Smartphones

Xiao­mi Red­mi Note 7 bei Geek­bench gesich­tet mit Snap­dra­gon 660

Bald werden wir einen offiziellen Blick auf den Nachfolger vom Xiaomi Redmi Note 6 erhalten.

Es könn­te nicht mehr lan­ge dau­ern, bis wir einen offi­zi­el­len Blick auf das bis­her wenig gele­ak­te Xiao­mi Red­mi Note 7 wer­fen dür­fen. Kurz vor dem even­tu­el­len Release-Ter­min ver­rät nun jedoch noch ein Ein­trag bei Geek­bench mehr über das Smartphone.

Über das Red­mi Note 7 von Xiao­mi ist bis­her nicht viel bekannt. Dabei steht noch in die­ser Woche der Launch der Red­mi-Serie an, bei dem auch die­ses Smart­pho­ne vor­ge­stellt wer­den könn­te. Weni­ge Tage vor der even­tu­el­len Prä­sen­ta­ti­on erfah­ren wir dank einem Ein­trag bei Geek­bench nun aber doch noch eini­ges zu den Specs des Smart­pho­nes, wie Giz­moChi­na berichtet.

Snap­dra­gon 660 und 6 GB RAM

Dem Ein­trag fol­gend könn­te im Red­mi Note 7 ein Snap­dra­gon 660 wer­keln und das Gerät mit Android 9 Pie als Betriebs­sys­tem aus­ge­stat­tet sein. Dazu spen­diert Xiao­mi dem Smart­pho­ne anschei­nend 6 GB RAM. Damit hebt sich das Gerät deut­lich von dem Vor­gän­ger aus der Rei­he Xiao­mi Red­mi Note 6 Pro ab, der noch den Snap­dra­gon 636 an Bord hatte.

Dafür war das Red­mi Note 6 Pro jedoch bereits eben­falls mit bis zu 6 GB RAM aus­ge­stat­tet. Des­halb ver­mu­ten Insi­der, dass es even­tu­ell neben dem bei Geek­bench auf­ge­tauch­ten Gerät eine zusätz­li­che Pro-Ver­si­on geben könn­te, die mit 8 GB RAM daherkommt.

Doch das bleibt rei­ne Spe­ku­la­ti­on, eben­so wie die rest­li­chen Specs. Denn viel mehr ver­rät die Auf­lis­tung bei Geek­bench lei­der nicht über das Xiao­mi Red­mi Note 7. Aller­dings bleibt die Hoff­nung auf einen bal­di­gen Release.

Am 10. Janu­ar bei der Vor­stel­lung dabei?

Fakt ist, dass Xiao­mi am 10. Janu­ar sei­ne Red­mi-Serie vor­stel­len wird. Mit von der Par­tie soll ein Smart­pho­ne mit einer 48-Mega­pi­xel-Kame­ra sein. Bran­chen­ken­ner gehen davon aus, dass es sich um das Xiao­mi Red­mi 7 handelt.

Ob auch das Red­mi Note 7 bereits auf die­sem Ter­min offi­zi­ell vor­ge­stellt wird, ist noch unklar. Was dage­gen spricht, ist, dass zu die­sem Gerät aus der Serie bis­her wenig an die Öffent­lich­keit gelangt ist. Des­halb ist es mög­lich, dass Xiao­mi bei dem Modell noch in der Ent­wick­lungs­pha­se steckt. Den­noch könn­te es natür­lich sein, dass der chi­ne­si­sche Kon­zern den Über­ra­schungs­ef­fekt aus­nut­zen möch­te und das Red­mi Note 7 eben­falls auf dem ange­setz­ten Ter­min preisgibt.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!