Wenn im Kin­der­zim­mer plötz­lich nur noch die Rede von Amei­se, Eule oder Koa­la­bär ist, spricht das für einen Defekt dei­ner Ton­ie­box. Eben­so, wenn die Hör­spiel­box rot blinkt. UPDATED zeigt dir, wo das Pro­blem liegt, was hin­ter den ein­zel­nen Feh­ler­mel­dun­gen steckt – und was du tun kannst, um dein Kind ganz schnell wie­der ins nächs­te Hör­spiel­aben­teu­er zu schi­cken.

Pro­blem 1: Ton­ie­box lässt sich nicht ein­schal­ten

Lässt dei­ne Ton­ie­box sich nicht mehr ein­schal­ten, kann das zwei Ursa­chen haben: Ent­we­der ist der Akku leer oder es gibt ein Pro­blem mit der Soft­ware.

Akku leer

Lässt sich dei­ne Ton­ie­box gar nicht mehr anschal­ten, soll­test du zunächst einen lee­ren Akku als mög­li­che Ursa­che aus­schlie­ßen. Hier hilft schon ein kur­zer Zwi­schen­stopp auf der Lade­sta­ti­on. Lag das Pro­blem tat­säch­lich hier, soll­te sich dei­ne Ton­ie­box nach rund 30 Minu­ten wie­der akti­vie­ren las­sen. Laut Her­stel­ler ist der Akku nach knapp drei Stun­den voll­stän­dig gela­den.

Um sicher­zu­stel­len, dass die Ton­ie­box auch wirk­lich neu­en Strom bekommt, soll­test du dar­auf ach­ten, dass die Box rich­tig in der Lade­sta­ti­on auf­ge­stellt ist. Lädt die Hör­spiel­box trotz­dem nicht auf, prü­fe zunächst Kabel und Lade­sta­ti­on auf Schä­den. Ist hier alles in Ord­nung, hilft mög­li­cher­wei­se ein Wech­sel der Steck­do­se oder Ver­län­ge­rungs­schnur.

Der Akku dei­ner Ton­ie­box ist voll­stän­dig gela­den, der Hör­spiel­wür­fel lässt sich aber den­noch nicht akti­vie­ren? Was du dann tun kannst, erfährst du im nächs­ten Abschnitt.

Gut zu wis­sen: Hast du noch Garan­tie auf dei­ne Ton­ie­box, kannst du dich im Zwei­fel auch immer an den Her­stel­ler wen­den.

Soft­ware-Pro­blem: Neu­start oder Zurück­set­zen auf Werks­ein­stel­lun­gen kann hel­fen

Lässt sich dei­ne Ton­ie­box trotz gela­de­nem Akku nicht akti­vie­ren, könn­te ein Feh­ler in der Soft­ware vor­lie­gen.

Neu­start der Ton­ie­box

In die­ser Situa­ti­on lohnt zunächst ein Neu­start der Box. Dre­he die Ton­ie­box dafür um, sodass die Ohren nach unten zei­gen, und hal­te bei­de Ohren für etwa 10 Sekun­den gedrückt. Es ertönt nun ein akus­ti­sches Signal, und dein Hör­spiel­wür­fel star­tet auto­ma­tisch neu.

Auf Werks­ein­stel­lun­gen zurück­set­zen

Bringt ein Neu­start nicht den gewünsch­ten Erfolg, soll­test du dei­ne Box ein­mal kom­plett auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­set­zen. Ach­tung: Hier­bei wer­den alle bis­her auf die Box gela­de­nen Inhal­te und alle gespei­cher­ten WLAN-Ver­bin­dun­gen gelöscht. Gehe wie folgt vor:

