© 2018 UPDATED
Smartphones

Update auf Android 8.0 (Oreo) bei Sam­sung vor­erst ausgesetzt

Samsung setzt das Update auf Android 8.0 vorerst aus

Besit­zer des Galaxy-S8(+)-Smartphones muss­ten über fünf Mona­te auf das Android‑8.0‑Update war­ten, und end­lich stand bis vor Kur­zem die neue OS-Ver­si­on für eini­ge Nut­zer zum Down­load bereit. Nun stoppt Sam­sung die Ver­tei­lung von Oreo an die Kun­den plötz­lich wie­der. Der Grund sind Funk­ti­ons­stö­run­gen bei bei­den Modellen.

Sam­sung rollt die Aktua­li­sie­rung auf Android 8.0 (Oreo) für das Gala­xy S8 und das S8+ seit weni­gen Tagen aus. Zunächst wur­den die Gerä­te ohne Pro­vi­der-Bran­ding ver­sorgt. Nun stoppt das Unter­neh­men die Aus­lie­fe­rung des rund 1,3 Giga­byte gro­ßen Updates plötz­lich, obwohl es eine Woche zuvor im Rah­men des Beta-Pro­gramms eine lan­ge Test­pha­se gab. Dabei wur­de die fina­le Ver­si­on aus­gie­big auf Feh­ler überprüft.

Die Ursa­che: Boot-Schlei­fen nach dem Update auf Android 8.0 Oreo

Schuld an der Unter­bre­chung der Update-Aus­lie­fe­rung sind höchst­wahr­schein­lich Fehl­funk­tio­nen: Eini­ge Benut­zer berich­te­ten über eine Boot-Schlei­fe nach der Aktua­li­sie­rung auf die neue OS-Ver­si­on Android 8.0 Oreo. Das Pro­blem scheint aller­dings häu­fi­ger auf­zu­tre­ten, denn in den ein­schlä­gi­gen Foren steigt die Anzahl der Bei­trä­ge und Sup­port-Anfra­gen spe­zi­ell zu den The­men „Boot-Schlei­fe“ und „Aktua­li­sie­rung auf Oreo“.

Falls Nut­zer in der Boot-Schlei­fe hän­gen soll­ten, so könn­te es hel­fen, die Boot-Schlei­fe mit­hil­fe einer spe­zi­el­len Tas­ten­kom­bi­nation zu unter­bre­chen. Sie­ben Sekun­den den Ein­schal­ter und die Lei­ser-Tas­te gleich­zei­tig gedrückt hal­ten und schon ist das Gala­xy S8 (Plus) aus der Boot-Schlei­fe befreit. Danach emp­fiehlt es sich, den Cache im Reco­very-Modus zu löschen. Danach soll­te das S8 (Plus) wie­der nor­mal starten.

Eine offi­zi­el­le Bestä­ti­gung zu die­ser Pro­ble­ma­tik gibt es von Sam­sung noch nicht. Der­zeit wird das süd­ko­rea­ni­sche Unter­neh­men ver­su­chen, die Ursa­che schnellst­mög­lich zu iden­ti­fi­zie­ren. Die ent­spre­chen­den Update-Pake­te für die Smart­pho­nes Gala­xy S8 und Gala­xy S8+ wur­den bereits von den Down­load-Ser­vern entfernt.

Im nächs­ten Schritt muss Sam­sung an der Fehler­be­rei­nigung der 1,3 Giga­byte gro­ßen Firm­ware arbei­ten, damit End­kun­den ein rei­bungs­lo­ses Update durch­füh­ren kön­nen. Wann die ver­bes­ser­te Aktua­li­sie­rung für das Gala­xy S8 und S8+ zur Ver­fü­gung steht, ist noch unklar. Nut­zern wird aber emp­foh­len, regel­mä­ßig in den Ein­stel­lun­gen zu prü­fen, ob die neue OS-Ver­si­on für das Smart­pho­ne vor­liegt. Bis dahin müs­sen die Kun­den wie­der gedul­dig war­ten, bis Android 8.0 zusam­men mit der Sam­sung Expe­ri­ence 9.0 erneut zur Ver­fü­gung gestellt wird.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!