© 2019 Xiaomi
Smartphones

Red­mi Note 7: 48-MP-Kame­ra zu Schnäpp­chen­preis vorgestellt

Blau, Rot und Schwarz: Das Xiaomi Redmi Note 7 kommt in eher dunklen Gradient-Tönen daher.

Xiao­mi bleibt sei­ner Linie treu: Soli­de Qua­li­tät zu (fast schon unschlag­bar) güns­ti­gen Prei­sen. Mit dem Red­mi Note 7 scheint sich der chi­ne­si­sche Kon­zern aber ein­mal mehr selbst über­trumpft zu haben. Am heu­ti­gen Don­ners­tag prä­sen­tier­te er das Smart­pho­ne in sei­ner Hei­mat Peking – und ver­eint Mit­tel­klas­se-Design mit High-End-Aus­stat­tung und Einsteiger-Preisen.

Rück­sei­ti­ge Dual-Kame­ra mit sat­ten 48 MP, 4.000 mAh star­ker Akku, 6,3‑Zoll-FHD+-Display mit Water­drop-Notch, Glas­ge­häu­se im Gra­di­ent-Stil: Das Xiao­mi Red­mi Note 7 hört sich erst mal ganz nach einem neu­en Flagg­schiff des chi­ne­si­schen Kon­zerns an. Der macht mit dem Note 7 wahr, was er vor­ab ange­kün­digt hat­te: Red­mi wird zur offi­zi­el­len Xiao­mi-Unter­mar­ke. Und die soll ganz offen­sicht­lich mit einem ful­mi­nan­ten Ope­ning an den Start gehen.

Luxus- trifft auf Mittelklasse

Mit sei­ner 48-MP-Dual-Kame­ra reiht sich das Red­mi Note 7 in eine bis­lang eher exklu­si­ve Rie­ge ein: Ledig­lich das Hua­wei Nova 4 und das Honor View 20 besit­zen die­sel­be hoch­ka­rä­ti­ge Auflösung.

Im Gegen­satz zur Kon­kur­renz aus dem eige­nen Land speckt das Red­mi Note 7 aller­dings inner­lich etwas ab. Unter der Hau­be wer­kelt ein Snap­dra­gon 660, der – je nach Modell – auf 3, 4 oder 6 GB RAM zurück­grei­fen kann. Dem Nut­zer ste­hen 32 bzw. 64 GB inter­ner Spei­cher zur Verfügung.

Wei­ter­hin setzt Xiao­mi mit dem Red­mi Note 7 auf den Erhalt der Klin­ke. Ein 3,5‑mm-Audioport ist eben­so ver­baut wie eine USB-C-Type-Schnitt­stel­le. Alles in allem eine soli­de Aus­stat­tung, die hier und da eini­ge Abstri­che macht, um den wohl unschlag­bar güns­ti­gen Preis zu ermöglichen.

Red­mi Note 7 als Budget-Smartphone

Das Red­mi Note 7 soll in Chi­na für 999 Yuan (bei 3 GB RAM + 32 GB ROM) an den Start gehen, wie Andro­id­Aut­ho­ri­ty berich­tet. Umge­rech­net sind das etwa 130 Euro (Stand: Janu­ar 2019). 4 GB RAM + 64 GB ROM kom­men für 1.199 Yuan (cir­ca 150 Euro) in die Läden, 6 GB RAM + 64 GB ROM für 1.399 Yuan (etwa 180 Euro). Damit bringt das Red­mi Note 7 erst­mals Spit­zen­klas­sen-Tech­no­lo­gie in ein güns­ti­ges Einsteigermodell.

Ob und wann das Red­mi Note 7 in Deutsch­land an den Start geht, ist im Moment noch unklar. Sicher ist bis­lang ledig­lich der Launch in China.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!