  1. Log­ge dich zunächst in dei­ne per­sön­li­che Ton­ies-Sei­te ein und ent­fer­ne die Box, die du zurück­set­zen möch­test, aus dei­nem Haus­halt. Gehe hier­für zum Navi­ga­ti­ons­punkt Ton­ie­bo­xen.
  2. Ver­bin­de dei­ne Ton­ie­box mit der Lade­sta­ti­on.
  3. Dre­he die Box mit­samt Lade­sta­ti­on auf den Kopf, sodass die Ohren nach unten zei­gen.
  4. Hal­te bei­de Ohren für etwa 10 Sekun­den gedrückt, bis die Box ein Ton­si­gnal abspielt.
  5. Dei­ne Ton­ie­box ist nun auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­ge­setzt und kann neu ein­ge­rich­tet wer­den.
  6. Nimm die Box dafür kurz von der Lade­sta­ti­on und schlie­ße sie dann wie­der an. Dei­ne Ton­ie­box soll­te dich nun begrü­ßen und du kannst los­le­gen.

Wie du dei­ne Ton­ie­box ein­rich­test, erfährst du im Rat­ge­ber “Ton­ie­box ein­rich­ten: So star­test du ins Hör­aben­teu­er”.

Pro­blem 2: Ton­ie­box geht ein­fach aus

Schal­tet sich dei­ne Ton­ie­box mit­ten im Hör­spiel­aben­teu­er ein­fach aus, könn­te ein lee­rer Akku die Ursa­che sein. Stel­le die Box auf die zuge­hö­ri­ge Lade­sta­ti­on und las­se sie für min­des­tens 30 Minu­ten auf­la­den. Dei­ne Ton­ie­box soll­te sich nun wie­der akti­vie­ren las­sen.

Akku­lauf­zeit der Ton­ie­box

Ist der Akku dei­ner Ton­ie­box voll­stän­dig gela­den, kann dein Kind bis zu sie­ben Stun­den lang in Hör­spiel­aben­teu­er ein­tau­chen. Die tat­säch­li­che Akku­lauf­zeit hängt von der ein­ge­stell­ten Laut­stär­ke ab: Je lau­ter die Box, des­to kür­zer hält der Akku durch.

Tipps zum rich­ti­gen Auf­la­den

Geht die Ener­gie zur Nei­ge, weist die Ton­ie­box dich durch ein oran­ge­nes Leuch­ten recht­zei­tig dar­auf hin. Ist der Akku der Box kom­plett leer, wech­selt das Leucht­si­gnal zu einem roten Blin­ken. Zusätz­lich ertönt ein Sprach­hin­weis. Erst jetzt soll­test du dei­ne Ton­ie­box auf die Lade­sta­ti­on stel­len. Laut Her­stel­ler erhöht die­ses Vor­ge­hen die Lebens­dau­er des ver­bau­ten Nickel-Metall­hy­brid-Akkus (NiMH).

Das Hör­spiel­aben­teu­er kann in der Zwi­schen­zeit wei­ter­ge­hen. Auch wäh­rend des Lade­vor­gangs ist ein Betrieb der Box mög­lich.

Pro­blem 3: Das Her­un­ter­la­den wur­de unter­bro­chen

Um neue Inhal­te aus der Ton­ie­cloud zu laden, benö­tigt dei­ne Hör­spiel­box eine sta­bi­le Inter­net­ver­bin­dung. Wird der Down­load unter­bro­chen, kann das an dei­ner Inter­net­ver­bin­dung lie­gen. In die­sem Fall weist dich dei­ne Ton­ie­box durch grü­nes oder rotes Blin­ken dar­auf hin, dass mit der WLAN-Ver­bin­dung etwas nicht stimmt. Um das Pro­blem zu behe­ben, gehe wie folgt vor:

  1. Über­prü­fe, ob sich dei­ne Ton­ie­box in Emp­fangs­reich­wei­te dei­nes WLAN-Rou­ters befin­det und die­ser akti­viert ist.
  2. Stel­le sicher, dass die auf dei­ner Box hin­ter­leg­ten WLAN-Daten kor­rekt sind, also der Name des Netz­werks (SSID), Pass­wort und Fre­quenz­band noch über­ein­stim­men.
  3. Hilft alles nichts, soll­test du die WLAN-Ver­bin­dung dei­ner Ton­ie­box neu ein­rich­ten.

