© 2019 Samsung
Smartphones

Start­schuss fürs Sam­sung Gala­xy Fold: (Massen-)Produktion geht los

Es lief nicht alles glatt mit dem Galaxy Fold. Nun soll der Samsung-Falter aber in Produktion gegangen sein.

Erst ges­tern mach­ten Berich­te die Run­de, wie pein­lich das Fias­ko um das Gala­xy Fold für Sam­sungs Mobil­spar­ten-Chef DJ Koh ist. Der Co-CEO ent­schul­dig­te sich für sei­ne über­eil­ten Ver­spre­chen und gelob­te Bes­se­rung. Nun soll die Test­pha­se der rund 2.000 Pro­to­ty­pen doch schon abge­schlos­sen sein – und eine (Massen-)Produktion gestar­tet sein.

Eben erst hieß es noch, Sam­sung benö­ti­ge mehr Zeit, um die Anfangs­schwie­rig­keit um das Gala­xy Fold ad acta zu legen – kaput­te Dis­plays und mehr­fa­che Launch-Ver­schie­bun­gen hat­ten für Unmut bei Inter­es­sen­ten und Tes­tern gesorgt. Sam­sung reagier­te, DJ Koh räum­te öffent­lich sei­ne eige­nen Feh­ler in der Sache ein.

Nun sieht es aller­dings so aus, als wäre der süd­ko­rea­ni­sche Kon­zern doch etwas wei­ter, als Koh in sei­nem State­ment am gest­ri­gen Diens­tag zugab. Hier bat er Sam­sung-Fans um ein wenig mehr Zeit, den Pro­ble­men des Gala­xy Fold Herr zu wer­den. Nun berich­tet Bloom­berg mit Bezug auf nicht genann­te süd­ko­rea­ni­sche Quel­len, die Pro­duk­ti­on des Falt-Smart­pho­nes sei bereits in grö­ße­rem Umfang ange­sto­ßen worden.

Re-Design: Gala­xy Fold soll bes­ser perfomen

Mit­un­ter die größ­te Schwach­stel­le des Fal­ters lag in sei­ner Hard­ware – und dem Falt-Mecha­nis­mus. Hier gaben Tes­ter an, schon nach einem Tag Benut­zung mit funk­ti­ons­un­fä­hi­gen Bild­schir­men kon­fron­tiert zu sein. Eini­ge zogen auch eine Schutz­fo­lie ab, die eigent­lich nicht abge­zo­gen wer­den soll­te – lei­der fand sich hier kein Ver­merk am Gerät.

Hier scheint Sam­sung nach­ge­hol­fen zu haben: Neue Schar­nie­re und die Inte­gra­ti­on der Schutz­fo­lie in die Dis­play­rän­der sol­len eine rei­bungs­lo­se Hard­ware-Per­for­mance sicher­stel­len. Dadurch wür­de das Dis­play trotz häu­fi­gem Fal­ten auch kei­nen Knick bil­den. Die Ver­en­gung der Schar­nie­re in der Mit­te des Geräts wür­den zudem Staub und ande­re schäd­li­che Par­ti­kel am Ein­drin­gen in das Gerät hindern.

Launch-Ter­min ist noch unklar

DJ Koh ver­sprach einen Launch ohne Pro­ble­me. Wann es so weit sein soll­te, ließ er aller­dings offen. Und die­se “Aus­sa­ge” gilt auch wei­ter­hin. Wann das Gala­xy Fold end­lich in den Läden liegt, bleibt wei­ter­hin ungewiss.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!