Womöglich ist eine Variante des kommenden Samsung Galaxy Note10 mit einem Keramikgehäuse aufgetaucht. Es handelt sich angeblich um eins der beiden geplanten 5G-Modelle.    

Geht Samsung bei einem seiner Galaxy-Note10-Modelle denselben Weg wie beim Galaxy S10+? SamMobile hat die 5G-Variante des Galaxy Note10 auf Geekbench entdeckt und meint, aus den Modellnummern die Möglichkeit einer Keramik-Variante herauszulesen.

12 GB RAM als Keramik-Indikator?

Im Fall des Galaxy S10+ bietet das Keramik-Modell mehr als nur das haltbare Material. Das edle Smartphone hat auch 12 GB RAM und 1 TB internen Speicher an Bord. Hier hakt der Gedankengang von SamMobile ein: Für die kommende Modell-Variante des Samsung Galaxy Note10 mit der Nummer SM-N976 führt Geekbench zwei separate Einträge auf mit 8 GB und 12 GB RAM.

Die Website hatte zuletzt bereits bekanntgegeben, dass die Nummern SM-N970 und SM-N975 die beiden Hauptmodelle des kommenden Flaggschiffs bezeichnen werden. Jedes dieser Modelle erhalte eine eigene 5G-Variante mit den Modellnummern SM-N971 und SM-N976.

Keramik-Finish bei großem Note10-Modell mit 5G?

Das SM-N970 / 971 als günstigeres Modell bringe ein 6,28-Zoll-Display und einen 3.400-mAh-Akku mit und gelte als Budget-Variante der Serie. Insofern sei hier ein teures Keramikfinish so gut wie ausgeschlossen.

Anders beim SM-N975 / 976: Dieses komme als großes Galaxy Note 10 mit einem 6,75-Zoll-Display, einem 4.500-mAh-Akku und einem Quad-Kamera-Setup. Da das SM-N976 laut Geekbench auch in einer Variante mit 12 GB RAM angeboten werde, läge der Schluss nahe, dass beim XL-5G-Note10 ein Keramik-Finish in Planung sei.

Ob es nun so kommt oder nicht, eine schöne Vorstellung wäre es allemal. Alle, die nun bereits in Gedanken ihrem neuen Samsung Galaxy Note10 5G über die exklusive Rückseite streicheln, müssen sich aber noch gedulden. Samsungs Galaxy-Note-10-Reihe wird für Ende August erwartet.