1
 
 
Profil
In deinem persönlichen Profilbereich kannst du den Status deiner Bewerbung einsehen, unvollständige Bewerbungen zwischenspeichern und aktuelle News und Events einsehen

Datenschutz

Datenschutzinformationen der Otto (GmbH & Co KG)
Werner-Otto-Str. 1-7, 22179 Hamburg für die Website otto.de/jobs

In den nachfolgenden Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die durch die Otto (GmbH & Co KG), Werner-Otto-Str. 1-7, 22179 Hamburg („OTTO“ und/oder „wir“ und/oder „Verantwortlicher“) durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten nach Maßgabe der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG 2018).

Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutzinformationen aufmerksam durch. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu unseren Datenschutzinformationen haben, kontaktieren Sie uns gern unter dtnschtzbftrgtrttgrpcm

Inhaltsübersicht
1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
3. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung (mittels Cookies)
3.1. Cookies – Allgemeine Informationen
3.1.1 Zwingend technisch-notwendige Cookies
3.2. Interventionsmöglichkeiten / Browsereinstellungen
3.3. Einwilligungen in den Einsatz einzelner Online-Dienste / die Erhebung von Tracking-Daten
3.3.1 Einwilligung für Meta Retargeting (Website-Custom-Audience)
3.4. Weiterverarbeitung von Tracking-Daten für berechtigte Interessen
3.4.1. Berechtigte Interessen von OTTO / Interessenabwägung
3.4.2 Google Analytics als Basisversion
3.4.3 Elbwalker GmbH
3.4.4 Weitere Werbepartner/ Third-Party-Cookies
4.Kategorien von Empfängern
4.1 Auftragsverarbeiter
4.2 Weitere Drittpartner
5. Social-Media-Plug-Ins
5.1. Facebook und YouTube
5.2. Twitter
5.3. WhatsApp
6. Kontaktaufnahme
7. Sonstige Inhalte von Nutzern
8. Datenschutzhinweis für Bewerber*innen
8.1. Datenverarbeitung zu Durchführung des Bewerbungsverfahrens
8.2 Dauer der Speicherung
8.3 Empfänger der Bewerber*innendaten
9. Datenschutzhinweis zum Talent Management System
9.1 Datenverarbeitung im Talent Management System
9.2 Empfänger der Daten
9.3 Dauer der Speicherung
9.4 Aktualisierung der Daten/Widerruf der Einwilligung/Auskunft
10. Empfänger außerhalb der EU
11. Dauer der Speicherung der Daten
12. Ihre Rechte

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzinformationen gelten für die Datenverarbeitung durch die
Otto (GmbH & Co KG)
Werner-Otto-Straße 1-7
22179 Hamburg
Deutschland

vertreten durch den/die Geschäftsführer:
Alexander Birken (Vorsitzender)
Dr. Marcus Ackermann
Sebastian Klauke
Petra Scharner-Wolff
Kay Schiebur

Tel.: 040/64618724
E-Mail: krrrttd

für die folgende Website: otto.de/jobs.

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Den/die betriebliche(n) Datenschutzbeauftragte(n) des Verantwortlichen können Sie unter
Otto (GmbH & Co KG)
- Datenschutzbeauftragter -
Werner-Otto-Straße 1-7
22179 Hamburg Deutschland
E-Mail-Adresse: dtnschtzbftrgtrttgrpcerreichen.

3. Onlineauftritt und Webseitenoptimierung (mittels Cookies)


3.1. Cookies – Allgemeine Informationen
3.1.1 Zwingend technisch-notwendige Cookies
Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder gelöscht (sog. Sitzungs- bzw. Session-Cookies).

Nach den gesetzlichen Vorgaben ist das Abspeichern von Informationen auf Endgeräten (Desktops, Handys, Tablets o.ä.) - z.B. durch das Setzen von Cookies - sowie das Abrufen von Informationen aus Endgeräten (Tracking) grundsätzlich nur dann erlaubt, wenn Sie hierzu zuvor eine Einwilligung erteilt haben. Die Erteilung einer Einwilligung muss aber dann nicht erfolgen, insofern ein solches Abspeichern / Abrufen für das Angebot der Website erforderlich ist. Eine Erforderlichkeit ist z.B. im Hinblick auf die Sicherstellung der folgenden Funktionalitäten / Erreichung der folgenden Zwecke gegeben:

  • Gewährleistung der Systemsicherheit
  • Ermöglichung einer Abrechnung von Partnern.

Im Hinblick auf die Datenverarbeitungen, die für den Betrieb der Website erforderlich sind, besteht Ihrerseits kein Widerspruchsrecht.

Sie können die Website www.otto.de/jobs nutzen, ohne dass Daten aus Ihrem Endgerät zu solchen Zwecken abgerufen oder auf diesem abgespeichert werden, die für das Angebot dieser Website nicht erforderlich sind. Aus diesem Grund ist bei einer Nutzung dieser Website lediglich ein „Grundtracking“ aktiviert.