Wie du die WLAN-Ver­bin­dung dei­ner Ton­ie­box ein­rich­test, erfährst du im Rat­ge­ber “Ton­ie­box mit WLAN ver­bin­den: So funktioniert’s”.

Pro­blem 4: Ton­ie­box blinkt rot und nennt Tie­re

Blinkt dei­ne Ton­ie­box rot und nennt ein Tier als Feh­ler­code? Dann liegt ein Pro­blem mit der Inter­net­ver­bin­dung oder der Ver­bin­dung zwi­schen Hör­spiel­box und Ton­ie­fi­gur vor.

Das bedeu­ten die ein­zel­nen Code­wör­ter

Amei­se: Dei­ne Ton­ie­box ist zwar über WLAN mit dei­nem Rou­ter ver­bun­den, erhält aber trotz­dem kei­ne Ver­bin­dung zum Inter­net. Grund hier­für kann ein Pro­blem wäh­rend des ers­ten Instal­la­ti­ons­vor­gangs sein. In die­sem Fall soll­test du dei­ne Box ein­mal auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­set­zen und von vor­ne begin­nen. Gehe dafür wie im Abschnitt “Pro­blem 1: Ton­ie­box lässt sich nicht ein­schal­ten” unter Punkt “Soft­ware-Pro­blem” beschrie­ben vor.

Auch wenn du dei­ne Box mit einem wei­te­ren WLAN-Netz­werk ver­bin­den willst, kann es zur Feh­ler­mel­dung kom­men. Eben­so, wenn du einen neu­en Ton­ie auf die Box gestellt hast, wäh­rend sie ver­sucht, sich mit dei­nem WLAN zu ver­bin­den. Drückst du wäh­rend des Ver­bin­dungs­ver­suchs drei Sekun­den lang ein Ohr der Ton­ie­box, löst das eben­falls einen Feh­ler aus, der durch das Code­wort “Amei­se” ange­zeigt wird. Bei all die­sen mög­li­chen Ursa­chen hilft ein Neu­start der Ton­ie­box, was wie folgt funk­tio­niert:

  1. Dre­he dei­ne Ton­ie­box um, sodass die Ohren nach unten zei­gen.
  2. Hal­te bei­de Ohren für etwa 10 Sekun­den gedrückt, bis die Box einen Signal­ton abspielt. Fer­tig.

Eich­hörn­chen: Dei­ne Ton­ie­box hat gera­de ver­geb­lich ver­sucht, einen neu­en Krea­tiv-Ton­ie zu akti­vie­ren oder abzu­spie­len. Eine Feh­ler­mel­dung wegen fehl­ge­schla­ge­ner Syn­chro­ni­sa­ti­on behebst du wie folgt:

  1. Log­ge dich in dei­ne per­sön­li­che Ton­ies-Sei­te ein und über­prü­fe, ob dei­ne Ton­ie­box auch wirk­lich mit dei­nem Kun­den­kon­to ver­bun­den ist.
  2. Stel­le sicher, dass dei­ne Ton­ie­box in WLAN-Reich­wei­te ist, und schal­te sie ein. Steht die Ton­ie­fi­gur noch auf der Box, nimm sie her­un­ter.
  3. Hal­te ein Ohr dei­ner Ton­ie­box für eini­ge Sekun­den gedrückt, bis ein Signal­ton abge­spielt wird und die LED blau zu leuch­ten beginnt.
  4. Dei­ne Ton­ie­box spielt nun einen wei­te­ren Signal­ton ab und wech­selt danach zu einem grü­nen Dau­er­leuch­ten.

Ele­fant: Das Pass­wort dei­nes WLAN-Netz­werks hat sich geän­dert. Damit Ton­ie­box und WLAN sich wie­der ver­ste­hen, sind die fol­gen­den Schrit­te nötig:

  1. Gehe zu meine.tonies.de/wifi und befol­ge die Anwei­sun­gen der Sei­te.
  2. Gib dei­ne WLAN-Daten und dein neu­es WLAN-Pass­wort ein. Fer­tig.

