Die Span­nung steigt: Gerüch­ten zur Fol­ge soll­te das iPho­ne Fold schon 2020 kom­men. Jetzt mel­den sich Ana­lys­ten zu Wort und datie­ren die Ver­öf­fent­li­chung des falt­ba­ren Smart­pho­nes erst ein Jahr spä­ter. Ein ande­rer Fal­ter könn­te dafür schon frü­her „flat­tern“.

Wird es über­haupt ein Fold­able von Apple geben? Vor eini­gen Mona­ten bro­del­te schon ein­mal die Gerüch­te­kü­che – UPDATED berich­te­te, wie das falt­ba­re iPho­ne aus­se­hen und funk­tio­nie­ren könn­te. Hin­ter­grund: Ein ver­öf­fent­lich­tes Apple-Patent hat­te Ende 2018 Plä­ne für ein falt­ba­res iPho­ne ent­hüllt. Ein­ge­reicht wur­de das Patent im März 2018.

Nun wol­len Ana­lys­ten der Invest­ment­bank UBS sich sicher sein, dass Apple aktu­ell an der Tech­nik falt­ba­rer Gerä­te arbei­tet. Das geht aus einem neu­en Inves­to­ren­be­richt her­vor. Offi­zi­ell hat der US-Kon­zern noch kei­ne Stel­lung bezo­gen.

Wann könn­te das neue Gerät kom­men? Frü­hes­tens 2020. Oder ein Jahr spä­ter („2021 is more likely“), wie „mac­welt“ schreibt. Wahr­schein­lich erscheint ohne­hin erst ein falt­ba­res iPad, heißt es wei­ter in der Quel­le.

Falt­ba­re Smart­pho­nes kön­nen die Zukunft sein …

… Apple muss nur zei­gen, wie es rich­tig geht! Noch gibt es eini­ge Fall­stri­cke zu besei­ti­gen. Ent­wick­lung und Pro­duk­ti­on der neu­en Bild­schirm­tech­nik kos­tet Zeit. Und Geld. Das spie­gelt sich unwei­ger­lich im Ver­kaufs­preis wider.

Kun­den sei­en zwar bereit, rund 500 US-Dol­lar mehr für einen (funk­tio­nie­ren­den) Fal­ter hin­zu­blät­tern – Apple-Fans wür­den sogar noch etwas mehr auf den Tisch legen. 2.000 US-Dol­lar, wie beim Gala­xy Fold, sei­en aller­dings zu viel!

Wie hoch die Mehr­kos­ten tat­säch­lich aus­fal­len, ist unklar. Glas­klar hin­ge­gen ist, dass ein falt­ba­res iPho­ne alles ande­re als güns­tig sein wird. Daher wird die Preis­re­duk­ti­on wohl Haupt­hin­der­nis bei der Ent­wick­lung sein.

Ist das Apple-Patent bes­ser als das der ande­ren Her­stel­ler?

Bei den Süd­ko­rea­nern, die vie­le Paten­te hal­ten, flopp­te das Gala­xy Fold, war nach eini­gen Tagen defekt. Schuld dar­an war angeb­lich die Schutz­fo­lie. Auch das Hua­wei Falt-Han­dy war ein Fehl­schlag. Das Apple-Patent zeigt ein falt­ba­res iPho­ne, das sich nicht nur nach innen, son­dern in bei­de Rich­tun­gen bie­gen lässt. Bis 2021 ist noch mas­sig Zeit. Fragt sich nur, ob sie dann schon reif ist.