Wur­de bereits ein Kon­zept­ge­rät des Sam­sung Gala­xy Fold 2 gesich­tet? Ers­te Bil­der deu­ten dar­auf hin – und auf ein Modell mit hori­zon­ta­lem Klapp­me­cha­nis­mus.  

Bereits Anfang des Monats kur­sier­ten Gerüch­te, dass ein kom­men­des Sam­sung Gala­xy Fold 2 im Clam­shell-Design kom­men könn­te. Nun sind meh­re­re Fotos mit nied­ri­ger Auf­lö­sung auf­ge­taucht, die auf Wei­bo geteilt wur­den. Leak-Instanz Ice uni­ver­se hat die Schnapp­schüs­se prä­sen­tiert. Sie zei­gen ein Gerät, das in Details über­rascht.

Sam­sung Gala­xy Fold 2: Unter­wegs Rich­tung Mit­tel­klas­se?

Könn­te es sein, dass Sam­sung mit dem Fold 2 einen Schritt weg von der Pre­mi­um- hin zur Mit­tel­klas­se macht? So zei­gen die Fotos gera­de mal zwei Haupt­ka­me­ras auf der Rück­sei­te – ein deut­li­cher Rück­schritt also gegen­über dem Drei­fach-Set-up des aktu­el­len Fol­ders der Süd­ko­rea­ner.

Auch der recht dicke Rah­men des angeb­li­chen Gala­xy Fold 2 wirkt klo­big und scheint einer ver­gan­ge­nen Zeit ent­sprun­gen. Das­sel­be gilt für das ziem­lich gro­ße Loch im Dis­play – ist ein Punch Hole mit sol­chen Dimen­sio­nen wirk­lich up to date?

Viel­leicht aber doch durch­aus ein schlüs­si­ges Kon­zept, wenn die inne­ren Wer­te stim­men. So soll laut Gerüch­ten die zwei­te Genera­ti­on des Sam­sung-Fol­ders unter ande­rem mit einer 108-Mega­pi­xel-Kame­ra aus dem kom­men­den S11 aus­ge­stat­tet sein.

Preis weit unter der 1000-Euro-Mar­ke?

Außer­dem wird das Gerät angeb­lich über einen klei­nen, aber aus­dau­ern­den Akku sowie ver­senk­ba­re, robus­te Schar­nie­re ver­fü­gen. Das Dis­play soll im auf­ge­klapp­ten Zustand 6,7 Zoll mes­sen. Alles Details, die zwar auf ein ähn­li­ches Kon­zept wie beim Moto Razr 2 hin­deu­ten – aller­dings ver­bun­den mit Specs, die auf höhe­rem Niveau als beim Moto­ro­la-Klap­per lie­gen.

Am Ende könn­te mit dem Sam­sung Gala­xy Fold 2 ein Gerät her­aus­kom­men, das tat­säch­lich eher zur Mit­tel- als zur Ober­klas­se zu zäh­len wäre. Dafür aber inklu­si­ve der ange­streb­ten Anpas­sung nach unten, was den Preis angeht: Angeb­lich soll die zwei­te Genera­ti­on des Fold um die 760 Euro kos­ten. Ein deut­li­cher Unter­schied zu den hef­ti­gen 2.100 Euro des Gala­xy Fold.