“Ale­xa, set­ze Brot auf die Ein­kaufs­lis­te“: Wie immer willst du der digi­ta­len Assis­ten­tin dei­nen Ein­kaufs­zet­tel dik­tie­ren. Aber der Ama­zon Echo hört heu­te schlecht oder reagiert gar nicht. Das Pro­blem kannst du lösen, indem du das Gerät auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­setzt. Das ist auch hilf­reich, wenn du das Gerät ver­kau­fen möch­test, denn dabei wer­den alle per­sön­li­chen Ein­stel­lun­gen gelöscht. UPDATED erklärt Schritt für Schritt, wie du beim Zurück­set­zen der ver­schie­de­nen Model­le des Ama­zon Echo, des Echo Dot und des Echo Plus vor­gehst.

Der ers­te Schritt: Ama­zon Echo neu star­ten

Dein Ama­zon-Echo-Gerät reagiert trä­ge oder gar nicht mehr? Meist hilft in die­sem Fall ein Neu­start. Die­se Lösung soll­test du als Ers­tes aus­pro­bie­ren, wenn es Pro­ble­me mit den smar­ten Laut­spre­chern Echo, Echo Dot oder Echo Plus gibt. Der Vor­teil: Alle Ein­stel­lun­gen blei­ben erhal­ten.

Einen Ein-/Aus­schal­ter haben die Gerä­te nicht. Neu­star­ten kannst du sie nur, indem du sie vom Strom trennst.

So kannst du alle Ama­zon-Echo-Gerä­te neu star­ten:

  1. Zie­he den Netz­ste­cker des Echo-Laut­spre­chers aus der Steck­do­se.
  2. War­te min­des­tens zehn Sekun­den.
  3. Schlie­ße das Gerät wie­der an den Strom an.
  4. Das Ama­zon-Echo-Gerät star­tet neu und ver­bin­det sich auto­ma­tisch wie­der mit dem WLAN.

Tipp: Willst du dein Echo-Gerät häu­fi­ger ganz aus­schal­ten oder neu star­ten, schlie­ße es an eine Steck­do­se oder Steck­do­sen­leis­te mit Ein-/Aus­schal­ter oder Zeit­schalt­uhr an. Du brauchst dann nicht den Ste­cker her­aus­zu­zie­hen, son­dern nur bequem einen Schal­ter zu drü­cken.

Ama­zon Echo zurück­set­zen: Bevor du los­legst

Hat der Neu­start des Echo-Laut­spre­chers nichts gebracht, kannst du das Gerät auf den Werks­zu­stand zurück­set­zen. Das soll­test du auch machen, wenn du dei­nen Laut­spre­cher ver­kau­fen willst, denn dabei wer­den alle Ein­stel­lun­gen gelöscht.

Das Vor­ge­hen unter­schei­det sich bei den ver­schie­de­nen Genera­tio­nen von Ama­zon Echo, Echo Dot und Echo Plus gering­fü­gig.

Nach dem Zurück­set­zen ist es erneut not­wen­dig, den Echo bei dei­nem Ama­zon-Kon­to anzu­mel­den, mit dem WLAN zu ver­bin­den und Ale­xa ein­zu­rich­ten. Das erle­digst du über die Ale­xa-App (für Android und iOS).

Ama­zon Echo und Echo Dot der 1. Genera­ti­on zurück­set­zen

Willst du einen Ama­zon Echo oder Echo Dot der 1. Genera­ti­on zurück­set­zen, benö­tigst du eine Büro­klam­mer oder eine Nadel. Den Netz­ste­cker darfst du nicht zie­hen. So gehst du vor:

  1. Nimm den Echo-Laut­spre­cher in die Hand und dre­he ihn so, dass du die Unter­sei­te siehst. Dort befin­det sich ein klei­nes Loch, in dem der Reset-Schal­ter sitzt.
  2. Grei­fe die Büro­klam­mer und bie­ge den ein­zel­nen, lan­gen Draht etwas zur Sei­te.
  3. Füh­re das abge­bo­ge­ne Ende vor­sich­tig in das Loch, bis du einen Wider­stand bemerkst.
  4. Drü­cke die Reset-Tas­te etwa fünf Sekun­den lang. Der Licht­ring auf der Ober­sei­te des Laut­spre­chers ver­färbt sich zuerst oran­ge und anschlie­ßend blau. Danach schal­tet sich der Ring aus und wie­der ein – und mit ihm das gan­ze Gerät.
  5. Anschlie­ßend wird der Ring noch ein­mal oran­ge. Damit star­tet der Ein­rich­tungs­mo­dus.
  6. Du kannst nun mit­hil­fe der Ale­xa-App alle Ein­stel­lun­gen vor­neh­men, genau wie beim ers­ten Start des Geräts.

