© 2019 Samsung
Smartphones

Gala­xy Fold: DJ Koh ver­spricht Launch ohne Probleme

Der "Launch" des Galaxy Fold ist DJ Koh peinlich. Nun gelobte er in einem Interview Besserung.

Das Gala­xy Fold soll­te Sam­sung einen gran­dio­sen Erfolg berei­ten und den Ruf des süd­ko­rea­ni­schen Unter­neh­mens als inno­va­ti­ons­ge­trie­be­nen Elek­tro­nik-Her­stel­ler fes­ti­gen. Statt­des­sen wur­de es zum Fias­ko. Nun mel­det sich Mobil­spar­ten-CEO DJ Koh zu Wort – und hat neben einer Ent­schul­di­gung eini­ge Ver­spre­chen im Gepäck. 

Pro­to­ty­pen wur­den feh­ler­haft an Tes­ter aus­ge­lie­fert, die Hard­ware ver­sag­te nach nur einem Tag, der Launch wur­de Mal um Mal ver­scho­ben: Das Gala­xy Fold wur­de für Sam­sung zu einem Stol­per­stein. Dabei hät­te es das ers­te Smart­pho­ne sei­ner Art wer­den sol­len, das Sam­sung-Fans voll­ends begeistert.

Es hat den Anschein, als wäre der Kon­kur­renz­kampf mit Hua­wei und das Ren­nen um die Pole-Posi­ti­on zum Leid­we­sen der Qua­li­tät gegan­gen. Wie DJ Koh zugab, drück­te er sei­ne Mar­ke­ting-Vor­stel­lun­gen durch, obwohl das reel­le Gerät die­ser nie gerecht wer­den konn­te. Heu­te schämt sich der Sam­sung-Co-CEO für sein Ver­hal­ten, wie GMSAre­na berich­tet.

Launch des Gala­xy Fold ist sicher

Die Pro­ble­me mit dem Gala­xy Fold schie­nen über­hand zu neh­men. Und zwar so sehr, dass in der Netz­ge­mein­de gemun­kelt wur­de, das ers­te falt­ba­re Smart­pho­ne von Sam­sung wür­de es nie auf den Markt schaf­fen. DJ Koh ver­si­cher­te aber: Das Gala­xy Fold ist auf kei­nen Fall gecan­celt, der Kon­zern bräuch­te nur noch ein wenig Zeit, um Feh­ler auszumerzen.

Der­zeit wer­den etwa 2.000 Pro­to­ty­pen geprüft. Sobald kei­ne Pro­ble­me mehr auf­tau­chen und alle Kin­der­krank­hei­ten besiegt sind, kommt das Gala­xy Fold end­lich in die Läden. Wann, ist noch nicht klar.

Auch Hua­wei ver­schiebt Launch des Mate X

Sam­sung ist mit sei­nen Pro­blem­chen nicht allein. Auch Erz­kon­kur­rent Hua­wei hat offen­sicht­lich Schwie­rig­kei­ten, ein falt­ba­res Smart­pho­ne mit rei­bungs­lo­ser Hard­ware- und Soft­ware-Per­for­mance abzuliefern.

Der chi­ne­si­sche Kon­zern hat­te den Launch des Mate X jüngst auf Sep­tem­ber ver­legt. Bleibt abzu­war­ten, wann die Fal­ter tat­säch­lich über den Laden­tisch gehen kön­nen – und wel­ches Gerät dann mehr Inter­es­sen­ten fin­den wird.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!