© 2018 Samsung
Smartphones

Sam­sung Gala­xy Note9: In-Dis­play-Scan­ner wird immer wahrscheinlicher

Die nächste Position, bitte: Beim Samsung Galaxy S9 landete der Fingerabdrucksensor noch auf der Rückseite.

Das nächs­te Sam­sung-Flagg­schiff, das Gala­xy Note9, wird sich mit einem Fin­ger­druck aufs Dis­play ent­sper­ren las­sen. Davon sind Quel­len aus Süd­ko­rea über­zeugt. Damit könn­te die jah­re­lan­ge Odys­see des Fin­ger­ab­druck­scan­ners über ver­schie­de­ne Posi­tio­nen ein Ende haben.

Drei oder vier tech­ni­sche Lösun­gen für einen In-Screen-Fin­ger­ab­druck­sen­sor hät­ten die Ent­wick­ler von Sam­sung Dis­play vor­be­rei­tet, berich­tet The Korea Herald. Des­halb sei auch noch kei­ne Ent­schei­dung über das end­gül­ti­ge Design des Gala­xy Note9 gefal­len, das bei frü­he­ren Model­len län­ger als fünf Mona­te vor dem Launch fest­stand. Doch noch in die­sem Monat, so die Quel­le der Korea­ner, soll das kom­men­de Flagg­schiff fer­tig aus­ge­ar­bei­tet sein – inklu­si­ve Fin­ger­ab­druck­scan­ner unter der Bildschirmoberfläche.

Dabei könn­te die Tech­nik auch gleich für fle­xi­ble AMO­LED-Dis­plays zur Ver­fü­gung ste­hen, die Sam­sung für sei­ne Smart­pho­nes ange­kün­digt hat. So könn­ten die Korea­ner die chi­ne­si­sche Kon­kur­renz von Vivo aus­ste­chen, die bereits ein Modell mit In-Screen-Scan­ner auf dem Markt hat. Auch Hua­wei dürf­te auf eine sol­che Ent­sperr­me­tho­de set­zen, womög­lich schon beim P20. Schließ­lich sei das Android-Betriebs­sys­tem von einer Apple-Lösung à la Face ID noch Mei­len ent­fernt.

Scan­ner-Posi­ti­on, wechs­le dich

Ein In-Screen-Scan­ner könn­te ein jah­re­lan­ges Pro­blem für Sam­sung lösen: Wohin mit dem Fin­ger­ab­druck­sen­sor? Auf der Front­sei­te fand er in Zei­ten der Full-Dis­play-Model­le mit mög­lichst schma­len Rän­dern kei­nen Platz mehr. Also wan­der­te er im Gala­xy S8 kur­zer­hand nach hin­ten – aller­dings nicht in die Mit­te wie bei den Wett­be­wer­bern, son­dern seit­lich neben der Kame­ra­lin­se. So wur­de mehr Platz für den Akku geschaf­fen. Trotz­dem war die­se Posi­ti­on ein Unding für vie­le User.

Des­halb wur­de schon für das Gala­xy Note8 mit einer In-Dis­play-Lösung gerech­net, doch er blieb auf der Rück­sei­te, wenn auch etwas wei­ter von der Kame­ra ent­fernt. Beim Gala­xy S9 schließ­lich wan­der­te er unter die Kame­ra. Ist die Odys­see des Fin­ger­ab­druck­sen­sors jetzt vorbei?

Oder ent­schei­det sich Sam­sung doch noch ein­mal gegen die In-Screen-Lösung? Bis zum Release in die­sem Som­mer wird es bestimmt noch vie­le wei­te­re Anzei­chen geben – für und gegen den Fin­ger­ab­druck­sen­sor unter dem Display.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!