Es kön­nte nicht mehr lange dauern, bis wir einen offiziellen Blick auf das bish­er wenig geleak­te Xiao­mi Red­mi Note 7 wer­fen dür­fen. Kurz vor dem eventuellen Release-Ter­min ver­rät nun jedoch noch ein Ein­trag bei Geek­bench mehr über das Smart­phone.

Über das Red­mi Note 7 von Xiao­mi ist bish­er nicht viel bekan­nt. Dabei ste­ht noch in dieser Woche der Launch der Red­mi-Serie an, bei dem auch dieses Smart­phone vorgestellt wer­den kön­nte. Wenige Tage vor der eventuellen Präsen­ta­tion erfahren wir dank einem Ein­trag bei Geek­bench nun aber doch noch einiges zu den Specs des Smart­phones, wie Giz­moChi­na berichtet.

Snapdragon 660 und 6 GB RAM

Dem Ein­trag fol­gend kön­nte im Red­mi Note 7 ein Snap­drag­on 660 werkeln und das Gerät mit Android 9 Pie als Betrieb­ssys­tem aus­ges­tat­tet sein. Dazu spendiert Xiao­mi dem Smart­phone anscheinend 6 GB RAM. Damit hebt sich das Gerät deut­lich von dem Vorgänger aus der Rei­he Xiao­mi Red­mi Note 6 Pro ab, der noch den Snap­drag­on 636 an Bord hat­te.

Dafür war das Red­mi Note 6 Pro jedoch bere­its eben­falls mit bis zu 6 GB RAM aus­ges­tat­tet. Deshalb ver­muten Insid­er, dass es eventuell neben dem bei Geek­bench aufge­taucht­en Gerät eine zusät­zliche Pro-Ver­sion geben kön­nte, die mit 8 GB RAM daherkommt.

Doch das bleibt reine Speku­la­tion, eben­so wie die restlichen Specs. Denn viel mehr ver­rät die Auflis­tung bei Geek­bench lei­der nicht über das Xiao­mi Red­mi Note 7. Allerd­ings bleibt die Hoff­nung auf einen baldigen Release.

Am 10. Januar bei der Vorstellung dabei?

Fakt ist, dass Xiao­mi am 10. Jan­u­ar seine Red­mi-Serie vorstellen wird. Mit von der Par­tie soll ein Smart­phone mit ein­er 48-Megapix­el-Kam­era sein. Branchenken­ner gehen davon aus, dass es sich um das Xiao­mi Red­mi 7 han­delt.

Ob auch das Red­mi Note 7 bere­its auf diesem Ter­min offiziell vorgestellt wird, ist noch unklar. Was dage­gen spricht, ist, dass zu diesem Gerät aus der Serie bish­er wenig an die Öffentlichkeit gelangt ist. Deshalb ist es möglich, dass Xiao­mi bei dem Mod­ell noch in der Entwick­lungsphase steckt. Den­noch kön­nte es natür­lich sein, dass der chi­ne­sis­che Konz­ern den Über­raschungsef­fekt aus­nutzen möchte und das Red­mi Note 7 eben­falls auf dem ange­set­zten Ter­min preis­gibt.