Ob “Unchar­ted” oder “God of War”: Dei­ne Lieb­lings­spie­le gibt es nur für Sonys Play­Sta­ti­on 4. Den Con­trol­ler von Micro­softs Kon­kur­renz-Spie­le­kon­so­le Xbox One magst du aber lie­ber als Sonys DualS­hock-Game­pad. Du fin­dest die Steue­rung prä­zi­ser und er liegt bes­ser in der Hand. Das ist kein Pro­blem: Du kannst Xbox-Con­trol­ler auch an die Play­Sta­ti­on anschlie­ßen. UPDATED zeigt dir, wie das geht und wel­che zusätz­li­che Hard­ware du dafür brauchst.

Wel­cher Xbox-Con­trol­ler ist mit der Play­Sta­ti­on 4 kom­pa­ti­bel?

Von Haus aus kannst du einen Xbox-Con­trol­ler nicht an die Play­Sta­ti­on 4 (PS4) anschlie­ßen. Die Gerä­te von Micro­soft und Sony sind nicht mit­ein­an­der kom­pa­ti­bel. Mit­hil­fe einer Zusatz-Hard­ware funk­tio­niert es trotz­dem: Der Adap­ter Cro­nus­MAX PLUS wan­delt das Signal des Xbox-Con­trol­lers um – und gau­kelt der PS4 vor, es han­de­le sich um ein Sony-Game­pad.

Damit das funk­tio­niert, brauchst du kei­nen spe­zi­el­len Xbox-Con­trol­ler. Du kannst alle Game­pads nut­zen, die mit der Xbox One bzw. One S und One X oder der Xbox 360 kom­pa­ti­bel sind. Du benö­tigst auch nicht die Pro-Vari­an­te der Sony-Spie­le­kon­so­le, die nor­ma­le Play­Sta­ti­on 4 genügt.

Tipp: Mit dem Adap­ter kannst du nicht nur einen Xbox-Con­trol­ler an die PS4 anschlie­ßen – das funk­tio­niert auch mit ande­ren Con­trol­lern und Kon­so­len. Du kannst die Game­pads vie­ler Spie­le­kon­so­len mit Kon­kur­renz­mo­del­len nut­zen – zum Bei­spiel einen Wii-U-Con­trol­ler mit einer Xbox One ver­bin­den.

DualS­hock-Touch­pad: Hat der Xbox-One-Con­trol­ler ein Äqui­va­lent?

Der DualS­hock-4-Con­trol­ler für die Play­Sta­ti­on 4 bringt ein paar Funk­tio­nen mit, die das Xbox-One-Modell nicht hat – allen vor­an ein Touch­pad. Durch Drü­cken oder Wischen auf dem Pad las­sen sich in eini­gen Spie­len Aktio­nen aus­füh­ren oder Optio­nen ein­se­hen.

Beim Xbox-One-Con­trol­ler suchst du die­se Funk­tio­nen ver­geb­lich. Man­che Spie­le sind aller­dings mit dem gro­ßen X‑Button kom­pa­ti­bel. Er kann als Touch­pad-Ersatz die­nen – ob das funk­tio­niert, hängt aller­dings vom jewei­li­gen Spiel ab. 

Xbox-Con­trol­ler an PS4 anschlie­ßen: Mit Adap­ter

Hast du dir den Cro­nus­MAX-PLUS-Adap­ter zuge­legt, kannst du dei­nen Xbox-Con­trol­ler mit der PS4 ver­bin­den. Dazu rich­test du den Adap­ter zunächst am Com­pu­ter ein und ver­bin­dest ihn dann mit dem Xbox-Con­trol­ler und der Kon­so­le. Dafür gehst du in den fol­gen­den Schrit­ten vor.

Schritt 1: Den Adap­ter am Com­pu­ter kon­fi­gu­rie­ren

Die Ein­rich­tung des Adap­ters erfolgt am Com­pu­ter. So gehst du dabei vor:

  1. Star­te dei­nen Com­pu­ter und öff­ne einen Brow­ser. Lade auf der Web­site des Adap­ter-Her­stel­lers die kos­ten­lo­se Soft­ware “Cro­nus Pro” her­un­ter.
  2. Kli­cke dop­pelt auf die her­un­ter­ge­la­de­ne Datei Setup.exe und instal­lie­re sie. Bestä­ti­ge dafür zunächst mit Ja, dass das Pro­gramm Ände­run­gen auf dei­nem Com­pu­ter vor­neh­men darf.
  3. Kli­cke im nächs­ten Fens­ter auf Next sowie auf Install. Gehe zum Schluss auf Finish.
  4. Ver­bin­de den Adap­ter über das mit­ge­lie­fer­te Kabel mit dem PC. Dazu steckst du den Micro-USB-Ste­cker in den Adap­ter und den grö­ße­ren USB-Ste­cker in einen USB-Port am Com­pu­ter. Hin­weis: Das funk­tio­niert am bes­ten über einen USB‑2.0‑Port oder nied­ri­ger, manch­mal erkennt der Adap­ter USB‑3.0‑Ports nicht. 
  5. Suche das “Cro­nus PRO”-Symbol auf dem Desk­top und kli­cke dop­pelt dar­auf, um das Pro­gramm zu öff­nen.
  6. Über­prü­fe, ob das Pro­gramm die aktu­ells­te Firm­ware nutzt. Kli­cke dazu in der Menü­leis­te auf Tools und dort auf Cro­nus PRO Update. Wenn es eine neue­re Ver­si­on gibt, for­dert das Pro­gramm dich auf, sie zu instal­lie­ren.