3.2. Interventionsmöglichkeiten / Browsereinstellungen
Selbstverständlich können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er unsere Cookies nicht auf Ihrem Endgerät ablegt. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Sie Ihren Browser darauf hinweisen lassen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch wie Sie sämtliche bereits erhaltenen Cookies löschen und für alle weiteren sperren können.
Gehen Sie dafür bitte wie folgt vor:

Im Internet Explorer/Microsoft Edge:

  1. Wählen Sie im Menü "Extras" den Punkt "Internet Optionen".
  2. Klicken Sie auf den Reiter "Datenschutz".
  3. Nun können Sie die Sicherheitseinstellungen für die Internetzone vornehmen. Hier stellen Sie ein, ob und welche Cookies angenommen oder abgelehnt werden sollen.
  4. Mit "OK" bestätigen Sie Ihre Einstellung.

Im Firefox:

  1. Wählen Sie im Menü "Extras" den Punkt Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf "Datenschutz".
  3. Wählen Sie in dem Drop-Down Menü den Eintrag "nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen" aus.
  4. Nun können Sie einstellen, ob Cookies akzeptiert werden sollen, wie lange Sie diese Cookies behalten wollen und Ausnahmen hinzufügen, welchen Websites Sie immer bzw. niemals erlauben möchten Cookies zu benutzen.
  5. Mit "OK" bestätigen Sie Ihre Einstellung.

Im Google Chrome:

  1. Klicken Sie auf das Chrome-Menü in der Symbolleiste des Browsers.
  2. Wählen Sie nun "Einstellungen" aus.
  3. Klicken Sie auf "Erweiterte Einstellungen anzeigen".
  4. Klicken Sie unter "Datenschutz" auf "Inhaltseinstellungen".
  5. Unter "Cookies" können Sie die folgenden Einstellungen für Cookies vornehmen:
  • Cookies löschen
  • Cookies standardmäßig blockieren
  • Cookies und Webseitendaten standardmäßig nach Beenden des Browsers löschen
  • Ausnahmen für Cookies von bestimmten Webseiten oder Domains zulassen

Insofern Sie einzelne in Ihrem Browser gesetzte Cookies löschen möchten bzw. erfahren wollen, welche Dienstleister / Anbieter Cookies in Ihren Browser gesetzt haben, können Sie dies auch über einen „Präferenzmanager“ vornehmen / erfahren. Ein solcher ist z.B. unter www.youronlinechoices.com abrufbar.

3.3. Einwilligungen in den Einsatz einzelner Online-Dienste / die Erhebung von Tracking-Daten
Wie unter Ziffer 4.1. mit dem Hinweis zum Datenschutz dargelegt, erheben und verarbeiten wir Trackingdaten z.T. auf Basis einer Einwilligung (§ 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG). Diese Einwilligung erteilen Sie dadurch, dass Sie auf der Website den in einem Banner, das auf diese Einwilligungstexte verlinkt, wiedergegebenen Button „Ok“ anklicken. Durch einen Klick auf den Button „OK“ erteilen Sie Ihre Zustimmung dafür, dass wir Daten auf Ihrem Endgerät speichern (z.B. durch das Setzen von Cookies) oder Daten aus Ihrem Endgerät abrufen. Die derart erhobenen Daten (Trackingdaten) werden einerseits zu solchen Zwecken weiterverarbeitet, an denen wir ein berechtigtes Interesse innehaben und Ihr Interesse an der Nichtvornahme der Weiterverarbeitung den berechtigten Interessen von uns nicht überwiegt. Detaillierte Ausführungen zu diesen Weiterverarbeitungen finden Sie in den Ausführungen unter Ziffer 4.4. dieser Datenschutzerklärung. Des Weiteren erteilen Sie durch den Klick auf den Button „OK“ eine Einwilligung in den Einsatz bestimmter Werbe-Funktionalitäten von Drittanbietern, deren Einsatz an sich einwilligungsbedürftig ist. Die Datenverarbeitungen, die im Zusammenhang mit diesen Werbe-Funktionalitäten erfolgen, werden im Nachfolgenden (Ziffer 4.3.1. bis Ziffer […] dieser Datenschutzerklärung) beschrieben. Sämtliche Datenverarbeitungen, die von der Ihrerseits durch einen Klick auf den Button „OK“ erteilten Einwilligung erfasst werden, dienen demselben Zweck, nämlich dem der „Werbung“.

