein klei­ner Wür­fel mit wei­chen Ohren? Ein Spiel­ka­me­rad und Geschich­ten­er­zäh­ler für dein Kind, der auch etwas wil­de­res Her­um­to­ben über­steht? Eine Ein­tritts­kar­te in die Welt der Hör­buch­aben­teu­er? Die kin­der­freund­li­che Hör­spiel­box Tonie­box ver­eint all das. Das Beson­de­re: Die Bedie­nung ist mit Klap­sen, Kip­pen und ins Ohr zwi­cken wirk­lich kinderleicht.

Die Geschich­ten kom­men über klei­ne Figu­ren, die Tonies, auf die Box. Jeder Tonie erzählt jeweils eine Geschich­te oder singt bestimm­te Lie­der – im Prin­zip also das digi­ta­le Gegen­stück zu Hör­spiel­kas­set­ten. Neben den pro­fes­sio­nell pro­du­zier­ten Hör­spie­len gibt es auch Krea­tiv-Tonies. Die­se Krea­tiv-Tonies kannst du selbst (auch gemein­sam mit dei­nem Kind) mit eige­nem Inhalt bespie­len. Zum Bei­spiel kannst du eine Geschich­te vor­le­sen und auf­neh­men, die dein Kind hören kann, wenn du mal abends nicht da sein soll­test. Krea­tiv-Tonies gibt es in den ver­schie­de­nen Aus­füh­run­gen, zum Bei­spiel als Super­hel­den oder Ritter.

Was brauchst du, um die Tonie­box mit dem WLAN zu verbinden?

Zuge­ge­ben, dein Kind wird die Tonie­box ver­mut­lich nach kur­zer Zeit bes­ser bedie­nen kön­nen als du – schließ­lich ist die Hand­ha­bung mit Kip­pen, Klap­sen und Drü­cken beson­ders intui­tiv und kind­ge­recht gestal­tet wor­den. Für die ein­ma­li­ge Ein­rich­tung der Box braucht der Nach­wuchs aber noch dei­ne Hil­fe: Denn das klappt nur mit Rech­ner, Tablet oder Smart­pho­ne und dem WLAN-Pass­wort. Bevor du dei­ne Tonie­box ein­rich­ten und mit dem WLAN ver­bin­den kannst, musst du eini­ge Din­ge vor­be­rei­ten: Hal­te dei­ne Box sowie Lade­sta­ti­on bereit, die du zuvor an den Strom ange­schlos­sen hast. Sor­ge dafür, dass du eine gute WLAN-Ver­bin­dung hast. Am bes­ten hältst du dich nur weni­ge Meter von dei­nem Rou­ter ent­fernt auf, wenn du dei­ne Tonie­box und die Ver­bin­dung zum Inter­net einrichtest.

Beach­te: Du benö­tigst ein WLAN mit 2.4 GHz. Ein 5‑GHz-WLAN wird von dei­ner Box nicht unterstützt.

Vor­be­rei­tung: Tonie­box freischalten

Damit der Hör­spaß für dein Kind direkt los­ge­hen kann, wenn du das Gerät mit dem Netz­werk ver­bun­den hast, musst du es zuvor frei­schal­ten. Dazu gehst du auf die offi­zi­el­le Tonie-Web­sei­te und rich­test dir dort einen Account für die Tonie­cloud ein – kos­ten­los. Für die Anmel­dung benö­tigst du dei­ne E‑Mail-Adres­se und ein selbst­ge­wähl­tes Passwort.

Nach der Anmel­dung bekommst du eine Bestä­ti­gungs­mail mit einem Link. Wenn du auf den Link klickst, wirst du wie­der auf die Her­stel­ler­sei­te gelei­tet, wo du dei­ne Box frei­schal­ten kannst. Dazu gibst du die Tonie-ID ein. Den Code dafür fin­dest du auf der Unter­sei­te dei­ner Box. Zudem kannst du dei­ner Tonie­box einen Namen geben. Lass das Online-Set­up noch geöff­net, du brauchst es gleich wie­der. Anschlie­ßend stellst du die Tonie­box auf die Lade­sta­ti­on, damit sie bereit ist, um sie für den Zugang zum Netz­werk einzurichten.

Pas­send dazu 
Jetzt kaufen 

Schritt-für-Schritt: Tonie­box mit WLAN verbinden

Um den Ver­bin­dungs­vor­gang ein­zu­lei­ten und abzu­schlie­ßen, gehst du so vor:

  1. Navi­gie­re auf einem WLAN-fähi­gen Gerät, zum Bei­spiel einem Smart­pho­ne, das sich in dei­nem Netz­werk befin­det, auf die offi­zi­el­le Set-up-Sei­te des Anbie­ters.
  2. Gehe den Anmel­dungs­pro­zess nach Anwei­sung Schritt für Schritt durch.
  3. Drü­cke jeweils mit Dau­men und Zei­ge­fin­ger die bei­den Ohren-Knöp­fe der Tonie­box für rund fünf Sekun­den, bis ein Signal­ton ertönt und eine blaue LED-Lam­pe zu blin­ken beginnt.
  4. Lass bei­de Ohren des Geräts los.
  5. Das Set-up springt im Dis­play dei­nes Smart­pho­nes einen Schritt weiter.
  6. Wäh­le aus dem Drop­down-Menü dein WLAN-Netz aus. Falls ver­langt, gib den Netz­werk­schlüs­sel dei­nes Rou­ters ein.
  7. Tip­pe auf „Tonie­box ver­bin­den“.
  8. Ist die Ver­bin­dung her­ge­stellt, mel­det die Tonie­box „Oh ja, jetzt bin ich bereit für die Tonies! Viel Spaß!“

Was pas­siert, wenn die Tonie­box das WLAN nicht findet?

Wird dir beim Ver­bin­dungs­vor­gang im Aus­wahl-Menü dein WLAN nicht ange­zeigt, obwohl du dich erfolg­reich mit der Tonie­box ver­bun­den hast? Die­se Tipps soll­ten dein Pro­blem lösen:

  • Über­prü­fe, ob dein Rou­ter an ist und die Ein­stel­lung „WLAN mit 2,4 GHz“ akti­viert ist.
  • Über­prü­fe die Ver­schlüs­se­lung dei­nes Rou­ters. Die Tonie­box unter­stützt WPA nicht mehr, da die­se Ver­schlüs­se­lungs­art als unsi­cher gilt. Bei dei­nem Rou­ter muss WPA2 akti­viert sein.
  • Ver­su­che das Pro­blem zu lösen, indem du den Rou­ter neu star­test. Schal­te ihn dafür aus, war­te 10 bis 15 Sekun­den und schal­te ihn wie­der ein.
  • Über­prü­fe, ob du dich in der Nähe dei­nes WLAN-Rou­ters befin­dest. Wenn nein, ände­re dei­ne Posi­ti­on entsprechend.

Tonie­box mit WLAN ver­bin­den: Ein­fach und schnell erledigt

Eine WLAN-Ver­bin­dung ist Vor­aus­set­zung, um die Tonie­box anzu­mel­den und wei­te­re Funk­tio­nen zu nut­zen. Die Ein­rich­tung der Ver­bin­dung klappt unter nor­ma­len Umstän­den sim­pel und in weni­gen Schrit­ten. Soll­te mal ein Pro­blem auf­tau­chen, dürf­te es mit den geschil­der­ten Tipps schnell zu lösen sein.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!