Wäh­rend ande­re Her­stel­ler bereits mit ihren Falt-Smart­pho­nes in den Start­lö­chern ste­hen, war von Apple in letz­ter Zeit wenig zu dem The­ma zu hören. Ein ver­öf­fent­lich­ter Patent­an­trag ändert das nun und heizt die Gerüch­te­kü­che wie­der an.

Ganz vor­ne beim falt­ba­ren Han­dy liegt der­zeit Sam­sung mit sei­nem Gala­xy X, das bereits der Öffent­lich­keit vor­ge­führt wur­de. Aber auch Hua­wei und Oppo sol­len mit ihren Falt-Smart­pho­nes bereits kurz vor der Fer­tig­stel­lung sein. Apple will dabei anschei­nend auch mit­mi­schen, wie Giz­mochi­na nun berich­tet.

Zeigt Patent­an­trag das ers­tes Falt-iPho­ne?

Anschei­nend wur­de der Patent­an­trag bereits im März 2018 gestellt. Nun ist er über das United Sta­tes Patent and Trade­mark Office, dem Patent­amt der USA, an die Öffent­lich­keit gelangt. Dar­auf zu sehen ist ein Gerät mit meh­re­ren Falt-Mög­lich­kei­ten.

Han­delt es sich dabei um das neue iPho­ne, könn­te damit ein ganz beson­de­res Falt-Smart­pho­ne auf uns zukom­men. Denn wäh­rend die geplan­ten Gerä­te ande­rer Her­stel­ler sich ledig­lich in eine Rich­tung fal­ten las­sen, deu­tet das Patent ein Han­dy an, das nach innen und außen falt­bar ist.

Macht ein neu­ar­ti­ges Dis­play es mög­lich?

Der Schlüs­sel zu die­sem falt­ba­ren Smart­pho­ne könn­te ein von Apple neu ent­wi­ckel­tes Dis­play sein, das auch beim Fal­ten nach außen kei­nen Scha­den nimmt. Ein sol­ches Dis­play zu ent­wi­ckeln scheint Berich­ten zufol­ge Kon­kur­ren­ten wie Sam­sung bis­her nicht gelun­gen zu sein – wes­halb der süd­ko­rea­ni­sche Her­stel­ler sein Gala­xy X angeb­lich nur in eine Rich­tung fal­ten lässt.

Zu dem neu­ar­ti­gen Dis­play soll Apple einen spe­zi­el­len Über­zug erfun­den haben. Die­ser soll sich, ein­mal auf­ge­tra­gen, mit dem Smart­pho­ne fal­ten, ohne dabei Scha­den zu neh­men oder abzu­tra­gen.

Ob das Patent tat­säch­lich ein neu­es iPho­ne zeigt, wie es sich am Ende wirk­lich fal­ten lässt und wann es auf den Markt kom­men könn­te, ist aller­dings noch völ­lig unklar. Wir war­ten jedoch gespannt auf alles, was die Gerücht­kö­che oder auch Apple selbst in nächs­ter Zeit zum falt­ba­ren iPho­ne an die Öffent­lich­keit tra­gen.