Smartphones

Honor View20 ist offi­zi­ell – mit 48-MP-Kame­ra und Loch-Display

Knallige Farben: Mit seiner MOSCHINO-Edition verpasst Honor dem View20 einen modischen Anstrich.

Kei­ne Über­ra­schun­gen: Honor hält, was es zuvor in sei­nem zahl­rei­chen Teasern zum View20 – kurz V20 – ver­spro­chen hat. So zeig­te die offi­zi­el­le Prä­sen­ta­ti­on eine 48 Mega­pi­xel mäch­ti­ge Haupt­ka­me­ra und ein Full­view-Dis­play mit einem Loch am obe­ren lin­ken Displayrand.

Am gest­ri­gen Diens­tag stell­te die chi­ne­si­sche Hua­wei-Toch­ter Honor sei­nen neu­es­ten Smart­pho­ne-Coup in Paris vor. Das Honor View20 war­tet dabei mit genau den Specs auf, die die Netz­ge­mein­de bereits seit Anfang Dezem­ber 2018 inof­fi­zi­ell Preis gab:

  • 6,4 Zoll Dis­play in Full HD+ (2.310 x 1.080 Pixel Auf­lö­sung) im 19,5:9‑Format
  • 91,82 Pro­zent Screen-to-Body-Ratio
  • 25-MP-Sel­fie-Kame­ra mit Blen­de f/2.0, ver­steckt in einem Loch auf dem Display
  • 48 Mega­pi­xel star­ke Haupt­ka­me­ra mit Blen­de f/1.8, AI-Unter­stüt­zung, HDR-Funk­ti­on und LED-Blitz

Soweit waren die Fea­tures bereits bekannt. Mit­te Dezem­ber 2018 tauch­ten gar schon Fotos auf, die angeb­lich mit dem Honor V20 geschos­sen wur­den. Die­se soll­ten bewei­sen, dass die Qua­li­tät der Auf­nah­men durch die 48-MP-Kame­ra mit der Qua­li­tät einer Spie­gel­re­flex­ka­me­ra zu ver­glei­chen ist.

Spit­zen­klas­se-Pro­zes­sor und Android Pie

Ob die Smart­pho­ne-Kame­ra wirk­lich so gut ist wie eine Pro­fi-Kame­ra, kön­nen Inter­es­sier­te ab heu­te selbst her­aus­fin­den: Das Honor V20 ist offi­zi­ell ab dem heu­ti­gen Mitt­woch in 18 Län­dern, dar­un­ter auch Deutsch­land, ver­füg­bar, wie the­mo­bil­ein­dian berichtet.

Wer wis­sen will, was sich unter der Hau­be des neu­en Flagg­schiffs verbirgt:

  • Kirin 980 Octa-Core-SoC
  • 6 GB bzw. 8 GB RAM
  • 128 GB bzw. 256 GB inter­ner Speicher
  • 4.000 mAh stark­ter Akku
  • Face-Unlock-Opti­on, zusätz­lich Fin­ger­scan­ner auf der Rückseite
  • vor­in­stal­lier­tes Betriebs­sys­tem: Android Pie in Ver­bin­dung mit Honors eige­ner Benut­zer­ober­flä­che Magic UI 2.0.1

Neben den Farb­va­ri­an­ten Mid­ni­ght Black und Sap­phi­re Blue gab Honor zusätz­lich bekannt, eine MOSCHI­NO-Edi­ti­on zu ver­öf­fent­li­chen – in Phan­tom Blue und Phan­tom Red. Kos­ten­punkt unbe­kannt. Die regu­lä­re Vari­an­te mit der Kom­bi­na­ti­on 6 GB + 128 GB ist mit einer UVP von 569 Euro bepreist, das Modell mit 8 GB + 256 GB mit 649 Euro.

Time to share:  Falls dir dieser Artikel gefallen hat, freuen wir uns!