3.3.1. Einwilligung für Meta Retargeting (Website-Custom-Audience)
Unsere Plattform nutzt die Werbedienste der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin, Ireland („Meta“). Durch den Einsatz von Cookies, Geräte-Kennungen oder ähnlicher Technologien werden in diesem Zusammenhang Informationen über die Nutzung dieser Website(z.B. Informationen über angesehene Seiten) durch die Otto (GmbH & Co KG) und die Meta Platforms Ireland Limited in gemeinschaftlicher Verantwortlichkeit erhoben und an die Meta Platforms Ireland Limited übermittelt.
In diese Website ist hierbei ein Pixel der Meta Platforms Ireland Limited integriert (Website-Custom-Audience-Pixel), welches es Meta ermöglicht, ein Cookie in Ihrem Browser zu speichern und so Trackingdaten aus dem Browser heraus zu übermitteln. 
Diese Informationen können Ihrer Person unter Zuhilfenahme weiterer Informationen, die Meta z.B. aufgrund Ihrer Inhaberschaft eines Accounts auf dem sozialen Netzwerk „Facebook“ sowie „Instagram“ über Sie gespeichert hat, zugeordnet werden. Anhand der auf der Website erhobenen Informationen können Ihnen in Ihrem Facebook- bzw. Instagram-Account interessenbezogene Werbeeinblendungen zu unseren Angeboten angezeigt werden (Retargeting). Die erhobenen Informationen können außerdem durch Meta aggregiert werden und die aggregierten Informationen können durch Meta zu eigenen Webezwecken sowie zu Werbezwecken Dritter genutzt werden. So kann Meta z.B. aus Ihrem Surfverhalten auf dieser Website auf bestimmte Interessen schließen und diese Informationen auch dazu nutzen, um Angebote Dritter zu bewerben. Meta kann die über das Pixel erhobenen Informationen außerdem mit weiteren Informationen, die Meta über Sie über andere Webseiten und / oder im Zusammenhang mit der Nutzung des sozialen Netzwerks „Facebook“ sowie „Instagram“ erhoben hat, verbinden, so dass bei der Meta Platforms Ireland Limited ein Profil über Sie gespeichert werden kann. Dieses Profil kann zu Zwecken der Werbung genutzt werden. Für die dauerhafte Speicherung und die dargestellte Weiterverarbeitung der über das auf dieser Website eingesetzte Website-Custom-Audience-Pixel erhobenen Trackingdaten ist die Meta Platforms Ireland Limited alleinig verantwortlich. In diesem Zusammenhang kann die Meta Platforms Ireland Limited als datenschutzrechtlich alleinig Verantwortliche Daten über Sie in den USA speichern. Der Europäische Gerichtshof hat in Bezug auf die USA festgestellt, dass es sich bei diesen um ein Land mit einem nicht ausreichenden Datenschutzniveau handelt. In diesem Zusammenhang besteht insbesondere die Gefahr, dass Ihre Daten durch amerikanische Institutionen / Behörden zu Kontroll- und zu Überwachungszwecken verarbeitet werden, ohne dass Ihrerseits ein ausreichender Rechtsbehelf hiergegen gegeben ist. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO (Einwilligung).
Nähere Informationen zum Datenschutz bei Meta erhalten Sie hier.
Hier finden Sie auch die Möglichkeit der Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte (z.B. Recht auf Löschung) gegenüber der Meta Platforms Ireland Limited. Die Einwilligung zur Übermittlung der Daten an die Meta Platforms Ireland Limited durch den Einsatz des Pixels und ähnlicher Technologien auf otto.de/jobs können Sie hier widerrufen bzw. die Erteilung der Einwilligung in den Einsatz des Meta Retargeting ablehnen. Generell verfügt Ihr mobiles Endgerät (Handy, Tablet) über eine Funktion, mit der Sie sich für bzw. gegen einige Arten von personalisierter Werbung bei der Nutzung von Apps entscheiden können. Detaillierte Ausführungen zu Interventionsmöglichkeiten beim Tracking finden Sie in den Ausführungen unter Ziffer 4.2. dieser Datenschutzerklärung.
 
Widerruf sämtlicher Einwilligungen
Sämtliche Einwilligungen, die Sie durch einen Klick auf den in dem Banner wiedergegebenen Button "ok" erteilt haben, können Sie hier mittels eines Klicks widerrufen.

3.4. Weiterverarbeitung von Tracking-Daten für berechtigte Interessen
3.4.1. Berechtigte Interessen von OTTO / Interessenabwägung

Wir sind dazu berechtigt, Trackingdaten, die nach Erteilung einer Einwilligung erhoben worden sind, auf Basis berechtigter Interessen weiterzuverarbeiten. Diese Weiterverarbeitung basiert auf der Rechtsgrundlage in Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO (Interessenabwägung). Insofern wir auf Basis der Rechtsgrundlage in Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO Trackingdaten weiterverarbeiten, geschieht dies ausschließlich für Zwecke, an deren Verfolgung wir ein berechtigtes Interesse innehaben. Zu diesen berechtigten Interessen gehören unter anderem die Verarbeitung von Trackingdaten zu Zwecken der Ausspielung individualisierter Werbung auf Drittseiten sowie der Vornahme von Produktvorschlägen auf dieser Website. Wir verarbeiten im Zusammenhang der Weiterverarbeitung von Trackingdaten keinerlei Daten, die vom Gesetz in Artikel 9 DSGVO als besonders sensibel eingestuft werden (z.B. Gesundheitsdaten). Wir nutzen die Trackingdaten des Weiteren auch nicht dazu, Auswertungsergebnisse zu erstellen, die den von Artikel 9 DSGVO besonders geschützten Bereichen zugeordnet werden könnten. Auch werden auf Basis der Trackingdaten durch uns keine automatisierten Entscheidungen getroffen, die Ihnen als Nutzer der Website otto.de/jobs gegenüber rechtliche Wirkungen entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen (z.B. individualisierte Preisanpassungen aufgrund Ihres Nutzungsverhaltens). Darüber hinaus werden die Trackingdaten durch uns - abhängig von ihrem Umfang und der von der Verarbeitung der Trackingdaten für Ihre zu wahrenden Rechte ausgehenden Risiken - Pseudonymisierungen unterzogen, durch die eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person verhindert werden.

