Jedes Jahr das­sel­be Spiel: Die Steu­er­erklä­rung steht an und du schiebst sie bis zum letzt­mög­li­chen Abga­be­ter­min vor dir her. Dabei bie­tet das Finanz­amt mit “Mein ELSTER” eine kom­for­ta­ble Mög­lich­keit, die Steu­er­erklä­rung online abzu­ge­ben. UPDATED erklärt, wie du im Brow­ser von der Regis­trie­rung über die Anmel­dung bis hin zum Ein­tra­gen Schritt für Schritt vor­gehst, um dei­ne Steu­er­erklä­rung ein­zu­rei­chen.

ELS­TER-Steu­er­erklä­rung online – was muss ich bei der Vor­be­rei­tung beach­ten?

Das Kür­zel ELSTER steht für “elek­tro­ni­sche Steu­er­erklä­rung”. Um die­se abzu­ge­ben, ste­hen dir meh­re­re Mög­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung (sie­he unten­ste­hen­de Info­box).

Wir zei­gen in die­sem Rat­ge­ber, wie du dei­ne Steu­er­erklä­rung im Brow­ser online über Mein ELSTER auf der ELS­TER-Web­site abgibst.

So funk­tio­niert die Regis­trie­rung

Bevor du die Anmel­dung auf der Web­site durch­füh­ren kannst, musst du dich regis­trie­ren, um eine soge­nann­te Zer­ti­fi­kats­da­tei zu erhal­ten und ein Pass­wort fest­zu­le­gen. Mit die­sen Daten kannst du dich spä­ter unter Mein Els­ter anmel­den, um dei­ne Steu­er­erklä­rung abzu­ge­ben. So funk­tio­niert die Online-Regis­trie­rung:

  1. Gehe auf die ELS­TER-Web­sei­te.
  2. Kli­cke oben rechts auf Benut­zer­kon­to erstel­len.

3. Eine neue Sei­te öff­net sich. Kli­cke auf Wei­ter.

4. Eine neue Sei­te öff­net sich. Sie erklärt den Log­in per Zer­ti­fi­kats­da­tei. Für pri­va­te Nut­zer wird die­se Opti­on emp­foh­len. Kli­cke auf Wei­ter.
5. Kli­cke im obe­ren Abschnitt Zer­ti­fi­kats­da­tei (emp­foh­len) auf den But­ton Aus­wäh­len.

6. Auf der Sei­te Per­so­na­li­sie­rung ist unter Für wen ist die Regis­trie­rung bestimmt? Bereits der Ein­trag Für mich (und gemein­sam ver­an­lag­ten Part­ner) mar­kiert. Kli­cke rechts auf Wei­ter.
7. Gib auf der nächs­ten Sei­te dei­ne per­sön­li­chen Daten und die Anga­ben zu dei­nem Benut­zer­kon­to ein. Kli­cke auf Wei­ter und bestä­ti­ge erneut, falls nötig.
8. Über­prü­fe die Daten noch ein­mal und schi­cke sie mit einem Klick auf Sen­den ab.
9. Du Erhältst nun eine E‑Mail zur Bestä­ti­gung dei­ner E‑Mail-Adres­se. Kli­cke auf den dar­in ent­hal­te­nen Link, um dei­ne Adres­se zu bestä­ti­gen.
10. Anschlie­ßend erhältst du eine zwei­te E‑Mail mit dei­ner Akti­vie­rungs-ID.
11. Jetzt heißt es, gedul­dig blei­ben: Dein Akti­vie­rungs-Code wird an dei­ne Adres­se per Post zuge­stellt. Das kann eini­ge Tage bis Wochen dau­ern.

Wie lade ich das Sicher­heits­zer­ti­fi­kat auf mei­nen Rech­ner?

