Smartphones

Sam­sung Gala­xy S9: So viel soll das Smart­pho­ne maxi­mal kosten

Die Optik des Samsung S9 bzw. S9 Plus scheint mit diesen Leak-Bildern geklärt. Bleibt die Preisfrage.

Das Gala­xy S9 wird das teu­ers­te Gala­xy-Modell bis­her – das will eine korea­ni­sche Web­sei­te erfah­ren haben. So soll ein Mit­ar­bei­ter eines Mobil­funk­an­bie­ters ver­ra­ten haben, dass der Preis von Sam­sungs nächs­tem Flagg­schiff über dem des Gala­xy S8 liegt. Die Stei­ge­rung hal­te sich aber in Grenzen.

Dem­nach pla­ne das Unter­neh­men, die Anschaf­fungs­kos­ten so weit zu erhö­hen, dass es kei­ne Belas­tung für den Ver­brau­cher dar­stellt, wie es auf ETNews heißt. Einen kon­kre­ten Wert nann­te die Quel­le aber offen­bar nicht. Wie hoch der Preis für das Gala­xy S9 tat­säch­lich aus­fal­len wird, lässt sich daher nur ver­mu­ten. Pho­neAre­na geht von einer Preis­stei­ge­rung von maxi­mal zehn Pro­zent aus.

Maxi­mal 880 Euro für das Gala­xy S9?

Zur Erin­ne­rung: In Deutsch­land kos­te­te das Gala­xy S8 zur Markt­ein­füh­rung 799 Euro. Zehn Pro­zent davon sind rund 80 Euro, also ist ein Höchst­preis von rund 880 Euro für das Gala­xy S9 zu erwar­ten, wenn die Aus­sa­gen stim­men soll­ten. Offi­zi­el­le Anga­ben von Sam­sung gibt es bis­lang nicht. Bestä­tigt ist hin­ge­gen, dass das Top­mo­dell im Rah­men des MWC ent­hüllt wird – was Hua­wei und LG womög­lich dazu ver­an­lasst, mit ihren neu­en Flagg­schif­fen aus Angst vor der Kon­kur­renz auf ande­re Ter­mi­ne auszuweichen.

Unter­des­sen zeigt Leak-Vete­ran Evan “@evleaks” Blass Ren­der­bil­der des Gala­xy S9 und S9 Plus auf sei­nem Twit­ter-Kanal. Angeb­lich han­delt es sich dabei um ech­te Pres­seil­lus­tra­tio­nen. Zwar gibt es Stim­men, die die Echt­heit der Bil­der bezwei­feln, doch pflegt Blass offen­bar exzel­len­te Bezie­hun­gen in die Bran­che und ver­öf­fent­lich­te schon oft ech­te Bil­der vor­ab. So gab etwa die Brei­te der Sei­ten­rän­der Anlass zum Zweifel.

Gala­xy S9 offen­bar mit brei­te­ren Sei­ten­rän­dern als der Vorgänger

Nun schal­te­te sich aber Blass’ für gewöhn­lich eben­falls gut infor­mier­ter Blog­ger-Kol­le­ge Ste­ve “@OnLeaks” Hem­mer­stoff­er ein. Der zeigt auf Twit­ter Riss­zeich­nun­gen des Gala­xy S9, die tat­säch­lich auf brei­te­re Sei­ten­rän­der als noch beim Gala­xy S8 hin­deu­ten. Hem­mer­stoff­er selbst merkt jedoch an, dass die Illus­tra­tio­nen nicht das fer­ti­ge Pro­dukt zei­gen, son­dern sich von der fina­len Fas­sung unter­schei­den kön­nen. Spä­tes­tens zum MWC erfah­ren wir dann wohl mehr.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!