3.4.2 Google Analytics als Basisversion
Zum Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung von otto.de/jobs erfolgt eine Weiterverarbeitung von auf Basis einer erteilten Einwilligung erhobenen Daten durch die Basisversion von Google-Analytics auf der Rechtsgrundlage in Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO (berechtigtes Interesse). Die Basisversion von Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ (Textdateien), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Im Auftrag von OTTO wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Google verarbeitet die über den Einsatz der „Basisversion“ von Google Analytics erhobenen Daten ausschließlich auf Weisung von OTTO und zu Zwecken von OTTO.
Der Erhebung von Daten durch Google Analytics können Sie hier widersprechen. Der Widerspruch hat zur Folge, dass Google-Analytics keine Daten mehr zu dem durch Sie bei Einlegung des Widerspruchs verwendeten Endgerät auf otto.de/jobs erhebt.

3.4.3 Elbwalker GmbH
Zur Verbesserung unserer Website, sowie zur Auswertung des UserVerhaltens auf unserer Website benutzen wir den Dienst „elbWalker“ (elbWalker GmbH, Harburger Schloßstraße 6-12, 21079 Hamburg). elbWalker protokolliert – nach Erteilung einer Einwilligung – den Aufruf unserer Website und die Aktivitäten der Websitebesucher und stellt uns diese zur Auswertung zur Verfügung.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage in Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (berechtigtes Interesse).

3.4.4 Einwilligung für weitere Werbepartner/ Third-Party-Cookies
OTTO arbeitet mit Dienstleistern zusammen, die es OTTO ermöglichen, individualisierte Werbung (z.B. Retargeting) auf Drittseiten auszusteuern. Diese Dienstleister können – nach Erteilung einer Einwilligung - z.B. Cookies in Ihren Browser setzen, die es ermöglichen, dass Ihr Browser auf einer anderen Website als otto.de/jobs wiedererkannt wird. Insofern seitens der Dienstleister Daten über Ihr Nutzungsverhalten auf otto.de/jobs erhoben werden, haben wir mit diesen Dienstleistern vereinbart, dass die Daten durch die Dienstleister ausschließlich zu Zwecken von OTTO und / oder in dem Umfang, in dem dies für die Erbringung der Leistung gegenüber OTTO erforderlich ist, verarbeitet werden. In dem zuvor dargestellten Zusammenhang arbeitet OTTO mit der Adition technologies AG und der The Trad Desk zusammen. „Adition“ ein sogenannter AdServer-Betreiber, der dafür zuständig ist, nach der Wiedererkennung eines Browsers auf einer Drittseite die durch den AdServer-Betreiber gespeicherten jeweiligen Werbeinhalte auszusteuern. Die Informationstexte von Adition und The Trade Desk lauten wie folgt:

Adition
Auf dieser Website werden – nach der Erteilung einer Einwilligung - mit der Technologie ADITION adserving der ADITION technologies AG, Oststraße 55, 40211 Düsseldorf (www.adition.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter anderem pseudonymisierte Nutzerprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die mit der ADITION adserving-Technologie erhobenen Daten werden seitens ADITION nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren.
Der beschriebenen Datenverarbeitung durch Adition können Sie hier widersprechen. Der Widerspruch hat zur Folge, dass Adition auf otto.de/jobs keine Daten mehr über das durch Sie bei Einlegung des Widerspruchs verwendete Endgerät erhebt.

The Trade Desk
Auf dieser Website werden – nach der Erteilung einer Einwilligung - mit der Technologie von The Trade Desk (The UK Trade Desk Ltd, 1 Bartholomew Close, London EC1A 7BL, United Kingdom, https://www.thetradedesk.com/) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter anderem pseudonymisierte Nutzerprofile erstellt werden. Die mit der Technologie von The Trade Desk erhobenen Daten werden seitens The Trade Desk nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren.

Der beschriebenen Datenverarbeitung durch The Trade Desk können Sie hier widersprechen. Der Widerspruch hat zur Folge, dass The Trade Desk auf otto.de/jobs keine Daten mehr über das durch Sie bei Einlegung des Widerspruchs verwendete Endgerät erhebt..
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach deren Erhebung durch Adition und The Trade Desk ist die in Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO (berechtigtes Interesse).

