Smartphones

Hua­wei P20: Offi­zi­el­le Prä­sen­ta­ti­ons­do­ku­men­te ver­ra­ten Details

So soll das Huawei P20 Pro laut @evleaks aussehen.

So sol­len die neu­en Top-Smart­pho­nes von Hua­wei also aus­se­hen. Der deut­sche Leak-Exper­te Roland Quandt hat über sei­nen Twit­ter-Account zahl­rei­che Bil­der vom Hua­wei P20 ver­öf­fent­licht. Auch zum Lite- und zum Pro-Able­ger gibt es neue Informationen.

Hau­fen­wei­se Bil­der und neue Infor­ma­tio­nen zur Aus­stat­tung: Roland Quandt hat über Twit­ter ein wah­res Feu­er­werk an Leaks zum Hua­wei P20, P20 Lite und P20 Pro abge­brannt. Die Bil­der bestä­ti­gen eine gan­ze Rei­he an Gerüch­ten zu den kom­men­den Smart­pho­nes: so zum Bei­spiel den Umstand, dass die Gerä­te auf der Vor­der­sei­te wie das iPho­ne X eine Notch auf­wei­sen, die das Dis­play unter­bricht und die Sel­fie-Kame­ra beinhal­tet. Je nach Modell löst die Kame­ra mit 16 oder sogar 24 Mega­pi­xeln auf, wie Quandt auf Win­fu­ture schreibt.

Gesichts­er­ken­nung ohne Sensoren

Auch eine ande­re Eigen­schaft tei­len sich Hua­wei P20 und Co. offen­bar mit dem iPho­ne X: So sol­len alle drei Aus­füh­run­gen per Gesichts­er­ken­nung ent­sperrt wer­den kön­nen. Den gele­ak­ten Hand­bü­chern zufol­ge soll aber kei­nes der P20-Model­le auf der Vor­der­sei­te über zusätz­li­che Sen­so­ren ver­fü­gen. Die Ent­sper­rung erfolgt somit über die Sel­fie-Kame­ra – und könn­te des­halb weni­ger sicher sein als bei der Kon­kur­renz von Apple.

Das Hua­wei P20 und das P20 Pro sol­len über Dis­plays im 19:9‑Format ver­fü­gen. Bei allen drei Smart­pho­nes nimmt der Bild­schirm einen gro­ßen Teil der Vor­der­sei­te ein. Die Auf­lö­sung soll – zumin­dest bei den bei­den Top-Model­len – bei 2240 x 1080 Pixeln lie­gen. Das Dis­play des P20 soll LCD, das des P20 Pro hin­ge­gen OLED-Tech­no­lo­gie nutzen.

Hua­wei P20 wird mit Top-Leis­tung erwartet

Als Pro­zes­sor ist im Hua­wei P20 und im P20 Pro ver­mut­lich der haus­ei­ge­ne Kirin 970 ver­baut. Der Chip­satz ver­fügt über acht Ker­ne, die jeweils mit bis zu 2,4 Giga­hertz getak­tet sind. Fans von Hua­wei ken­nen den Pro­zes­sor bereits aus dem im Herbst 2017 vor­ge­stell­ten Hua­wei Mate 10.

Das Top-Fea­ture des Hua­wei P20 Pro ist eben­falls auf den Bil­dern zu sehen: die Haupt­ka­me­ra mit drei Lin­sen. Angeb­lich bie­tet sie eine Auf­lö­sung von 40 Mega­pi­xeln. Der Akku soll die Kapa­zi­tät von 4000 mAh besit­zen, was für eine ordent­li­che Betriebs­zeit aus­rei­chen dürf­te. Für den 27. März 2018 hat Hua­wei zu einem Event ein­ge­la­den, auf dem das Unter­neh­men aus Chi­na vor­aus­sicht­lich die neu­en Smart­pho­nes prä­sen­tie­ren wird.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!