Ama­zon Echo und Echo Dot der 2. Genera­ti­on zurück­set­zen

Beim Echo und Echo Dot der 2. Genera­ti­on brauchst du kei­ne Hilfs­mit­tel, um den Laut­spre­cher zurück­zu­set­zen. Ach­te dar­auf, dass der Netz­ste­cker in der Steck­do­se steckt. Dann gehst du fol­gen­der­ma­ßen vor:

  1. Suche auf dem Echo-Laut­spre­cher die Mikro­fon-Aus-Tas­te und die Lei­ser-Tas­te auf der Ober­sei­te.
  2. Hal­te bei­de Tas­ten gleich­zei­tig etwa 20 Sekun­den lang gedrückt, bis sich der Licht­ring oran­ge färbt. Anschlie­ßend wird er blau. Danach schal­tet sich das Gerät aus und wie­der ein.
  3. Wenn sich der Licht­ring wie­der oran­ge färbt, star­tet der Ein­rich­tungs­mo­dus.
  4. Du kannst nun über die Ale­xa-App alle Ein­stel­lun­gen vor­neh­men, so wie beim ursprüng­li­chen Ein­rich­ten des Laut­spre­chers.

Ama­zon Echo und Echo Dot der 3. Genera­ti­on zurück­set­zen

Zum Zurück­set­zen des Echo der 3. Genera­ti­on, des Echo Dot der 3. Genera­ti­on und des Echo Dot der 3. Genera­ti­on mit Uhr sind eben­falls kei­ne Hilfs­mit­tel nötig. Stel­le sicher, dass der Netz­ste­cker in der Steck­do­se steckt. Anschlie­ßend tust du Fol­gen­des:

  1. Suche auf der Ober­sei­te des Echo-Laut­spre­chers die Akti­ons­tas­te – das ist der Knopf mit dem run­den Punkt.
  2. Hal­te die Tas­te etwa 25 Sekun­den lang gedrückt.
  3. Der Licht­ring pul­siert oran­ge. Anschlie­ßend erlischt er und das Gerät star­tet neu.
  4. War­te ab, bis sich Laut­spre­cher und Ring wie­der akti­vie­ren und der Ring sich blau ein­färbt.
  5. Sobald der Licht­ring wie­der oran­ge wird, befin­det sich das Gerät im Ein­rich­tungs­mo­dus.
  6. Du kannst nun über die Ale­xa-App alle Ein­stel­lun­gen vor­neh­men und das Gerät wie­der mit dem WLAN ver­bin­den.
Pas­send dazu

Ama­zon Echo Plus der 1. Genera­ti­on zurück­set­zen

Willst du den Ama­zon Echo Plus der 1. Genera­ti­on zurück­set­zen, brauchst du eine Büro­klam­mer oder eine Nadel. Wie du genau vor­gehst, hängt davon ab, ob du das Gerät zurück­set­zen, aber die Smart-Home-Ein­stel­lun­gen behal­ten willst, oder ob du es in den Werks­zu­stand ver­set­zen möch­test. Dann wer­den alle gespei­cher­ten Infor­ma­tio­nen gelöscht. Den Netz­ste­cker darfst du bei bei­den Vor­gän­gen nicht zie­hen.

Zurück­set­zen, aber Smart-Home-Ein­stel­lun­gen behal­ten:

  1. Dre­he den Echo-Laut­spre­cher um, sodass du den Boden siehst. Dort befin­det sich ein klei­nes Loch mit dem Reset-Schal­ter.
  2. Grei­fe die Büro­klam­mer und bie­ge den ein­zel­nen, lan­gen Draht etwas zur Sei­te.
  3. Füh­re das abge­bo­ge­ne Ende vor­sich­tig in das Loch, bis du einen Wider­stand spürst.
  4. Drü­cke die Tas­te ein­mal und zie­he die Büro­klam­mer wie­der her­aus.
  5. Der Licht­ring auf der Ober­sei­te des Laut­spre­chers ver­färbt sich oran­ge und das Gerät star­tet den Ein­rich­tungs­mo­dus.
  6. Du kannst mit­hil­fe der Ale­xa-App jetzt wie­der alle Ein­stel­lun­gen vor­neh­men – genau wie beim ers­ten Start des Geräts.

