Besche­rung für deut­sche Besit­zer eines Sam­sung Gala­xy S8: End­lich kommt das Update für das aktu­el­le Android-Betriebs­sys­tem Oreo auch hier­zu­lan­de auf die Smart­pho­nes der Süd­ko­rea­ner. Und die Nut­zer älte­rer Model­le kön­nen sich eben­so freu­en: Offen­bar erhält auch das Sam­sung Gala­xy S6 eine Oreo-Ver­si­on.

Die Nächs­ten, bit­te: Ein­mal in Schwung, wur­de die fina­le Ver­si­on von Android 8.0 Oreo auch in Deutsch­land auf den ers­ten Gala­xy-S8-Gerä­ten gesich­tet. Laut AllA­bout­Sam­sung traf das Update bei den Beta-Tes­tern bereits am Wochen­en­de ein, ab dem heu­ti­gen Mon­tag kom­men auch regu­lä­re Nut­zer in den Genuss des aktu­el­len Android.

Aber Ach­tung: Wie immer fin­det der Roll­out in Wel­len statt, es ist mög­lich, dass nicht alle deut­schen Nut­zer – bezie­hungs­wei­se UPDATED-Leser – sofort mit Oreo-Kek­sen bedient wer­den. Ein Blick in die Ein­stel­lun­gen und dort in den Bereich Soft­ware-Update ver­rät, ob das eige­ne Gerät schon “an der Rei­he” ist. Oder man war­tet ein­fach ab, bis man eine Benach­rich­ti­gung erhält. In dem sat­te 1.344 MB gro­ßen Update ist aber nicht nur gleich die neue Benut­zer­ober­flä­che Sam­sung Expe­ri­ence 9.0 mit ent­hal­ten, son­dern auch der jüngs­te Sicher­heits­patch.

Ankün­di­gung für das Gala­xy S6 bis­lang nur für die USA

Das Gala­xy S7 – inklu­si­ve Plus-Ver­si­on – steht eben­falls schon im Fokus für ein Android-Update. Und anschei­nend erhal­ten sogar noch die Besit­zer eines Sam­sung Gala­xy S6 die aktu­el­le Ver­si­on. Das zumin­dest legt ein Ein­trag von T‑Mobile USA auf der offi­zi­el­len Sup­port­sei­te, von dem Sam­Mo­bi­le berich­tet. Danach habe sich der Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zern mit Sam­sung geei­nigt, sowohl das Gala­xy S6 mit dem Update zu ver­sor­gen, als auch das Gala­xy S6 edge, Gala­xy S6 edge+ und das Gala­xy Note 5.

Auch wenn sich die Anga­be von T‑Mobile bis­her nur auf die Model­le in den USA bezieht, wäre es wohl nur eine Fra­ge der Zeit, bis das Update auch auf den ande­ren Märk­ten aus­ge­rollt wür­de – so wie es die Süd­ko­rea­ner auch beim Noch-Flagg­schiff Gala­xy S8 gemacht haben, des­sen Nach­fol­ger am 25. Febru­ar der Öffent­lich­keit vor­ge­stellt wird.