Sam­sungs kom­mendes Tablet-Flag­gschiff Galaxy Tab S6 hat sich erst­mals auf exk­lu­siv­en Bildern gezeigt. Die Über­raschung fängt schon beim Namen an. Denn der Galaxy-Tab-S4-Nach­fol­ger hat eine Num­mer über­sprun­gen. Für noch mehr Auf­se­hen sorgt allerd­ings ein Kam­era-Detail.

Eigentlich war die Tech-Welt davon aus­ge­gan­gen, dass ein Galaxy Tab S5 in den Startlöch­ern ste­hen und vielle­icht schon im August zusam­men mit dem Galaxy Note10 vorgestellt wer­den wür­den. Doch auf Sam­Mo­bile ist nun die Rede von einem Sam­sung Galaxy Tab S6. Und nicht nur das. Das Por­tal hat sog­ar exk­lu­sive erste Fotos des kom­menden Tablet-Flag­gschiffs von ein­er anony­men Quelle erhal­ten.

Galaxy Tab S6: Samsungs erstes Tablet mit Dual-Kamera?

Für das meiste Auf­se­hen dürfte eine Detailauf­nahme von der Kam­era auf der Rück­seite des zukün­fti­gen Tablets sor­gen. Denn sie zeigt deut­lich eine Dual-Kam­era. Es wäre das erste Tablet-Mod­ell aus dem Hause Sam­sung mit zwei Lin­sen. Das Galaxy Tab S4 dage­gen löste noch mit ein­er 13-MP-Haup­tkam­era auf und brachte zusät­zlich eine 8-MP-Fron­tkam­era mit.

Weit­ere Details, etwa zur Anzahl der Megapix­el, über die Dual-Kam­era sind noch nicht bekan­nt. Sam­Mo­bile ver­mutet aber, dass es sich bei der zweit­en Kam­era um einen ToF-Sen­sor han­deln kön­nte, der 3D-Track­ing in Echtzeit oder Aug­ment­ed-Real­i­ty-Fea­tures ermögliche.

Fest ste­ht jeden­falls: Erweisen sich die geleak­ten Fotos als echt, wären die zwei Lin­sen eine inno­v­a­tive Tablet-Über­raschung der Kore­an­er.

Leak verrät noch mehr

Auf den Bildern nicht zu sehen, aber von der anony­men Quelle eben­falls an Sam­Mo­bile weit­ergegeben, wurde eine Infor­ma­tion zum Prozes­sor des Galaxy Tab S6. Qual­comms aktueller Snap­drag­on 855 soll als SoC darin ver­baut sein. Auch das wäre eine pos­i­tive Über­raschung, da der Vorgänger Galaxy Tab S4 im ver­gan­genen Jahr noch mit dem Snap­drag­on 835 auf den Markt kam, obwohl der neuere Snap­drag­on 845 zu diesem Zeit­punkt schon draußen war.

Des Weit­eren soll das Tablet-Flag­gschiff 6 GB RAM, min­destens 128 GB inter­nen Spe­ich­er (wahlweise auch 265 GB), ein 10,5-Zoll-Display und Android 9 an Bord haben. Als Far­ben ste­hen wohl ein graues, braunes und blaues Mod­ell zur Auswahl.

Ges­pan­nt darf man auch auf den dazuge­höri­gen S Pen sein, der – ähn­lich wie beim Galaxy Note9 – Blue­tooth unter­stützen kön­nte. Für den Sty­lus ist laut der geleak­ten Bilder auf der Rück­seite des Galaxy Tab S6 unter der Haup­tkam­era eine Ein­buch­tung vorge­se­hen. Dort kann der S Pen mag­netisch ange­dockt und aufge­laden wer­den.