  1. Hast du den Akti­vie­rungs-Code per Post erhal­ten, kli­cke in der zwei­ten E‑Mail, mit der dir die Akti­vie­rungs-ID gesen­det wur­de, auf den ent­hal­te­nen Akti­vie­rungs-Link.
  2. Gib dei­ne Akti­vie­rungs-ID und den Akti­vie­rungs-Code ein.
  3. Erstel­le dein per­sön­li­ches Pass­wort.
  4. Lade dei­ne Zer­ti­fi­kats­da­tei her­un­ter und spei­che­re sie auf dei­nem Com­pu­ter an einem Ort, an dem du sie spä­ter wie­der­fin­dest.
  5. Von nun an kannst du dich mit der Kom­bi­na­ti­on aus Sicher­heits­zer­ti­fi­kat und dei­nem Pass­wort anmel­den.

Was muss ich beim Brow­ser beach­ten?

Um online Daten in ELS­TER-For­mu­la­re ein­ge­ben zu kön­nen, benö­tigst du ent­spre­chen­de Vor­aus­set­zun­gen beim Brow­ser. Die mög­li­chen Brow­ser unter­schei­den sich je nach Betriebs­sys­tem. Hier die Alter­na­ti­ven:

Win­dows 10:

  • Micro­soft Edge
  • Inter­net Explo­rer 11
  • Mozil­la Fire­fox
  • Goog­le Chro­me

macOS 10.13 und 10.14:

  • Goog­le Chro­me
  • Apple Safa­ri ab 11

Ubun­tu Linux 19.04:

  • Mozil­la Fire­fox

Dar­über hin­aus arbei­tet ELSTER online mit Coo­kies. Stel­le dei­nen Brow­ser so ein, dass er Coo­kies zulässt und Java­Script akti­viert ist.

Wie funk­tio­niert die Daten­ein­ga­be?

Hast du schon ein­mal eine Steu­er­erklä­rung abge­ge­ben und hat sich an Basis­da­ten wie Name, Adres­se oder Reli­gi­ons­zu­ge­hö­rig­keit nichts geän­dert, bist du fein raus: ELSTER kennt die­se Daten und trägt sie auto­ma­tisch in das For­mu­lar ein, wenn du dazu die Zustim­mung gege­ben hast.

Soll­te es dei­ne ers­te Steu­er­erklä­rung sein oder haben sich eini­ge die­ser Daten geän­dert, kannst du sie im For­mu­lar ent­spre­chend ein­tra­gen oder anglei­chen. Außer­dem gehö­ren wei­te­re Anga­ben in dei­ne Steu­er­erklä­rung, die dei­ne aktu­el­len Ein­künf­te und Aus­ga­ben betref­fen. So gehst du bei der Ein­ga­be vor:

  1. Öff­ne die ELS­TER-Web­sei­te und kli­cke in der lin­ken Spal­te auf Mein ELSTER.
  2. Kli­cke auf der neu­en Sei­te auf die Aus­wäh­len-Leis­te unter Zer­ti­fi­kats­da­tei oder auf den But­ton Durch­su­chen.

3. Der Win­dows Explo­rer öff­net sich. Navi­gie­re zu der Zer­ti­fi­kats­da­tei und kli­cke dop­pelt dar­auf.
4. Kli­cke auf die Leis­te unter Pass­wort und gib dein Pass­wort ein.
5. Das Fens­ter Vor­aus­fül­len der Ein­kom­men­steu­er­erklä­rung öff­net sich. Mit der Zustim­mung erlaubst du ELSTER, bei der Finanz­ver­wal­tung vor­lie­gen­de Beschei­ni­gun­gen abzu­ho­len, um die Ein­kom­men­steu­er­erklä­rung damit vor­aus­zu­fül­len. Wenn du damit ein­ver­stan­den bist, kli­cke unten rechts auf Wei­ter zur Zustim­mung.

