X

Mein Profil. Hier einloggen oder registrieren.

TECH-ARBEITS­WEISEN 

Bei OTTO begreifen wir Softwareentwicklung und Technologie als eine unserer Kernkompetenzen. Auf dem Campus in Hamburg arbeiten wir in agilen Teams, test-driven, nach Scrum oder Kanban und betreiben otto.de von der ersten Idee bis zum fertigen Feature selbst. 

Die Arbeitsweisen der Tech-Teams bei OTTO

Bei OTTO begreifen wir Softwareentwicklung und Technologie als eine unserer Kernkompetenzen. Auf dem Campus in Hamburg implementieren wir Microservices für otto.de, eine der größten E-Commerce Plattformen Europas, die sich im schnelllebigen E-Commerce Markt kontinuierlich verändert und weiterentwickelt. Hier entstehen Konzepte, Designs und Features, die unseren Kund*innen das Einkaufen erleichtern und zum Erlebnis werden lassen.

Wir bauen Self Contained Systems, die durch unsere CD-Pipeline kontinuierlich live deployed werden. Dabei tragen wir die Verantwortung für unser Teilprodukt – fachlich, technisch und auch für den Betrieb in der AWS. Technische Entscheidungen werden von uns und nicht durch Manager getroffen. Ebenso gestalten wir die Art unserer Zusammenarbeit selbst und finden in vielfältigen Teams gemeinsam neue Wege. Das ist für uns Autonomie.

Agilität wird bei OTTO gelebt. Das bedeutet sowohl iterativ Lösungen zu entwickeln als auch den kulturellen Wandel zu fördern mit dem Ziel, schnell und flexibel auf veränderte Marktbedingungen zu reagieren. Unsere Arbeit ist selbstorganisiert und crossfunktional mit Scrum und den Methoden der agilen Softwareentwicklung wie Test-Driven-Development (TDD), Pair-Programming oder Continuous Delivery.

Unser hoher Entwicklungsantrieb führt zu einer regelmäßigen Reflektion unseres Verhaltens und der Arbeitsergebnisse. Wir tauschen uns auf (internationalen) Fachkonferenzen wie Code Talks, GOTO Berlin, JAX, DEVOXX, internen Fachevents, Hackathons und Tech Talks bzw. Meet-ups aus. Weiterentwicklung spielt für uns eine große Rolle.

Wie wir uns beschreiben? Technologie-orientiert und teilweise nerdig - im positiven Sinne. Wenn der tägliche Wahnsinn überhand nimmt, begegnen wir dem zusammen mit Humor. Dabei genießen wir ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Freiraum für eigene Ideen – das zeigt sich auch in den flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten der Arbeitszeit. Freie Hardware-Wahl und bereichsübergreifend mitbestimmendes Arbeiten sind einige der vielen weiteren Vorteile - wie auch die Wahl der Team-Maskottchen. Das ist unsere Kultur.

Die Auswahl der Tools und Technologien sind oft Team-Entscheidungen, auf die viel Wert gelegt wird. Die Vielfalt unserer Aufgaben ergibt einen stark heterogenen Technologieeinsatz, welcher sich von Team zu Team unterscheidet. Wir experimentieren gerne mit neuen Technologien und Programmiersprachen und wägen den Nutzen für uns ab. 

## Philosophie
agile | xp | tdd | devops | kanban | scrum | continuous-integration | continuous-delivery | continuous-deployment | continuous-everything | responsive-design | microservices | event-sourcing | self-contained-systems

## Programmiersprachen
java | scala | clojure | javascript | nodeJS | swift | python | kotlin | elixir | go | c | haskell

## Frameworks
spring-boot | edison | akka | finatra | phoenix | swagger | dropwizard | react | redux | vue.js | vaadin

## Mobile
google-play | arkit | scenekit

## Versionierung / CI
git | jenkins | gitlab-ci | lambdacd | circleci | gocd

## Frontend 
html5 | css3 | sass | less

## Build-Tools
gradle | gulp | groovy | babel | cucumber | jasmine | selenium | junit | testng | geb

## Datenhaltung
mongodb | apache-kafka | solr | hadoop | spark | redis | amazon-s3 | postgresql | lucene | elasticsearch

## Plattformen
docker | android | iOS

Agilität bei OTTO

  • Schnellere Produkteinführung durch wertmaximierende und inkrementelle Vorgehensweise.
  • Geringere Kosten und Risiko durch regelmäßige Feedbacks.
  • Verbesserte Zusammenarbeit durch crossfunktionale Teams.
  • Steigende Transparenz durch aussagekräftige Reportings.
  • Schaffen einer in jeder Hinsicht lernenden Organisation.
  • Führung als Teamarbeit auf allen Ebenen verstehen - horizontal und vertikal.
  • Mutiges Vorgehen hin zu einer Experimentkultur fördern.

"Ich sitze nicht nur den ganzen Tag alleine vorm Rechner und schreibe rund um die Uhr Codes, sondern bin im regelmäßigen Austausch mit meinen Kolleg*innen."

Jan, Jobbotschafter Softwareentwicklung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen: Datenschutzinformationen