4. Kategorien von Empfängern

4.1 Auftragsverarbeiter
Wir setzen im Rahmen der Verarbeitung Ihrer Daten Auftragsverarbeiter ein. Bei einem Auftragsverarbeiter handelt es sich um eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet. Auftragsverarbeiter nutzen die Daten nicht für eigene Zwecke, sondern führen die Datenverarbeitung ausschließlich für den Verantwortlichen aus.

4.2 Weitere Drittpartner
Daneben setzen wir weitere Drittpartner ein, die für die Leistungserbringung und Erreichung verschiedener Zwecke erforderlich sind. An diese Drittpartner übermitteln wir personenbezogene Daten, sofern dies im Rahmen der Leistungserbringung notwendig ist.
Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b), f) DSGVO.

5. Social Media Plugins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO Social Plugins der sozialen Netzwerke Facebook, YouTube, Pinterest, Twitter, Instagram und WhatsApp ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den jeweiligen Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen des Anbieters, die wir im Folgenden verlinken.
Durch vorheriges Ausloggen auf den Seiten von sozialen Netzwerken sowie Löschen gesetzter Cookies, können Sie vermeiden, dass soziale Netzwerke während Ihres Besuches dieser Website die über Sie gesammelten Informationen Ihrem Nutzer-Konto bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk zuordnen. Wenn Sie nicht möchten, dass soziale Netzwerke die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei den entsprechenden sozialen Netzwerken ausloggen.

5.1. Facebook und YouTube
Auf dieser Website kommen Social Plugins von Facebook und YouTube (Google) zum Einsatz. Es handelt sich dabei um Angebote der US-amerikanischen Unternehmen Facebook und der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“)).
Wenn Sie eine Seite besuchen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine Verbindung zu Facebook bzw. YouTube her und die Inhalte werden von diesen Seiten geladen. Ihr Besuch auf dieser Website kann dadurch ggf. von Facebook und YouTube nachverfolgt werden, auch wenn Sie die Funktion des Social Plugins nicht aktiv nutzen. Wenn Sie einen Account bei Facebook oder YouTube besitzen, können Sie ein solches Social Plugin nutzen und können so Informationen mit Ihren Freunden teilen. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt der Plugins und die Informationsübermittlung.
Auf ihren Internetseiten stellen Facebook und Google detaillierte Angaben zu Umfang, Art, Zweck und Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu Verfügung. Hier finden Sie auch weiterführende Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.
Die Datenschutzhinweise von Facebook finden Sie hier und die Datenschutzhinweise von Google finden Sie hier .

5.2. Twitter
Auf dieser Website sind außerdem Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA („Twitter“). Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Ihr Internetbrowser stellt hierfür eine direkte Verbindung zu den Servern von Twitter her und überträgt Daten an Twitter.
Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier in der Datenschutzerklärung von Twitter.
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie hier in den Konto-Einstellungen ändern.

5.3. WhatsApp
Auf dieser Website wird zudem eine WhatsApp-Schaltfläche (WhatsApp-Share-Button) eingesetzt. Mit dieser Schaltfläche können Sie Inhalte dieser Seite über die WhatsApp-Applikation auf Ihrem Mobiltelefon teilen. Bei der Schaltfläche handelt es sich um einen Hyperlink. Beim Erscheinen der Schaltfläche auf dieser Internetseite werden noch keine personenbezogenen Daten an den Betreiber von WhatsApp oder anderen Dritten übermittelt. Sobald Sie die WhatsApp-Schaltfläche nutzen, erfährt der Betreiber von WhatsApp, welcher Inhalt geteilt wird und dass die Schaltfläche auf dieser Website benutzt wurde. Mehr Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch den Betreiber von WhatsApp können Sie hier der Datenschutzerklärung des Betreibers entnehmen.

6. Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, auf mehreren Wegen mit uns in Kontakt zu treten. Per E-Mail, per Telefon, per Formular, oder per Post. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, verwenden wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns in diesem Rahmen freiwillig zur Verfügung stellen allein zu dem Zweck, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Anfrage bearbeiten zu können.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a), Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b), Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO sowie Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO.

7. Sonstige Inhalte von Nutzern

Sie haben an verschiedenen Stellen die Möglichkeit, eigene Inhalte auf otto.de/jobs zu veröffentlichen (z.B. Kommentare usw.). Wenn Sie einen Kommentar oder Feeback abgeben, verarbeiten wir jene personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen des Kommentars freiwillig eingeben. Sie können Inhalte bei otto.de/jobs grundsätzlich unter einem Pseudonym und / oder Ihrem Vornamen und gekürztem Nachnamen veröffentlichen.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a).

8. Datenschutzhinweise für Bewerber*innen

Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit sich auf offene Stellen zu bewerben. Nachfolgend möchten wir Ihnen gerne Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einer Bewerbung erteilen.

