Smartphones

Offi­zi­ell bestä­tigt: Honor View30 kommt mit 5G

Das Honor View30 wird der Nachfolger des Honor V20 (im Bild) – und kommt mit 5G.

Gerüch­te gab es schon län­ger, dass das Honor View30 den Mobil­funk­stan­dard 5G unter­stüt­zen könn­te. Jetzt hat der Her­stel­ler die Infor­ma­ti­on bestä­tigt. Das kom­men­de V30 wird somit das ers­te Smart­pho­ne von der Hua­wei-Toch­ter Honor sein, das mit 5G kommt. 

Hua­wei hat mit dem Mate 20 X (5G) bereits vor­ge­legt und sein ers­tes Han­dy prä­sen­tiert, das die fünf­te Genera­ti­on des Mobil­funk­stan­dards unter­stützt. Auch ein geplan­tes Red­mi K30 soll mit 5G kom­men, wie CEO Lu Weib­ing jetzt laut Giz­mochi­na bekannt gab.

Doch Hua­wei-Toch­ter Honor hat eben­falls Neu­ig­kei­ten in Sachen Mobil­funk­stan­dards zu ver­kün­den. Das Unter­neh­men hat­te schon ange­deu­tet, dass im vier­ten Quar­tal 2019 ein 5G-Smart­pho­ne geplant ist. Die Tech-Welt mun­kel­te bereits, dass es sich dabei um das Honor View30 – in Chi­na als Honor V30 bekannt – han­deln könn­te. Nun ist es offiziell.

Fir­men­chef auf Wei­bo: Honor View30 mit 5G kommt

Laut Giz­mochi­na habe auch im Fal­le von Honor der Fir­men­chef das Gerücht um 5G beim View 30 bestä­tigt. Zhao Ming soll auf Wei­bo geschrie­ben haben, dass das Honor V30 sowohl 5G-Stan­da­lo­ne- als auch Non-Stan­da­lo­ne-Betrieb unter­stüt­zen wer­de. Das bedeu­tet, dass das Smart­pho­ne auch 4G-Netz­ab­de­ckung supportet.

Das Honor V30 könn­te die Nach­fol­ge des Honor View20 antre­ten, wel­ches die Chi­ne­sen Anfang die­ses Jah­res vor­ge­stellt haben. Wahr­schein­lich ist also, dass das Honor View30 Anfang 2020 in Euro­pa prä­sen­tiert wird.

Specs sind noch nicht bekannt, doch es ist gut mög­lich, dass Hua­weis neu­er Pro­zes­sor Kirin 990 dar­in zum Ein­satz kommt.

5G wird erst in 2020 ein grö­ße­res The­ma sein

Geht das Honor View30 in die glei­che Rich­tung wie das View20, wird es sich bei dem Smart­pho­ne um ein geho­be­nes Mid­ran­ge-Modell han­deln. Immer­hin ist der Vor­gän­ger mitt­ler­wei­le für um die 400 Euro zu haben.

Das könn­te dafür sor­gen, den 5G-Stan­dard attrak­ti­ver zu machen. Denn bis­lang unter­stüt­zen vor allem teu­re­re Flagg­schif­fe den Mobil­funk­stan­dard. In 2020 könn­ten aber auch immer mehr 5G-fähi­ge Mit­tel­klas­se-Gerä­te auf den Markt kommen.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!