6. Hake das klei­ne Qua­drat neben Hier­mit bean­tra­ge ich (…) an. Kli­cke auf Nächs­te Sei­te >.

7. Die Sei­te Dan­ke für Ihre Zustim­mung öff­net sich. Kli­cke auf Wei­ter.
8. Eine Sei­te mit For­mu­la­ren öff­net sich. Wenn es bei dir um eine übli­che Ein­kom­men­steu­er­erklä­rung geht, kli­cke rechts oben auf das Plus-Sym­bol unter Ein­kom­men­steu­er­erklä­rung unbe­schränk­te Steu­er­pflicht (ESt 1 A).
9. Tra­ge nun die wei­te­ren Daten zu dei­ner Steu­er­erklä­rung ein.
10. Neben den Daten zu Lohn­steu­er­zah­lun­gen oder Kran­ken­kas­sen-Bei­trä­gen feh­len unter Umstän­den wich­ti­ge Anga­ben, die dir bares Geld spa­ren kön­nen. Tra­ge ent­spre­chend alle Infor­ma­tio­nen zu Fahrt- und Rei­se­kos­ten, Aus­ga­ben für Kin­der­be­treu­ung, Wei­ter­bil­dung oder Hand­wer­ker­kos­ten ein.

Wel­che ELS­TER-Abga­be-Vari­an­ten gibt es?

ELSTER bie­tet dir unter­schied­li­che Mög­lich­kei­ten, um dei­ne elek­tro­ni­sche Steu­er­erklä­rung abzu­ge­ben. Zu die­sen gehö­ren:

  • ein kos­ten­lo­ses Pro­gramm der Finanz­ver­wal­tung namens ELS­TER-For­mu­lar, das du auf dei­nen Com­pu­ter lädst
  • über Mein ELSTER im Brow­ser
  • mit kos­ten­pflich­ti­ger Steu­er­soft­ware, die sich dann bei ELSTER anmel­det

ELS­TER-Steu­er­erklä­rung online – prü­fen und abschi­cken

Hast du alles ein­ge­tra­gen, kli­cke auf Spei­chern, um die Daten zu sichern. Nimm dir nun noch ein­mal eini­ge Minu­ten Zeit, um  gewis­sen­haft zu prü­fen, ob sämt­li­che Daten kor­rekt sind. Bist du sicher, bestä­ti­ge die Ein­ga­ben und schi­cke die Daten per Klick ans Finanz­amt.

Soll­ten in dei­nem Fall Abga­be­fris­ten wich­tig sein: Das Ver­sand-Datum zählt. Post­stem­pel ein­ge­sand­ter Unter­la­gen oder der Tag der ers­ten Bear­bei­tung eines Beam­ten des Finanz­amts sind dies­be­züg­lich irrele­vant.

Muss ich zusätz­lich etwas per Post ver­schi­cken?

Ja. Nach dem Ver­sen­den dei­ner ELS­TER-Steu­er­erklä­rung online erhältst du eine E‑Mail des Finanz­amts als Bestä­ti­gung. Dar­in fin­dest du eine Kurz­zu­sam­men­fas­sung der Anga­ben, die du über Mein ELSTER gemacht hast.

Dru­cke die­se aus und unter­schrei­be sie. Schi­cke die­ses Blatt (u.U. zusam­men mit erfor­der­li­chen Bele­gen) per Post an das Finanz­amt.

ELS­TER-Steu­er­erklä­rung online: Ein­fa­cher und kom­for­ta­bler als gedacht

Steu­er­erklä­run­gen macht kaum jemand ger­ne. Dabei ist die Abga­be inzwi­schen so ein­fach wie nie. Statt einer wil­den Samm­lung von For­mu­la­ren kannst du per ELS­TER-Steu­er­erklä­rung online alle nöti­gen Schrit­te kom­for­ta­bel und über­sicht­lich abwi­ckeln.

Der Regis­trie­rungs­vor­gang zu Beginn mag kom­pli­ziert erschei­nen, dient aber in sei­ner Kom­bi­na­ti­on aus der Akti­vie­rungs-ID per E‑Mail und dem pos­ta­lisch zuge­stell­ten Akti­vie­rungs-Code der Sicher­heit.

Ist der Zugang geschafft, sind die Daten zügig ein­ge­ge­ben – mit der Post sind dann nur noch Bestä­ti­gung und Bele­ge zu ver­sen­den. Kurz durch­at­men: Im nächs­ten Jahr kennst du das Pro­ze­de­re schon und es wird noch ein­fa­cher.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.