O-TON #26: Ist Werbung zu hetero?
Kultur

O-TON #26: Ist Werbung zu hetero?

Wie weit ist unsere Gesellschaft wirklich?

15.07.2020 Von Ingo Bertram Lesedauer: 2 Minuten
Lesbische Frauen auf Plakaten, schwule Männer in TV-Spots – noch immer hat das Seltenheitswert. Warum eigentlich? Längst sind queere Menschen ein fester und wichtiger Bestandteil unserer modernen, aufgeklärten Gesellschaft. In der Werberealität hingegen finden LGBTIQ* kaum statt. Überwiegt im Marketing die Sorge vor rechter Hetze? Welche Rolle spielen Haltung und gesellschaftliche Verantwortung? Wie vielfältig kann und sollte Werbung überhaupt sein? Und wie stehen Unternehmen eigentlich zu Hasskommentaren?

OTTO-Marketingchef Alexander Rohwer und Gesa Heinrichs von MORE*, dem queeren Netzwerk der Otto Group, über Pinkwashing, Hatespeech und die Bedeutung von OTTOs erstem TV-Spot mit gleichgeschlechtlichem Paar. Zu Gast: Norbert Nirschl vom RAILBOW-Netzwerk der Deutschen Bahn.

Den OTTO O-TON Podcast gibts auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer, TuneIN und AudioNow.

Shownotes

0:50 - Hasskommentare bei OTTO
2:20
- Vorstellungsrunde
4:25
- Was ist MORE*?
5:20
- OTTO zeigt in einem aktuellen Werbespot erstmals ein gleichgeschlechtliches Paar. Warum und warum erst jetzt?
7:20
- Wird es weitere Diversity-Statements dieser Art geben?
8:15
- Wie nehmt ihr die Präsenz von queeren Menschen in der Werbung wahr?
9:55
- Das gleichgeschlechtliche Paar im aktuellen OTTO-Werbespot wirkt sehr alltäglich, fernab von Klischees. Ist das bewusst so gewählt worden?

_____________________________________________________

11:20 - Auch die Deutsche Bahn hat kürzlich eine Kampagne mit queeren Menschen gestartet und kämpft jetzt mit Hasskommentaren im Netz. (Zum Spot der DB geht’s hier).

Jetzt zugeschaltet: Norbert Nirschl, Stellvertretender Vorsitzender von „Railbow“, dem Queer-Netzwerk der Deutschen Bahn

11:50
- Norbert, im Gegensatz zum Spot von OTTO spielt ihr bewusst mit Stereotypen. Ist das der Grund für die vielen Hasskommentare?
13:00
- Wie geht ihr mit solchen Kommentaren um und was macht das mit dir persönlich?
13:30
- Müsste es viel häufiger queere Menschen in der Werbung geben?
13:55
- Wird es von der Deutschen Bahn in der Zukunft noch mehr Diversity-Kampagnen, oder macht ihr einen Rückzieher?

_____________________________________________________

14:30 - Gesa, wie ist deine Meinung zum Werbespot der Deutschen Bahn?
15:50
- Alex, wie ist da deine Meinung? Produziert OTTO so einen Spot auch bald?
17:10
- Warum sind queere Menschen immer noch eher die Ausnahme in der Werbung?
20:00
- Manchmal wird Unternehmen, die mit gleichgeschlechtlichen Paaren werben, sog. „Pinkwashing“ vorgeworfen. Wie ist eure Meinung dazu?

Tags in diesem Artikel:

Diskutiere jetzt mit ...

Es ist ein Fehler aufgetreten ...

Ihr Beitrag