Erd­männ­chen: Dei­ne Ton­ie­cloud ist auf­grund von War­tungs­ar­bei­ten vor­über­ge­hend nicht erreich­bar. Neue Ton­ie­fi­gu­ren kön­nen aktu­ell nicht syn­chro­ni­siert wer­den, auch das Her­un­ter­la­den neu­er Inhal­te ist nicht mög­lich. Wenn du dei­ne Hör­spiel­box gera­de mit einem neu­en WLAN-Netz­werk ver­bin­den möch­test, erklingt eben­falls das Code­wort “Erd­männ­chen”.

Viel tun kannst du in die­ser Situa­ti­on lei­der nicht, hier ist Geduld gefragt. Sobald die War­tungs­ar­bei­ten des Her­stel­lers abge­schlos­sen sind, ist dei­ne Ton­ie­cloud wie­der erreich­bar.

Eule: Dei­ne Ton­ie­box hat ver­geb­lich ver­sucht, eine WLAN-Ver­bin­dung her­zu­stel­len. Um das Pro­blem zu lösen, gehe wie unter dem Code­wort “Amei­se” beschrie­ben vor.

Igel: Es gibt ein Ver­bin­dungs­pro­blem mit dei­nem WLAN-Rou­ter. Um das Pro­blem zu behe­ben, kannst du das Fol­gen­de tun:

  1. Stel­le sicher, dass sich dei­ne Ton­ie­box in Emp­fangs­reich­wei­te dei­nes Rou­ters befin­det.
  2. Über­prü­fe, ob dein Rou­ter eine aus­rei­chend sta­bi­le Netz­werk­ver­bin­dung auf­baut.
  3. Besteht das Pro­blem wei­ter, gehe wie unter Code­wort “Amei­se” beschrie­ben vor.

Koa­la­bär: Erklingt das Code­wort “Koa­la­bär”, wäh­rend du ver­suchst, dei­ne Ton­ie­box mit der Ton­ie­cloud zu syn­chro­ni­sie­ren oder neue Inhal­te auf den Hör­spiel­wür­fel zu laden, bedeu­tet das, dass sich dei­ne Box im Off­line-Modus befin­det. Eine Ver­bin­dung mit dem Inter­net ist in die­sem Moment nicht mög­lich. So been­dest du den Off­line-Modus:

  1. Nimm dei­ne Ton­ie­fi­gur von der Box.
  2. Hal­te bei­de Ohren der Ton­ie­box für etwa fünf Sekun­den gedrückt, bis ein Signal­ton erklingt.
  3. Das Leuch­ten der LEDs wech­selt von weiß zu grün, zusätz­lich erklingt ein Sprach­hin­weis. Dei­ne Ton­ie­box ist wie­der mit dem WLAN ver­bun­den.

Mur­mel­tier: Die­ses Code­wort bedeu­tet, dass es ein Ver­bin­dungs­pro­blem gibt. Ent­we­der hat dei­ne Ton­ie­box Pro­ble­me, sich mit einer Ton­ie­fi­gur zu ver­bin­den, oder es ist wäh­rend des Ein­rich­tungs­pro­zes­ses zu Pro­ble­men zwi­schen der Box und dei­nem WLAN gekom­men. Das kannst du tun:

  1. Hat dei­ne Ton­ie­box die Feh­ler­mel­dung beim Auf­stel­len einer Ton­ie­fi­gur aus­ge­ge­ben, war­te 60 Minu­ten. Die Tech­ni­ker des Her­stel­lers soll­ten das Pro­blem in die­ser Zeit eigen­stän­dig lösen.
  2. Schal­te die Ton­ie­box ein und ver­su­che erneut, den Ton­ie auf­zu­stel­len. Ach­te dar­auf, dass du dich in Reich­wei­te dei­nes WLAN-Netz­werks befin­dest.
  3. Ist das Pro­blem beim Ein­rich­ten dei­ner Ton­ie­box auf­ge­tre­ten, soll­test du dei­nen Rou­ter zunächst für rund 10 Sekun­den vom Strom tren­nen und dann wie­der anschlie­ßen.
  4. Ach­te auch dar­auf, dass der Abstand zwi­schen Ton­ie­box und Rou­ter nicht zu groß ist und begin­ne noch ein­mal mit der Ein­rich­tung dei­ner Ton­ie­box.

