Das Sam­sung Gala­xy Note10 steht vor der Tür und soll angeb­lich schon bald ein­tre­ten. Laut einem Bericht ste­he der 7. August als Launch-Datum fest.

Das Sam­sung Gala­xy Note10 schält sich immer deut­li­cher aus dem Nebel der Gerüch­te, Spe­ku­la­tio­nen und Leaks. Letz­te­re hat­te es zuletzt eini­ge gege­ben. Ob Bil­der zum Gala­xy Note10 oder zu einer Pro-Ver­si­on – das neue Modell mit dem Ein­ga­be­stift beschäf­tig­te die Tech-Gemein­de so gut wie täg­lich. Nun will CNET den Vor­stel­lungs­ter­min erfah­ren haben: Am 7. August in New York soll es so weit sein.

Dé­jà-vu im Big Apple

Der Launch des neu­en Flagg­schiffs fin­de dem­nach im Bar­clays Cen­ter in Brook­lyn statt, genau der Loca­ti­on, wo der süd­ko­rea­ni­sche Gigant letzt­jäh­rig das Gala­xy Note9 prä­sen­tier­te. Die Infor­ma­tio­nen stamm­ten von “Per­so­nen, die in die Plä­ne des Unter­neh­mens ein­ge­weiht sind”.   

Was uns genau erwar­ten soll am 7. August, wird hin­ge­gen nicht näher erläu­tert. Wäre auch ähn­lich unwill­kom­men wie einst ein Spoi­ler bei der Kult­se­rie “Game of Thro­nes”, als die­se noch die Stra­ßen leer­feg­te. Etwas Span­nung soll schließ­lich beim Note10 noch blei­ben – und Vor­aus­sa­gen zu den Specs der neu­en Model­le gibt es bereits eini­ge.

Infi­ni­ty-O-Dis­play und ver­ti­ka­le Kame­ra

Unter den ange­nom­me­nen Daten für das Gala­xy Note10 befin­det sich ein 6,3‑Zoll-Infinity-O-Display, das AMO­LED-Panel soll mit 1.440 x 3.040 Pixel auf­lö­sen. Dazu gibt’s angeb­lich einen In-Dis­play-Scan­ner. Ein Exy­nos 9820 SoC soll das Flagg­schiff in Euro­pa betak­ten, kom­bi­niert mit bis zu 12 GB RAM.

Auf der Rück­sei­te wird ein Trip­le-Kame­ra-Set-up erwar­tet, das ver­ti­kal ange­ord­net sein soll. Teil des mut­maß­li­chen Pakets sind zudem S‑Pen und USB-Typ-C-Anschluss – ein Kopf­hö­rer­an­schluss soll feh­len. Als Betriebs­sys­tem soll Andro­id 9 Pie instal­liert sein.

Ein mut­maß­li­ches Gala­xy Note10 Pro könn­te über ein grö­ße­res 6,75-Zoll-Display und eine Quad-Kame­ra auf der Rück­sei­te ver­fü­gen. Dar­über hin­aus sol­len UFS‑3.0‑Speicher und ein 45-W-Schnell­la­de-Fea­ture an Bord sein.

Ob das alles im Detail so hin­kommt? Das wird sich am 7. August in New York zei­gen, soll­te die­ser Ter­min stim­men. Bis dahin wird sicher noch die eine oder ande­re Klei­nig­keit zum neu­en Sam­sung Gala­xy Note10 im Netz auf­tau­chen – wir blei­ben dran.