8.1. Datenverarbeitung zu Durchführung des Bewerbungsverfahrens
Wenn Sie sich bei uns über unser Karriereportal auf eine offen Stelle bewerben, verarbeiten wir für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und eine möglich Anstellung bei uns folgende Daten von Ihnen: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben) und ggf. weitere optionale Informationen.
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen - sofern hier eine Einwilligung Ihrerseits nach den gesetzlichen Grundlagen erforderlich ist, werden wir diese zuvor einholen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Sofern im Rahmen des laufenden Bewerbungsprozesses weitere Daten verarbeitet werden, werden wir Sie hierrüber gesondert informieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.
Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Artikel 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen. Des Weiteren sind wir im Einzelfall dazu verpflichtet, Ihre Daten mit personenbezogenen Sanktionslisten / Embargos abzugleichen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) DSGVO). Im Bewerbungsprozess für die Besetzung von besonders risikosensitiven Positionen führen wir eine Validierung Ihrer Angaben und Einholung weiterer zusätzlich relevanter Sicherheitsinformationen durch. Rechtsgrundlage ist hierfür Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.
Wenn Sie die Möglichkeiten der automatischen Übertragung von personenbezogenen Daten aus Portalen wie XING bzw. über einen Upload Ihres CVs nutzen, werden Ihre Daten je Aktualisierung einmalig an OTTO übermittelt. Es entsteht keine dauerhafte Verbindung zu den Portalen.

8.2 Dauer der Speicherung
Bewerber*innendaten: Grundsätzlich erfolgt eine Speicherung Ihrer Bewerbungsdaten für die Dauer von 6 Monaten. Im Falle einer Absage werden diese dann anonymisiert. Für den Fall, dass Sie ggf. einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unser Talent Management System übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht. Nähere Informationen zum Talent Management System finden Sie unter Punkt 9 dieser Datenschutzinformationen.
Mitarbeiter*innendaten: Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens eine Zusage für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerbungsdatensystem in unser Personalstammdatensystem überführt. Grundsätzlich werden die Daten dann für die Dauer des Bestehens des Anstellungsverhältnisses, soweit nicht gesetzlich längere Aufbewahrungsfristen vorgesehen sind, gespeichert.

8.3 Empfänger der Bewerber*innendaten
Ihre Bewerber*innendaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Sofern nach den gesetzlichen Vorschriften eine Einwilligung erforderlich ist und uns diese vorliegt, werden die Bewerbungsunterlagen ggf. auch an andere Verantwortliche aus anderen Abteilungen weitergeleitet. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die diese für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen. Dazu zählen auch die Mitglieder der Arbeitnehmervertretung. Im Rahmen der Systempflege und Wartung kann es zur Kenntnisnahme Ihrer Daten durch die damit betrauten Personen kommen. Die entsprechenden Personen oder ggf. eingesetzten Dienstleister werden auf das Datengeheimnis verpflichtet.

9. Datenschutzhinweis zum Talent Management System

Die folgenden speziellen Datenschutzhinweise gelten für den Talent-Management-Pool.

9.1 Datenverarbeitung im Talent-Management-Pool

Der OTTO-Talent-Pool ist ein Kandidat*innenmanagementsystem der Otto (GmbH & Ko KG) (Werner-Otto-Straße 1-7, 22179 Hamburg), dessen Schwerpunkt in der Talentgewinnung liegt. Der Talent-Pool soll es OTTO ermöglichen, den Kontakt zu talentierten Personen zu vereinfachen und sie für zukünftige Weiterentwicklung und spannende Herausforderungen im Unternehmen transparent zu machen. Dazu werden den ausgewählten Personen über ihr jeweiliges Profil im Talent-Pool und auf Wunsch per E-Mail Einladungen und Informationen zu Fach- und Karriereveranstaltungen sowie aktuellen Geschehnissen bei OTTO übersandt. Schließlich werden Sie über spezielle Jobangebote bei OTTO informiert.

Um den Kandidaten*innen die aufgeführten Vorteile anbieten und ein administratives Talentmanagement betreiben zu können, bedarf es der Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten durch das eingesetzte System.
Folgende von Ihnen bereitgestellte Daten werden verarbeitet:

  • Anrede, Name, Vorname
  • Bilddaten
  • E-Mail-Adresse
  • Postalische Anschrift
  • Telefonnummer
  • Persönliche Daten (z.B. zu Ihrer Ausbildung)
  • Interessen
  • Kompetenzen
  • (zukünftige) Gehaltsvorstellungen
  • Anhänge
  • Sofern vorhanden: Relevante Projekte bei OTTO

Bei Studierenden: Mittels des Tests zur Potentialfeststellung wird zusätzlich einmalig ein Eignungstest durchgeführt, um die Eignung des Talents festzustellen. Hierfür wird ein Ergebnisscore erhoben. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Basis Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO (Einwilligung).

9.2 Empfänger der Daten

Auf die im Talent-Pool gespeicherten personenbezogenen Daten haben nur autorisierte Mitarbeiter*innen des Personalmarketings und des Recruiting-Teams Zugriff. Diese dürfen die Daten nur zu den oben angegebenen Zwecken nutzen. Bei Übergang in einen Bewerbungsprozess werden Ihre Daten mit dem jeweiligen Fachbereich geteilt. Die personenbezogenen Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt.

