Menü öffnen/ schließen
DE EN

Dieser Inhalt ist in der gewünschten Sprache nicht verfügbar

O-TON #49: Jingle Bells im Intranet?
Kultur

O-TON #49: Jingle Bells im Intranet?

Wie Tim Burda und Philipp Unger trotz Lockdown für Weihnachtsstimmung sorgen

23.12.2020 Von Ingo Bertram Lesedauer: 2 Minuten
Weihnachtsfeier? Abgesagt. Weihnachtsmarkt? Abgesagt. Weihnachtsbesuch zuhause? In vielen Fällen ebenfalls abgesagt. Nein, 2020 hat es uns nicht leicht gemacht mit der Vorfreude auf die großen Festtage. Auch auf dem Otto-Campus in Hamburg ist es im Dezember so dunkel und unweihnachtlich gewesen wie selten zuvor. Kaum Menschen im Büro, kein Campus-Weihnachtsmarkt für die Belegschaft, keine Weihnachtsfeiern, keine Afterworks mit Punsch und Glühwein. Hygieneauflagen und Infektionsschutz hatten und haben oberste Priorität.

Dass es trotz Lockdown, leerer Büros und Corona-Pandemie aber auch in diesem Jahr durchaus klappen kann mit der Weihnachtstimmung, und sei es auch nur digital, haben in den letzten Wochen unter anderem Tim Burda und Philipp Unger bewiesen. Mit ihren Teams haben sie virtuelle Team-Weihnachtsfeiern organisiert, einen digitalen Adventskalender ins Leben gerufen, kleine Präsente und herzliche Spenden verteilt.

Ob Philipp den Glühwein für virtuelle Teamabende durch Hamburg fahren musste und warum Tim auf Wuppertaler Seesterne schwört, verraten die beiden im O-TON:

Den OTTO O-TON Podcast gibts auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer, TuneIN und AudioNow.

Shownotes

0:10 – Intro

1:15 – Vorstellung Tim und Philipp

2:42 – Philipp, du bist 2019 als Auszubildender bei OTTO gestartet. Wie ist das wenn im ersten Lehrjahr die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt wird?

3:35 – Tim, für dich als Event-Verantwortlicher war 2020 wohl kein einfaches Jahr, oder?

4:16 – Jedes Jahr findet auf dem Otto-Campus an einem Abend in der Adventszeit ein großer Weihnachtsmarkt für Mitarbeitende statt. Daran war dieses Jahr wegen Corona wohl nicht zu denken?

5:44 – Hätte man nicht einen kleinen Weihnachtsmarkt unter strengsten Hygiene- und Abstandsregeln stattfinden lassen können?

6:25 – An richtige Weihnachtsfeiern war dieses Jahr nicht zu denken. Einige feierten kurzerhand digital, per Videocall. Ein würdiger Ersatz?

7:53 – Philipp, du bist Mitglied bei C5, einem internen Azubi-Start-up von OTTO. Was ist das und was macht ihr da?

8:51 – Ihr habt bei OTTO in der Vorweihnachtszeit digitale Weihnachtsfeiern für Abteilungen organisiert. Wie kam es dazu?

10:42 – Was war deine Aufgabe?

11:25 – Digitale Weihnachtsfeier, kann das wirklich funktionieren?

12:45 – Wie koordiniert man 200 Kolleg*innen in einem virtuellen Event?

13:38 – Tim, ihr habt euch für die Kolleg*innen einen digitalen Adventskalender einfallen lassen. Was habt ihr da genau gemacht?

15:25 – Normalerweise packen kurz Weihnachten viele OTTO-Mitarbeiter*innen in den Büros Päckchen für bedürftige Kinder. Wie war das dieses Jahr?

Tags in diesem Artikel:

Diskutiere jetzt mit ...

Es ist ein Fehler aufgetreten ...

Ihr Beitrag