Her­stel­ler Syl­va­nia bringt eine intel­li­gen­te Lam­pe für Apple Home­Kit auf den Markt, die zur Steue­rung kei­nen zen­tra­len Hub benö­tigt. Die Syl­va­nia Smart Mul­ti­co­lor A19 kann per Blue­tooth ange­steu­ert wer­den und auf die­sem Weg mit der Home­Kit-Platt­form Daten aus­tau­schen.

Durch die Blue­tooth-Schnitt­stel­le lässt sich die Syl­va­nia A19 Lam­pe dann wie ande­re Apple Hom­Kit-Gerä­te auch per Siri steu­ern. Ent­spre­chen­de Sprach­be­feh­le kön­nen etwa iOS-Gerä­te wie iPho­nes oder iPads ent­ge­gen­neh­men. Die Instal­la­ti­on der Lam­pe fällt denk­bar sim­pel aus: Ein­fach in die Fas­sung schrau­ben, mit der Home App syn­chro­ni­sie­ren und schon lässt sich die Beleuch­tung steu­ern, schreibt 9to5Mac.

Blue­tooth-Lam­pe: Smart Home-Fern­zu­griff mit iOS 10 mög­lich

Um Fern­zu­griff auf die Lam­pe zu haben, wird ent­we­der ein Apple TV oder ein iPad benö­tigt, auf dem iOS 10 lau­fen muss. Letz­te­res ist eine Grund­vor­aus­set­zung dafür, dass Home­Kit-Gerä­te per Fern­zu­griff gesteu­ert wer­den kön­nen. Dass ansons­ten aber der Zugriff auf die Lam­pe allei­ne per Blue­tooth ohne WLAN und ein extra iPad oder Apple TV mög­lich ist, ist durch­aus eine Neu­heit auf dem Markt. Ande­re Beleuch­tun­gen im Smart Home sind schon län­ger ver­füg­bar.

Die neue Syl­va­nia-Lam­pe Mul­ti­co­lor A19 wird zu Beginn des nächs­ten Jah­res zu erwer­ben sein. Das Unter­neh­men hat bis­lang jedoch kei­ne Details zu den Prei­sen ver­ra­ten. Ande­re ähn­li­che Lam­pen des Her­stel­lers kos­ten der­zeit knapp 30 Euro. Ob und wann die Blue­tooth-Lam­pen auch in Deutsch­land ange­bo­ten wer­den, ist noch nicht bekannt, aber sehr wahr­schein­lich. Auf der CES 2017 in Las Vegas dürf­ten die Lam­pen schon zu sehen sein. Dort wer­den aber auch noch ande­re Gerä­te gezeigt wie etwa ein  Was­ser­war­ner, der eben­falls mit Apple Home­Kit läuft.