Schritt 2 (Metho­de 1): Con­trol­ler per USB-Hub an die Kon­so­le anschlie­ßen

Es gibt zwei Wege, wie du den Xbox-Con­trol­ler per Adap­ter an die PS4 anschlie­ßen kannst. Die ers­te Metho­de: Du ver­wen­dest einen USB-Hub. Das Gerät ähnelt einer Mehr­fach­steck­do­se, nur dass es meh­re­re USB-Ports besitzt. Es macht also aus einem USB-Anschluss meh­re­re.

Wich­tig: Für die­se Metho­de brauchst du zusätz­lich einen Play­Sta­ti­on-4-Con­trol­ler.

Hast du alles zusam­men, gehst du so vor:

  1. Öff­ne das “Cro­nus PRO”-Programm auf dei­nem Com­pu­ter und ach­te dar­auf, dass der Adap­ter im USB-Port des PCs steckt.
  2. Kli­cke in der Menü­leis­te auf Tools und anschlie­ßend im Aus­klapp­me­nü auf Opti­ons. Im neu­en Fens­ter wählst du den Rei­ter Device.
  3. Stel­le sicher, dass unter Out­put Pro­to­col der Begriff Auto­ma­tic steht.
  4. Öff­ne den Rei­ter CMax Plus und ach­te dar­auf, dass neben Enab­le PS4 Par­ti­al cross­over sup­port kein Häk­chen gesetzt ist.
  5. Zie­he den Adap­ter aus dem USB-Port des Com­pu­ters und lege ihn zur Sei­te.
  6. Nimm dei­nen USB-Hub in die Hand. Ver­bin­de den DualS­hock-4-Con­trol­ler der Play­Sta­ti­on mit Port 1, den Xbox-Con­trol­ler steckst du in Port 4.
  7. Ste­cke den USB-Ste­cker des Hubs in den Port des Cro­nus­MAX-Plus-Adap­ters mit der Auf­schrift Input.
  8. Ver­bin­de den Ste­cker des Adap­ters mit der Auf­schrift Out­put mit einem der USB-Ports der Play­Sta­ti­on 4.
  9. Das Dis­play des Adap­ters zeigt abwech­selnd die blin­ken­den Buch­sta­ben A und U. Sobald auf dem klei­nen Bild­schirm eine 0 zu sehen ist, kannst du den Xbox-Con­trol­ler zum Spie­len an der PS4 benut­zen.

Der Nach­teil der Metho­de mit USB-Hub: Du brauchst dafür einen Play­Sta­ti­on-Con­trol­ler, den du wäh­rend des Spiels nicht ander­wei­tig ver­wen­den kannst.

Schritt 2 (Metho­de 2): Con­trol­ler ohne USB-Hub anschlie­ßen

Du kannst den Xbox-Con­trol­ler auch ohne Hub mit der Play­Sta­ti­on 4 ver­bin­den. Dann benö­tigst du kei­nen zusätz­li­chen Play­Sta­ti­on-Con­trol­ler. So gehst du vor:

  1. Öff­ne das “Cro­nus PRO”-Programm auf dei­nem Com­pu­ter.
  2. Ver­bin­de den Adap­ter mit einem USB-Port am Rech­ner.
  3. Kli­cke in der Menü­leis­te des Pro­gramms auf Tools und dann auf Opti­ons
  4. Gehe im nächs­ten Fens­ter zum Rei­ter Device. Wäh­le dort für Out­put Pro­to­col die Opti­on PS4
  5. Gehe zum Rei­ter CMax Plus und set­ze einen Haken vor Enab­le PS4 Par­ti­al cross­over sup­port.
  6. Zie­he den Adap­ter vom Com­pu­ter ab.
  7. Ste­cke die Sei­te, an der Out­put steht, in eine USB-Schnitt­stel­le der Play­Sta­ti­on 4.
  8. Schlie­ße das Xbox-Game­pad mit einem Micro-USB-Kabel an den Input-Port des Adap­ters an.
  9. Auf dem Dis­play blin­ken die Buch­sta­ben A und U abwech­selnd, bevor die Zahl 0 erscheint. Jetzt kannst du mit dem Xbox-Con­trol­ler an der PS4 spie­len.

Der Nach­teil der Metho­de ohne USB-Hub: Alle zehn Minu­ten kommt es zu einer kur­zen Unter­bre­chung, weil sich der Con­trol­ler neu ver­bin­den muss. Über einen USB-Hub ist die Ver­bin­dung sta­bi­ler.

Ein Xbox-Con­trol­ler passt mit­hil­fe eines Adap­ters auch an die Play­Sta­ti­on 4

Jede Spie­le­kon­so­le bringt eige­ne Game­pads mit: Für die Play­Sta­ti­on 4 gibt es DualS­hock-4-Con­trol­ler, für die Xbox One Xbox-Steu­er­ge­rä­te. Mit­hil­fe des Adap­ters Cro­nus­MAX PLUS kannst du Xbox-Game­pads auch mit einer PS4 ver­wen­den. Dazu rich­test du die Hard­ware ein­ma­lig über eine Com­pu­ter-Soft­ware ein. Anschlie­ßend hast du zwei Mög­lich­kei­ten, das Xbox-Game­pad über den Adap­ter an die PS4 anzu­schlie­ßen: über einen USB-Hub oder direkt. Mit bei­den Metho­den gau­kelst du der Sony-Spie­le­kon­so­le vor, das Xbox-Game­pad sei ein DualS­hock-4-Con­trol­ler – und kannst damit direkt los­zo­cken.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.