Kom­plett auf Werks­zu­stand zurück­set­zen:

  1. Dre­he den Echo-Laut­spre­cher so, dass du die Gerä­te-Unter­sei­te siehst. Dort befin­det sich ein klei­nes Loch mit dem Reset-Schal­ter.
  2. Nimm die Büro­klam­mer zur Hand und bie­ge den ein­zel­nen, lan­gen Draht etwas zur Sei­te.
  3. Füh­re das abge­bo­ge­ne Ende vor­sich­tig in das Loch, bis du einen Wider­stand bemerkst.
  4. Hal­te die Reset-Tas­te etwa acht Sekun­den lang gedrückt.
  5. Der Licht­ring auf der Ober­sei­te des Laut­spre­chers ver­färbt sich oran­ge und anschlie­ßend blau. Danach schal­tet sich der Laut­spre­cher aus.
  6. Hat der Echo Plus neu gestar­tet, wird der Licht­ring oran­ge. Nun ist er im Ein­rich­tungs­mo­dus.
  7. Du kannst über die Ale­xa-App alle Ein­stel­lun­gen erneut vor­neh­men und den Laut­spre­cher wie­der mit dem WLAN ver­bin­den.

Ama­zon Echo Plus der 2. Genera­ti­on zurück­set­zen

Zum Zurück­set­zen des Ama­zon Echo Plus der 2. Genera­ti­on sind kei­ne Hilfs­mit­tel not­wen­dig. Wie du genau vor­gehst, hängt davon ab, ob du die Smart-Home-Ein­stel­lun­gen des Smart Spea­kers behal­ten oder ob du den Laut­spre­cher kom­plett in den Werks­zu­stand zurück­ver­set­zen willst. In dem Fall wer­den alle gespei­cher­ten Infor­ma­tio­nen gelöscht.

Zurück­set­zen, aber Smart-Home-Ein­stel­lun­gen behal­ten:

  1. Suche auf der Ober­sei­te des Echo-Plus-Laut­spre­chers die Akti­ons­tas­te. Dar­auf ist ein run­der Punkt abge­bil­det.
  2. Drü­cke die Akti­ons­tas­te 20 Sekun­den lang.
  3. Der Licht­ring schal­tet sich aus und wie­der ein.
  4. Nun kannst du das Gerät über die Ale­xa-App neu ein­rich­ten.

Kom­plett auf Werks­zu­stand zurück­set­zen:

  1. Suche auf dem Echo-Plus-Laut­spre­cher die Mikro­fon-Aus-Tas­te und die Lei­ser-Tas­te. Sie befin­den sich auf der Ober­sei­te.
  2. Hal­te bei­de Tas­ten etwa 20 Sekun­den lang gedrückt, bis sich der Licht­ring aus- und wie­der ein­schal­tet.
  3. Das Gerät hat jetzt neu gestar­tet und du kannst es über die Ale­xa-App neu kon­fi­gu­rie­ren.

Wenn der Echo streikt: Neu­star­ten oder zurück­set­zen

Du hast einen Ama­zon Echo, einen Echo Dot oder einen Echo Plus, aber der smar­te Laut­spre­cher reagiert nicht mehr so, wie er soll? Viel­leicht willst du das Gerät auch ver­kau­fen. In die­sen Fäl­len kannst du es auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­set­zen. Das funk­tio­niert bei den unter­schied­li­chen Genera­tio­nen der Echos jeweils etwas anders. Bei älte­ren Model­len brauchst du eine Büro­klam­mer oder eine Nadel als Hilfs­mit­tel, bei neue­ren Echo-Laut­spre­chern drückst du ver­schie­de­ne Knöp­fe. Bei den Echo-Plus-Laut­spre­chern kannst du außer­dem ent­schei­den, ob du die Smart-Home-Ein­stel­lun­gen behal­ten willst oder nicht. Nach dem Zurück­set­zen rich­test du dei­nen Laut­spre­cher in der Ale­xa-App neu ein.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.