Die Teilnahme an dem Talent Management System ist freiwillig. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Mitarbeiter*innen der Otto (GmbH & Co KG) sind § 26 BDSG-Neu i. V. m. den jeweils geltenden betrieblichen Regelungen; für alle anderen ist Grundlage eine gesondert zu erteilende Einwilligung gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO, die mit dem Registrierungsprozess basierend auf den hier dargestellten Datenschutzhinweisen eingeholt wird. Sobald ein Bewerbungsverfahren seitens des Talents eingeleitet wurde, gelten zusätzlich die Hinweise zum Bewerbungsprozess, den Sie hier in unseren Datenschutzhinweisen abrufen können.


Auftragsverarbeiter

Wir setzen im Rahmen der Verarbeitung Ihrer Daten Auftragsverarbeiter ein. Bei einem Auftragsverarbeiter handelt es sich um eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet. Auftragsverarbeiter nutzen die Daten nicht für eigene Zwecke, sondern führen die Datenverarbeitung ausschließlich für den Verantwortlichen aus.

Weitere Drittpartner

Daneben setzen wir weitere Drittpartner ein, die für die Leistungserbringung und Erreichung verschiedener Zwecke erforderlich sind. An diese Drittpartner übermitteln wir personenbezogene Daten, sofern dies im Rahmen der Leistungserbringung notwendig ist. Rechtsgrundlage für diese Datenübermittlung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b), f) DSGVO.

9.3 Dauer der Speicherung

Wir werden Ihre Daten für maximal zwei Jahre nach Eintritt in den Talent-Pool speichern. Unabhängig davon erfolgt im Falle der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im Talent-Pool die Datenlöschung nach den entsprechenden o. g. datenschutzrechtlichen Grundsätzen mit der Maßgabe, dass wir von Ihnen per E-Mail eine Aktualisierung Ihrer Daten anfordern werden, wenn Sie Ihr Profil über einen Zeitraum von sechs Monaten nicht angepasst oder genutzt haben. Erfolgt auf diese E-Mail innerhalb eines Monats keine Aktualisierung durch Sie, werden wir Sie aus dem Talent-Pool herausnehmen und Ihre personenbezogenen Daten löschen.
Darüber hinaus werden wir Sie spätestens kurz vor Ablauf der 2 Jahre seit Ihrem Eintritt zum Zwecke einer Feststellung eines Verbleibs im Talent-Pool-System kontaktieren.

9.4. Aktualisierung der Daten

Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen Ihre im Talent-Pool vorgehaltenen Daten selbstständig im Profil löschen. Ebenso können Sie Ihre Daten selbstständig durch manuelle Eingabe oder den automatisieren CV-Upload bzw. Verknüpfung zu den genannten Business-Netzwerken aktualisieren. Sollten sich Probleme hinsichtlich der Aktualisierung bzw. Löschung Ihrer Daten ergeben, bitten wir Sie, sich entweder an Ihre*n persönlichen Betreuer*in oder an karriere@otto.de zu wenden.

Ihre Rechte als „Betroffene“

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns stehen Ihnen Betroffenenrechte zu. Sie haben z.B. das Recht, Auskunft im Hinblick auf die über Sie durch uns gespeicherten Daten geltend zu machen. Auch können Sie gegenüber uns erteilte Einwilligungen widerrufen und Widerspruch gegen einzelne Datenverarbeitungen einlegen. Sie haben des Weiteren das Recht, dass unrichtige Daten korrigiert werden und können von uns verlangen, Ihnen bestimmte Daten in einem gängigen elektronischen Format zu übermitteln. Außerdem haben Sie ein Recht auf Löschung der durch uns über Sie gespeicherten Daten. Bitte beachten Sie diesbezüglich, dass wir aus gesetzlichen Gründen verpflichtet sein können, trotz der Geltendmachung Ihres Rechts auf Löschung die Daten weiterhin zu speichern. Außerdem haben wir in einzelnen Konstellationen ein Interesse an der Fortführung der Speicherung Ihrer Daten, das Ihrem Interesse an deren Löschung überwiegt (z.B., wenn wir noch offene Forderungen Ihnen gegenüber innehat).

Ihre Rechte im Einzelnen

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten (Artikel 15 DSGVO), insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, verlangen;
  • das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten (Artikel 16 DSGVO);
  • das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Artikel 17 DSGVO), soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung von uns einzuhalten sind (z.B, wenn wir Ihnen gegenüber noch offene Forderungen innehaben);
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Artikel 18 DSGVO), soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO), d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Die zuvor genannten, Ihrerseits gegenüber uns zustehenden Rechte, können Sie unter karriere@otto.de geltend machen.

