Corona-Sommer: Was die Deutschen jetzt online bestellen
Kund*innenfokus

Corona-Sommer: Was die Deutschen jetzt online bestellen

Zahlen und Fakten zur Nachfrage auf otto.de

18.08.2020 Von Anne Remy
Dieser Sommer ist anders: viel Sonne, wenig Reisende, kaum Urlaub im Ausland. Corona-bedingt verbringen viele Menschen die Sommerwochen in diesem Jahr zu Hause – und ändern vermutlich auch deshalb ihr Bestellverhalten. Was auf otto.de aktuell besonders stark nachgefragt und welches Sortiment weniger als sonst gekauft wird? Hier ein paar Beispiele:
  • Stand Up Paddling boomt: SUP-Boards wurden in diesem Corona-Sommer bisher rund sechs Mal so oft bestellt wie im Vorjahr.
  • Bereits seit April der absolute Renner: Fahrräder.
  • Außerdem wurden auf otto.de in diesem Jahr bisher fast fünf Mal so viele Schlauchboote gekauft wie im vergangenen Jahr.
  • Seit dem Lockdown in Deutschland verzeichnet der Bereich Heim- und Kraftsport ein ausgesprochen hohes Wachstumsniveau, zeitweise bis zu +800 Prozent, aktuell +200 Prozent Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr.
  • In den vergangenen Wochen außerdem extrem stark nachgefragt: Pools und Grills.
  • Gartenmöbel +90 Prozent, Gartentechnik +70 Prozent, Elektrowerkzeug ebenfalls +70 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.
  • Nach wie vor deutlich gefragter als im vergangenen Jahr sind in Zeiten von Corona auch Büro- sowie Küchenmöbel.
  • Epilierer: +54 Prozent zum Vorjahr.
  • Während des Lockdowns – als Friseur*innensalons schließen mussten – ist die Nachfrage nach Bart- und Haarschneidern auf otto.de um bis zu 300 Prozent gestiegen. Aktuell verzeichnet diese Produktgruppe noch immer einen Nachfragezuwachs von 80 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Hier kommt es aktuell teilweise zu Engpässen bei Scherblättern aus Fernost.
  • Eine deutlich geringere Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr gibt es übrigens beim Sortiment Anlassmode, dazu gehören zum Beispiel Anzüge, Sakkos und Hemden. Casual-Mode wird da aktuell häufiger gekauft...

... ist ja auch viel bequemer fürs Arbeiten von zu Hause.

Tags in diesem Artikel:

Diskutiere jetzt mit ...

Es ist ein Fehler aufgetreten ...

Ihr Beitrag