Schild­krö­te: Dei­ne Ton­ie­box fin­det kein ihr bekann­tes WLAN-Netz­werk und kann sich des­halb nicht mit dem Inter­net ver­bin­den. Das kann zum Bei­spiel der Fall sein, wenn du unter­wegs bist, eine neue Ton­ie­box bekom­men hast, die vor­her schon mit einem ande­ren WLAN-Netz­werk ver­bun­den war, oder sich dei­ne Netz­werk­da­ten geän­dert haben. Das Pro­blem lässt sich wie folgt behe­ben:

  1. Prü­fe, ob ein ande­res (offe­nes) WLAN-Netz­werk ver­füg­bar ist, mit dem sich dei­ne Ton­ie­box ver­bin­den kann.
  2. Stel­le sicher, dass sich die Box in Ver­bin­dungs­reich­wei­te des WLAN-Rou­ters befin­det und der Rou­ter mit 2,4 Giga­hertz funkt.
  3. Gehe wie unter dem Code­wort “Ele­fant” beschrie­ben vor, um dei­ne Ton­ie­box mit dem WLAN-Netz­werk zu ver­bin­den.

Pro­blem 5: Laut­stär­ke lässt sich nicht regeln

Lässt sich die Laut­stär­ke dei­ner Ton­ie­box nicht wei­ter ver­stel­len, liegt das ver­mut­lich dar­an, dass du bereits die höchs­te Laut­stär­ke erreicht hast. Lau­ter und lei­ser lässt sich die Hör­spiel­box mit­hil­fe der bei­den Ohren stel­len, das Gro­ße für lau­ter, das Klei­ne für lei­ser.

In der Ton­ie­cloud kannst du außer­dem die maxi­ma­le Laut­stär­ke dei­ner Ton­ie­box fest­le­gen und ändern.

  1. Log­ge dich in dei­ne per­sön­li­che Ton­ies-Sei­te ein.
  2. Gehe zum Menü­punkt Ton­ie­bo­xen.
  3. Wäh­le hier die gesuch­te Ton­ie­box aus und dann den Punkt Maxi­ma­le Laut­stär­ke.
  4. Im Drop­down-Menü kannst du die gewünsch­te Laut­stär­ke ein­stel­len.
  5. Bestä­ti­ge dei­ne Aus­wahl, indem du auf Ände­run­gen spei­chern klickst. Die Ände­run­gen wer­den mit der nächs­ten Syn­chro­ni­sa­ti­on von dei­ner Ton­ie­box über­nom­men.

War dei­ne Ton­ie­box in der Zwi­schen­zeit aus­ge­schal­tet, über­nimmt sie die Ände­run­gen nach dem Anschal­ten auto­ma­tisch. War die Hör­spiel­box akti­viert, kannst du durch kur­zes Drü­cken auf ein Ohr die Syn­chro­ni­sa­ti­on manu­ell star­ten.

Ton­ie­box: Pro­ble­me sind meist schnell beho­ben

Nor­ma­ler­wei­se sorgt dei­ne Ton­ie­box zuver­läs­sig für Hör­spiel­ver­gnü­gen im Kin­der­zim­mer. Gibt es doch mal ein Pro­blem, lässt es sich in der Regel in weni­gen Schrit­ten behe­ben. Bei grö­ße­ren Stö­run­gen teilt die Hör­spiel­box dir mit­hil­fe von Tier­na­men mit, wo das Pro­blem gera­de liegt. In der Regel lässt sich auch Amei­se, Igel, Mur­mel­tier und Co. leicht bei­kom­men.

Pas­send dazu

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.