10. Empfänger außerhalb der EU

Mit Ausnahme der Verarbeitungen, bei denen wir über die Möglichkeit der Übermittlung von Daten an Empfänger mit Sitz außerhalb der EU in diesen Hinweisen zum Datenschutz aufklären, geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter. Die Datenübermittlungen erfolgen auf Grundlage sogenannterStandardvertragsklauseln der EU-Kommission.

11. Dauer der Speicherung der Daten

Die Dauer der Speicherung der über Sie erhobenen Daten ist von dem Zweck, zu dem wir die Daten verarbeiten, abhängig. Die Speicherung erfolgt so lange diese für die Erreichung des verfolgten Zwecks erforderlich ist. Insofern wir aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. steuerrechtliche Verpflichtungen) bestimmte Datenkategorien über einen bestimmten Zeitraum speichern müssen, erfolgt die Fortführung der Speicherung der Daten, nachdem deren Speicherung für die Erreichung des jeweiligen Zwecks nicht mehr erforderlich ist, ausschließlich zum Zweck der Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung. In diesem Fällen werden die Daten für Zugriffe gesperrt.
Beispielhafte Nennung von Speicherdauern:

  • Nutzung von Daten zu Marketingzwecken (ohne Tracking): 3 Jahre.
  • Einwilligungen: Dauerhafte Speicherung, so lange die Einwilligungen kontinuierlich genutzt werden (z.B. dauerhafte Versendung von E-Mail-Newslettern).
  • Information über die Nutzung von Daten zu Drittwerbezwecken zum Zweck der Auskunfterteilung: 2 Jahre.
  • Trackingdaten: 2 Jahre.
  • Daten zum Zweck der Umsetzung von (Werbe-)widersprüchen: Unbegrenzte Speicherung.

12. Ihre Rechte

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns stehen Ihnen Betroffenenrechte zu. Sie haben z.B. das Recht, Auskunft im Hinblick auf die über Sie durch uns gespeicherten Daten geltend zu machen. Auch können Sie gegenüber uns erteilte Einwilligungen widerrufen und Widerspruch gegen einzelne Datenverarbeitungen einlegen. Sie haben des Weiteren das Recht, dass unrichtige Daten korrigiert werden und können von uns verlangen, Ihnen bestimmte Daten in einem gängigen elektronischen Format zu übermitteln. Außerdem haben Sie ein Recht auf Löschung der durch uns über Sie gespeicherten Daten. Bitte beachten Sie diesbezüglich, dass wir aus gesetzlichen Gründen verpflichtet sein können, trotz der Geltendmachung Ihres Rechts auf Löschung die Daten weiterhin zu speichern. Außerdem haben wir in einzelnen Konstellationen ein Interesse an der Fortführung der Speicherung Ihrer Daten, das Ihrem Interesse an deren Löschung überwiegt (z.B., wenn wir noch offene Forderungen Ihnen gegenüber innehat).

12.1. Ihre Rechte im Einzelnen
Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden weiteren Rechte zu:

  • das Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten (Artikel 15 DSGVO), insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, verlangen;
  • das Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten (Artikel 16 DSGVO);
  • das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Artikel 17 DSGVO), soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung von uns einzuhalten sind (z.B, wenn wir Ihnen gegenüber noch offene Forderungen innehaben);
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Artikel 18 DSGVO), soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO), d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.
Die zuvor genannten, Ihrerseits gegenüber uns zustehenden Rechte, können Sie unter krrrttd geltend machen.

Eine Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten können Sie zusätzlich über krrrttd anfordern.

Stand: August 2021

Cookies erlauben?

OTTO und drei Partner brauchen deine Einwilligung (Klick auf "OK") bei einzelnen Datennutzungen, um Informationen auf einem Gerät zu speichern und/oder abzurufen (IP-Adresse, Nutzer-ID, Browser-Informationen).
Die Datennutzung erfolgt für personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen- und Inhaltsmessungen sowie um Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen zu gewinnen. Mehr Infos zur Einwilligung gibt’s jederzeit hier. Mit Klick auf den Link "Cookies ablehnen" kannst du deine Einwilligung jederzeit ablehnen.

Datennutzungen

OTTO arbeitet mit Partnern zusammen, die von deinem Endgerät abgerufene Daten (Trackingdaten) auch zu eigenen Zwecken (z.B. Profilbildungen) / zu Zwecken Dritter verarbeiten. Vor diesem Hintergrund erfordert nicht nur die Erhebung der Trackingdaten, sondern auch deren Weiterverarbeitung durch diese Anbieter einer Einwilligung. Die Trackingdaten werden erst dann erhoben, wenn du auf den in dem Banner auf otto.de wiedergebenden Button „OK” klickst. Bei den Partnern handelt es sich um die folgenden Unternehmen:
Google Inc., Meta Platforms Ireland Limited, elbwalker GmbH
Weitere Informationen zu den Datenverarbeitungen durch diese Partner findest du in der Datenschutzerklärung auf otto.de/jobs. Die Informationen sind außerdem über einen Link in dem Banner abrufbar.